Zielgruppe

Innovative Kompetenzerweiterung

Der Masterlehrgang Salutophysiologie für Hebammen richtet sich an berufserfahrene Hebammen, die sich durch die praktische Salutogenese ein erweitertes Hebammenbeobachtungs- und Diagnoseschema aneignen wollen, das theoriegeleitet neue Hebammen-Interventionen und Handlungsräume schafft.

Die Ausbildungsinhalte bieten auch für leitende und lehrende Hebammen eine höchst innovative Kompetenzerweiterung.

Was sagt die Praktikerin?

"Ich habe Instrumente erhalten, mit denen ich auf der Ebene von Verstand, Emotionen oder Körper - je nach Frau - die verschiedenen Systeme unterstützen kann. Das ist ein ganz anderes Arbeiten."

Carole Lüscher, selbstständige Hebamme in Bern, hat 2010 den Lehrgang Praktische Salutogenese in der Hebammenarbeit bei Verena Schmid absolviert.

Aktuell Gesundheitswissenschaften

Internationale Projekte am Studiengang...

Vom 21.-23. Februar begrüßten Geja Oostingh, Studiengangsleiterin Biomedizinische...

mehr

Welcome Days für Incoming Students

Das International Office heißt die Incomings von 21.-23. Februar 2017 im Rahmen der...

mehr

Lehrreiches Praktikum in traumhafter Umgebung

Studentin der Radiologietechnologie absolvierte ihr Pflichtpraktikum in Australien.

mehr

Ruth Resch übernimmt Studiengangsleitung Orthoptik

Mit Beginn des Sommersemesters 2017 tritt Ruth E. Resch die Leitung des Studiengangs...

mehr