MultiMediaArt Portfolio und Blog

MultiMediaArt-Studienrende gewinnen Preise, Wettbewerbe und Stipendien. Sie zeigen ihre Arbeiten auf Festivals oder rufen selbst solche ins Leben. Sie realisieren eigenständig oder mit AuftraggeberInnen praxisnahe Projekte, sie entwickeln Gestaltungskonzepte und setzen diese innovativ und multimedial um. Der MultiMediaArt-Blog und die Portfolio-Site des Studiengangs bieten einen guten Überblick darüber.

Creativity Rules

Kreative Arbeiten aus den Bereichen Film, Fotografie, Grafikdesign, Sound, Games, Web und Medieninstallation: Das sind die Stars beim alljährlichen »Creativity rules« Festival in Hallein. Studierende von MultiMediaArt und MultiMediaTechnology zeigen ihre Abschlussarbeiten in der Alten Saline, im Stadtkino und in mehreren Halleiner Gallerien.

www.creativity-rules.com

Abenteuer in der Virtual Reality

ARGOS – so nennt sich das erste Virtual-Reality Computerspiel der Fachhochschule Salzburg. Studierende von MultiMediaTechnology und MultiMediaArt haben es als Abschlussprojekt im Bachelorstudium entwickelt. Gespielt wird Argos mit einer VR-Brille, wie z.B. der Oculus Rift oder der HCT Vive. Sobald man die Brille aufsetzt, befindet man sich in der virtuellen Szenerie eines Restaurants der Zukunft. Doch etwas stimmt nicht – offensichtlich hat eine Explosion stattgefunden. Als Spieler hat man nun die Aufgabe den Tathergang zu rekonstruieren. Wie ist es zu Explosion gekommen? Steckt jemand von den Gästen des Restaurants dahinter? Um die Geschichte zu entwirren, kann man die Handlung nach vorne und nach hinten spielen und zwischen den Perspektiven wechseln. So ergibt sich allmählich ein vollständiges Bild des Geschehens.

http://www.argos-vr.com
https://portfolio.multimediatechnology.at/projects/2016-argos

Storytelling im Social Web

Personage ist ein Projekt, das Studierende von MultiMediaArt und MultiMediaTechnology gemeinsam als Abschlussprojekt des Masterstudiums entwickelt haben. Es verbindet Kanäle des Social Web, um eine fiktive Story rund um die Machenschaften des mächtigen, weltumspannenden Medienkonzerns Horizm zu erzählen. Die Handlung entwickelte sich in perfekt aufeinander abgestimmten Posts auf Facebook, Twitter, Tumblr oder Youtube. Für das Seeding haben die Studierenden ein eigenes Publishing-Tool namens Yarn entwickelt, mit dem sich Posts von mehreren Personen über mehrere Kanäle hinweg dramaturgisch verknüpfen lassen.

https://personage.at
https://portfolio.multimediatechnology.at/projects/2016-personage

We AR Lehen

„In Order To Make Smart Cities, We Need To Make Smart Citizens”.
Mit dieser Prämisse haben Studierende von MultiMediaArt und MultiMediaTechnology Augmented Reality Anwendungen entwickelt, die sich mit den sozialen und architektonischen Gegebenheiten des Salzburger Stadtwerk Areals auseinandersetzen.
Innovative Smartphone-Apps zeigen verborgene Welten, laden zur Schatzsuche im Wohngebiet und zeichnen graue Wände bunt. [Video]

Zeit ist Held

Wo bleibt unsere Zeit zwischen Leben und Sterben? Wer beherrscht sie und wie wichtig ist sie für uns und unsere Mitmenschen? Das Verhältnis zwischen dem persönlichen Streben nach Glück und dem eigenen Umgang mit der Zeit bilden den inhaltlichen Kern der Ausstellung “Zeit ist Held”, die Studierende von MultiMediaArt gestaltet haben. Die Ausstellung ist noch bis 30. Juni 2013 im Linzer Ars Electronica Center zu sehen.

www.zeitistheld.at

The Balloon Quest

Die kleine Schwester ist schwer krank und nur der Zauberer in den fernen Bergen kann sie heilen. Also, auf geht's! Laufen, springen und fliegen Sie durch die bunte Jump'n'Run Spielwelt von "Balloon Quest" und finden Sie den Weg dorthin!

balloonquest.at

Behind the Screen

Wer einen Computer kauft, dem ist meist nicht bewusst, unter welchen Bedingungen sie hergestellt und entsorgt werden. Die Doku „Behind the Screen“ erhellt diese Thematik und zeigt die wesentlichen Stationen im Leben eines PC – vom Rohstoffabbau, über Fertigung und Gebrauch, bis zur Entsorgung. „Unser Ziel war es die Produktionsgeschichte hinter einem Alltagsgegenstand sichtbar zu machen“, sagt Regisseur Stefan Baumgartner. Was er und sein Team herausgefunden haben, wirft dunkle Schatten auf das saubere Image der Computerbranche und wurde auf mehreren Filmfestivals, etwa bei den Corporate Media & TV Awards in Cannes, ausgezeichnet.

www.bedindthescreen.at

Wissen teilen können

Wollten Sie schon immer wissen, wie man einen Fahrradschlauch repariert oder Erdbeeren ansetzt? Wenn ja, dann sind Sie auf „Wissen teilen können“ richtig. Auf der Webplattform, die Studierende von MultiMediaArt und MultiMediaTechnology entwickelt haben, begegnen sich Menschen und tauschen Wissen und Talente aus. Veranstalten Sie selbst Begegnungen – etwa einen Kochkurs oder einen Vortrag – oder nehmen sie an Veranstaltungen teil! Die Community hilft in allen Lebenslagen.

www.wissenteilen.com

BASICS-Festival

BASICS ist das Festival für aktuelle Kunstprojekte und theoretische Reflexionen, das sich mit neuen künstlerischen, medientechnologischen und gesellschaftlicher Perspektiven auseinandersetzt. BASICS ist eine Kooperation von ARGEkultur Salzburg, galerie5020, dem Studiengang MultiMediaArt der Fachhochschule Salzburg und subnet. 

www.basics-festival.multimediaart.at

Aktuell Design, Medien & Kunst

Start-up Coati punktet im Silicon Valley

Absolventen knüpfen wichtige Geschäftskontakte in San Francisco.

mehr

MultiMediaArt: Sieg beim Film Forum Linz

Toller Erfolg für MultiMediaArt: Gleich zwei Produktionen des FH Salzburg Studiengangs...

mehr

Soziales Engagement wird belohnt

FH Studentin gewinnt mit der Salzburger Integrationsinitiative „Zusammen ist alles...

mehr

MultiMediaArt feiert 20-jähriges Jubiläum

Seit 1996 gibt es den Studiengang MultiMediaArt an der Fachhochschule Salzburg. Mit mehr...

mehr

Bestnoten für VR-Game

VR-Game von Studierenden der FH Salzburg knackt die 40.000 Downloads-Marke. Begeisterte...

mehr

Virtual Reality Summit an der FH Salzburg

Die VR-Community trifft sich in Salzburg! Am 5. Oktober, ab 14.00 Uhr, findet der erste...

mehr

Vier FH-Projekte im Finale des SIA Award

Zehn verschiedene Projekte stehen im Finale des "Social Impact Award". Vier...

mehr