Berufsfelder

Ihre Karrierechancen als OrthoptistIn

AbsolventInnen des Bachelor-Studienganges Orthoptik sind zur Ausübung der Berufstätigkeit als OrthoptistIn berechtigt.  

OrthoptistInnen sind im Angestelltenverhältnis oder freiberuflich tätig.

Kooperation mit ÄrztInnen eigenverantwortlich im Bereich der Diagnostik, Therapie, Rehabilitation und Prävention von Sehstörungen, Schielen, Schwachsichtigkeit und Augenbewegungsstörungen, entweder als GeneralistInnen oder in Gebieten mit hochspezialisiertem Aufgabenbereich (SpezialistInnen) als BeraterInnen im Rahmen der Informations- und Aufklärungsarbeit, besonders in der Prävention, in der Lehre als PraktikumsanleiterInnen oder als Lehrbeauftragte der Orthoptik, ebenso in Forschung und Entwicklung.

Arbeitsmöglichkeiten:

  • Augenabteilungen und Spezialambulanzen in Krankenhäusern und Ambulatorien
  • Augenarztpraxen
  • Rehabilitationszentren
  • Sehbehinderteneinrichtungen
  • Vorsorgeeinrichtungen (Augenreihenuntersuchungen, Arbeitsmedizin) 

Aktuell Gesundheitswissenschaften

Studiengang Biomedizinische Analytik treibt...

Vom 21.-23. Februar begrüßten Geja Oostingh, Studiengangsleiterin Biomedizinische...

mehr

Welcome Days für Incoming Students

Das International Office heißt die Incomings von 21.-23. Februar 2017 im Rahmen der...

mehr

Lehrreiches Praktikum in traumhafter Umgebung

Studentin der Radiologietechnologie absolvierte ihr Pflichtpraktikum in Australien.

mehr

Ruth Resch übernimmt Studiengangsleitung Orthoptik

Mit Beginn des Sommersemesters 2017 tritt Ruth E. Resch die Leitung des Studiengangs...

mehr

Struber-Stipendium für FH-Studierende

Bereits zum dritten Mal vergab DI Christian Struber, Geschäftsführer der Salzburg...

mehr

AK-Wissenschafts- und Förderpreis vergeben

Zum vierten Mal vergab die Arbeiterkammer Salzburg am 29. November 2016 den...

mehr