Studienaufbau

1. Studienjahr - Grundstudium:

Das erste Studienjahr beinhaltet die Grundlagen der Naturwissenschaften, der Technik, der Holzkunde sowie des Bauwesens. In zwei Projektmodulen werden erste holztechnologische und bautechnische Aufgabenstellungen von den Studierenden praktisch umgesetzt. Es werden Projekte angeboten, die bereits Einblick in die verschiedenen Richtungen des Studiums geben, um eine Entscheidungshilfe bei der späteren Vertieferwahl zu liefern. Zusätzlich werden grundlegende wirtschaftliche Inhalte vermittelt.

Die Fachhochschule Salzburg pflegt ausgezeichnete internationale Kontakte mit diversen Universitäten auf der ganzen Welt. Aus diesem Grund wird bereits ab dem 1. Semester neben Englisch eine zweite Fremdsprache angeboten.

2. Studienjahr - Aufbaustudium:

Der Fokus wird im zweiten Studienjahr auf den Erwerb spezifischer Fachkompetenzen gelegt. Parallel dazu starten vertiefende Lehrveranstaltungen in den drei Bereichen Holztechnologie, Holzbau und Möbel- und Innenausbau. Vor Beginn des dritten Semesters wählen die Studierenden einen der möglichen Vertiefer. Die erworbenen Kenntnisse fließen, abhängig von der Vertieferwahl, in ein Bau-, Technologie- oder Möbelprojekt ein. Dieses Projekt kann in weiterer Folge als Grundlage für die 1. Bachelorarbeit dienen.

Im 3. oder auch 4. Semester besteht die Möglichkeit, ein Semester an einer der vielen Partneruniversitäten im Ausland zu absolvieren.

3. Studienjahr - Professionalisierung:

Vor Beginn des fünften Semesters machen die Studierenden ein Berufspraktikum, welches sowohl im In- als auch im Ausland absolviert werden kann, um sie optimal auf das Berufsleben vorzubereiten. Hier können die Studierenden ihre erworbenen Fachkenntnisse in die Praxis umsetzen.

Die fachspezifischen Projekte, die bereits zu Beginn des fünften Semesters angeboten werden, können oftmals als Basis für die 2. Bachelorarbeit verwendet werden, welche gleichzeitig auch den Abschluss des Bachelorstudiums bildet. Hierfür bietet die FH einerseits Projekte in allen Vertiefungsrichtungen an, andererseits können aber auch eigene Projektvorschläge der Studierenden verwirklicht werden.

Aktuell Ingenieurwissenschaften

Stärken bündeln, Innovation vorantreiben

Die FH Salzburg und das Automatisierungsunternehmen COPA-DATA mit Sitz in...

mehr

Internationale Data Science Konferenz in Salzburg

Am 12. und 13. Juni fand die 1. Internationale Data Science Conference an der FH Salzburg...

mehr

IT Woche in München

Eine Klasse des BORG Nonntals stellte sich heuer wieder der Herausforderung der IT-Woche...

mehr

Studierende entwerfen Stadtmöbel für Thalgau

Studentinnen und Studenten des Fachbereichs Möbel- und Innenausbau am Studiengang...

mehr

Campus Kuchl auf weltgrößter Messe für...

Auch heuer war die FH Salzburg zu Gast auf der LIGNA in Hannover, der Weltmesse für...

mehr

FHStartup Fellows in Inkubationsprogramm...

Die beiden FH Salzburg Startups muucare und barkinsulation wurden in das Salzburger...

mehr

Salzburger Beitrag zum Reformationsjahr 2017

Vor zwei Jahren hat der Verein Reformationsjubiläum 2017 einen Wettbewerb unter 21...

mehr

KinderUNI: Wissenschaft zum Angreifen

Die KinderUNI unterwegs 2017 ist erfolgreich in Bischofshofen gelandet. Forscherinnen und...

mehr

MINI MAKER FAIRE Salzburg

Auf der MINI MAKER FAIRE am 29. April 2017 wird „Anfassen und Ausprobieren“ groß...

mehr

IT-Vielfalt entdecken beim Girls' Day

Lerne hochschulische Kulturen kennen und erfahre, welche Jobmöglichkeiten die FH Salzburg...

mehr

Dekorative Platten aus geschälter Baumrinde

In den letzten Jahren ist zu beobachten, dass im Möbel- und Innenausbau seitens der...

mehr

KinderUNI unterwegs in die Region

Die "KinderUNI unterwegs" wandert heuer mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau. Zum...

mehr

Neue Fellows im FHStartup Center eingezogen

Drei Absolventen der FH Salzburg sind mit ihren Startups muucare und barkinsulation als...

mehr

IT's Info-Samstag

Komm vorbei und informiere dich über die Studiengänge Informationstechnik &...

mehr

Team „RoboM8s“ gewinnt Roboter-Wettbewerb

Es war ein spannendes Finale beim dritten Robothon, der von 31. März bis 1. April 2017 am...

mehr