Aktueller Studienaufbau

Aus Visionen werden Erfolge


Die ersten beiden Semester sind als Grundstudium für alle Studierenden gleich.

Im 3. und 4. Semester des Bachelor-Studiums erfolgt die Differenzierung in Möbel, Industrie oder Interior Design sowie die Vertiefung in den wissenschaftlichen Arbeitstechniken. Außerdem wird im 4. Semester die Bachelorarbeit 1 geschrieben, eine wissenschaftliche Arbeit, mit der die Studierenden ihre erste wissenschaftliche Fragestellung eigenständig bearbeiten. Die Schwerpunkte dieser Arbeit sind die Bereiche Marketing und empirisches Arbeiten. Am Ende des 4. Semesters wird ein mindestens 8-wöchiges Berufspraktikum absolviert. Das Praktikum in facheinschlägigen Unternehmen kann im In- und Ausland absolviert werden.

Ab dem 5. Semester erfolgt die weitere Vertiefung in den gewählten Bereichen. Bereichsspezifische Computerprogramme und die Vertiefung in marketingrelevante Inhalte sind die Schwerpunkte im letzten Studienjahr. Je nach Vertiefung werden die Studierenden von den dafür zuständigen Experten des Studiengangs betreut, und schreiben auch die Bachelorarbeit 2 mit dem inhaltlichen Schwerpunkt in diesem Bereich. Die zweite Bachelorarbeit ist umfangreicher als die erste und befasst sich mit der Erstellung eines eigenen Werks. Dabei können Anknüpfungspunkte an die Fragestellung der ersten Bachelorarbeit gesucht werden, ein inhaltlicher Zusammenhang zwischen der ersten und der zweiten Bachelorarbeit ist jedoch nicht zwingend.

Die Kombination des erworbenen Wissens aus dem Berufspraktium und weitere vertiefende Lehrveranstaltungen im gewählten Bereich bilden die Basis für die zweite praxisbezogene Bachelorarbeit im 6. Semester. Marketing und Produktmanagement runden das Wissen als zukünftige DesignerInnen und ProduktmanagerInnen ab. Die mündliche Prüfung und Verteidigung der Bachelorarbeit 2 finden am Ende des 6. Semesters statt.

Zusätzlich zur Pflichtsprache Englisch sind folgende Wahlpflichtfächer vorgesehen, aus denen eines gewählt werden muss:

  • Italienisch
  • Spanisch 
  • Französisch 
  • Schwedisch
  • Russisch

Aktuell Design, Medien & Kunst

Bayerischer Staatspreis für Design-Absolventin

Design & Produktmanagement Absolventin Susanne Honsa hat für ihr Projekt, den...

mehr

Bestleistungen bei EYA Social Hackathon an der FH...

Zum ersten Mal veranstaltete der European Youth Award (EYA) in Kooperation mit der FH...

mehr

Kreative Filmideen für Sonnenmoor

Studierende der Fachhochschule Salzburg haben originelle Filmideen für die Marke...

mehr

Welcome Days für Incoming Students

Das International Office heißt die Incomings von 21.-23. Februar 2017 im Rahmen der...

mehr

Neue Publikation im Rahmen des Strategy Day

Agilität als Strategie für mittelständische Unternehmen.

mehr

Ein Job bei Google

Ein Job bei Google ist für viele Software-EntwicklerInnen die Krönung ihrer Karriere....

mehr

Erster EYA Social Hackathon in Salzburg

Zum ersten Mal veranstaltet der European Youth Award (EYA) in Kooperation mit der FH...

mehr