Projekte

Hier werden ausgewählte Projekte und Abschlussarbeiten von Studierenden vorgestellt.

 

SPAR-Projekt in Kooperation mit SMART BUILDING

Smartes Projekt mit der Firma SPAR: Entwicklung und Konzeption eines ressourceneffizienten Spar-Marktes
Smartes Projekt mit der Firma SPAR: Entwicklung und Konzeption eines ressourceneffizienten Spar-Marktes

Ziel der Kooperation ist die Entwicklung sowie Konzeption eines prototypischen, ressourceneffizienten Spar-Marktes, welcher gebaut, genutzt und nach seiner Nutzung nach 10 - 15 Jahren wieder einfach demontiert werden kann, so als ob er nie existiert hätte. Das Gebäude hat eine Nutzfläche von ca. 900m² und 60 Parkplätzen nach den Spar-Planungsrichtlinen auszulegen.

Der gesamte Primärenergiebedarf (inkl. aller Verbraucher), betrachtet über den gesamten Lebenszyklus, soll so weit wie möglich mittels erneuerbarer Energiequellen lt. EU Richtlinie 2010-31 für 2020 abgedeckt werden. Sämtliche energetische Aufwendungen für den Bau (Herstellung, Rückbau) sowie für die Nutzung als auch für die (Elektro-) Mobilität der Kunden sollen möglichst zeitgleich gedeckt werden. Dies fordert eine intelligente Herangehensweise und integrale Planung im gesamten Projekt. Eine kritische Auseinandersetzung mit Technologien zur regenerativen Energiegewinnung und innovativen Speichersystemen am Grundstück sind anzustreben.

Die Integration der gebäudetechnischen Elemente (Heizung, Lüftungs- und Kältetechnik) in das Gesamtkonzept ist von entscheidender Bedeutung. Ebenso wichtig ist die Anwendung erlernter bauphysikalischer, ökologischer und wirtschaftlicher Kenntnisse am konkreten Objekt.

Die Berechnung des energetischen Verhaltens des Sparmarktes reicht von der Anwendung einfacher Faustformeln zur Verständlichkeit, über Energiebewertungs- und Auslegungstools bis hin zu dynamischen thermischen Computersimulationen. Es ist von entscheidender Relevanz die Auswirkungen des Supermarktes auf unser Ökosystems, betrachtet über den gesamten Lebenszyklus, zu beurteilen und diese so minimal wie möglich zu halten.

Zukunftsweisende, intelligente Gebäude in Berndorf

Projekt von Salzburg Wohnbau in Kooperation mit dem Studiengang Smart Building

Dass intelligente Gebäude keine bloße Vision mehr sind, zeigen die Studierenden vom Studiengang Smart Building auf der Fachhochschule Salzburg - Campus Kuchl.  Studierende im zweiten Semester planen seit Beginn des Sommersemesters gemeinsam mit der Salzburg Wohnbau visionäre Gebäudekonzepte in der Gemeinde Berndorf.

Die Gebäude der Zukunft sind für die Studierenden nicht nur Wohnraum mit gesteigerter Funktionalität, sondern sie zeichnen sich auch durch effiziente Energie- und Kostennutzung zu förderbaren Investitionen aus. Im Mittelpunkt steht neben einer ganzheitlichen Betrachtung des intelligenten Gebäudes zugleich der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen. Die pionierartigen Gebäudekonzepte der StudentInnen werden mit Sonnenenergie betrieben und sind zugleich kostengünstig, energieeffizient und attraktiv.

Aktuell Ingenieurwissenschaften

Stärken bündeln, Innovation vorantreiben

Die FH Salzburg und das Automatisierungsunternehmen COPA-DATA mit Sitz in...

mehr

Internationale Data Science Konferenz in Salzburg

Am 12. und 13. Juni fand die 1. Internationale Data Science Conference an der FH Salzburg...

mehr

IT Woche in München

Eine Klasse des BORG Nonntals stellte sich heuer wieder der Herausforderung der IT-Woche...

mehr

Studierende entwerfen Stadtmöbel für Thalgau

Studentinnen und Studenten des Fachbereichs Möbel- und Innenausbau am Studiengang...

mehr

Campus Kuchl auf weltgrößter Messe für...

Auch heuer war die FH Salzburg zu Gast auf der LIGNA in Hannover, der Weltmesse für...

mehr

FHStartup Fellows in Inkubationsprogramm...

Die beiden FH Salzburg Startups muucare und barkinsulation wurden in das Salzburger...

mehr

Salzburger Beitrag zum Reformationsjahr 2017

Vor zwei Jahren hat der Verein Reformationsjubiläum 2017 einen Wettbewerb unter 21...

mehr

KinderUNI: Wissenschaft zum Angreifen

Die KinderUNI unterwegs 2017 ist erfolgreich in Bischofshofen gelandet. Forscherinnen und...

mehr

MINI MAKER FAIRE Salzburg

Auf der MINI MAKER FAIRE am 29. April 2017 wird „Anfassen und Ausprobieren“ groß...

mehr

IT-Vielfalt entdecken beim Girls' Day

Lerne hochschulische Kulturen kennen und erfahre, welche Jobmöglichkeiten die FH Salzburg...

mehr

Dekorative Platten aus geschälter Baumrinde

In den letzten Jahren ist zu beobachten, dass im Möbel- und Innenausbau seitens der...

mehr

KinderUNI unterwegs in die Region

Die "KinderUNI unterwegs" wandert heuer mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau. Zum...

mehr

Neue Fellows im FHStartup Center eingezogen

Drei Absolventen der FH Salzburg sind mit ihren Startups muucare und barkinsulation als...

mehr

IT's Info-Samstag

Komm vorbei und informiere dich über die Studiengänge Informationstechnik &...

mehr

Team „RoboM8s“ gewinnt Roboter-Wettbewerb

Es war ein spannendes Finale beim dritten Robothon, der von 31. März bis 1. April 2017 am...

mehr