Beschreibung

Art challenges technology, technology inspires art. (John Lasseter)

MultiMediaTechnology ist ein modernes Medieninformatik-Masterstudium mit den Studienzweigen Web Engineering und Game & Simulation Engineering. Unsere AbsolventInnen sind gefragte SpezialistInnen in der Kreativwirtschaft und der Softwareindustrie. Sie generieren innovative technische Lösungen auf Basis aktuellster Hard- und Software-Technologien unter Miteinbeziehung von Gestaltung sowie Mensch-Maschine-Interaktion und leisten damit wertvolle Beiträge zu Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Berufsfelder für MMT-AbsolventInnen sind vielfältig:

•     „Software und Games“ (insb. Spieleindustrie, digitale Unterhaltungsindustrie, Infotainment-, Edutainment- und Entertainmentbereich, Visualisierungs- und Simulationsbranche, Web-Branche, sowie allgemeine Softwareindustrie)

•    „Werbung/ Kommunikationswirtschaft“ (insb. Kunst-, Kultur- und Eventbereich, Digital Campaigningbereich, New-Media Agenturen, Online-Redaktionen, Mobile Entwicklung, etc.)

•    Technische Büros, Research & Technologie Organisationen.

Die Stärken von MultiMediaTechnology

Starke Spezialisierung
Die Lehrveranstaltungen aus dem Studienzweig (entweder Web Engineering oder Game & Simulation Engineering) nehmen etwa 70 % der Gesamtstunden ein. Weiter wählen sie ab dem zweiten Semester zwischen Vertiefungen in den Fächern Augmented & Virtual Reality, Augmented Intelligence und Lean Startup.

Hochaktuelle Technologien
Als praxisnaher Fachhochschulstudiengang sind wir nahe dran an den neuesten Entwicklungen. Was aktuell auf den Markt kommt, fließt unmittelbar in den Unterricht und die Forschung ein. Wir haben Zugriff auf die neuesten AR- und VR-Technologien, verwenden die modernsten Entwicklungsumgebungen und bieten Ihnen für Ihre Projekte aktuelle Smartphones, Tablets, Konsolen.

Innovatives Masterprojekt
Sie arbeiten fast zwei Jahre an der Entwicklung eines Masterprojekts und werden dabei intensiv von ExpertInnen in Kleingruppen gecoacht. Im ersten Semester liegt der Fokus auf der Entwicklung innovativer Konzepte. Mit Prototypen festigen Sie Ihre Idee und in der Umsetzung und der Präsentation des finalen Produkts beweisen Sie Ihre Fachkompetenz.

Option Start-up
Beim Masterprojekt legen wir großen Wert auf die Marktfähigkeit und fördern in Lehrveranstaltungen und Coachings die Entwicklung in Richtung Unternehmensgründung. Erfolgreiche Gründungen von AbsolventInnen gibt es bereits. Machen Sie es Ihnen nach!

Quereinstieg möglich
Noch keine Erfahrung im Bereich Web- oder Gameentwicklung? Kein Problem! Besuchen Sie ausgesuchte Fächer im Bachelorstudium MultiMediaTechnology und holen Sie Basisinhalte in Brückenmodulen nach. Ein informatiknahes Studium oder entsprechende Berufserfahrung kann Ihr Einstieg ins Studium sein. QuereinsteigerInnen sind sehr willkommen.

Technik und Design im Team
Produktentwicklung im Bereich der Kreativwirtschaft ist Teamarbeit! Deshalb erarbeiten und entwickeln MMT Masterstudierende Ihre Ideen gemeinsam mit DesingerInnen vom Studiengang MultiMediaArt. So entstehen Webanwendungen, Apps, Games, multimediale Installationen uvm., die in Punkto Konzept, Technik und Design überzeugen.

Interessiert, neugierig? Auf unserer Website zum Masterstudium erfahren Sie weitere Details zu den Spezialisierungsmöglichkeiten, den einzelnen Studienfächern und den LektorInnen im Masterstudiengang.

Fragen rund um das Master Studium MultiMediaTechnology beantworten wir gerne per E-Mail oder am Telefon T: +43 (0)50 2211 1252.

Facts Master

Studienart:Vollzeit
Abschluss:Master of Science Engineering (MSc)
Dauer:4 Semester
Studienplätze pro Jahr:20
Studienort:Campus Urstein
Unterrichtssprache:Deutsch
Kosten:Studiengebühren (€ 363,- pro Semester) +
ÖH-Beitrag (ca. € 19,20 pro Semester)

Aktuell Design, Medien & Kunst

Vier FH-Projekte im Finale des SIA Award

Zehn verschiedene Projekte stehen im Finale des "Social Impact Award". Vier...

mehr

Virtual Reality Summit an der FH Salzburg

Die VR-Community trifft sich in Salzburg! Am 5. Oktober, ab 14.00 Uhr, findet der erste...

mehr

FH Startup: Coati auf dem Weg ins Silicon Valley

Anfang Juli luden die Salzburger Nachrichten gemeinsam mit Startup Salzburg, dem...

mehr

468 AbsolventInnen feierlich verabschiedet

468 bestens ausgebildete Absolventinnen und Absolventen wurden in der zweiten Juliwoche...

mehr

Zwei FH-Startups im Inkubationsprogramm "Startup...

Die Initiative Startup Salzburg startet mit ihrem neuen Inkubationsprogramm "Startup...

mehr

Studierende launchen eigene Online-Shops

Am 29. Juni 2016 stellten Bachelor-Studierende von Design & Produktmanagement ihre...

mehr

FH Salzburg: Tonstudio erklingt in Dolby Atmos

Zusammenarbeit mit Dolby Laboratories: Als erste Hochschule in Österreich öffnet die...

mehr