Studienaufbau

Das Studium
Das Masterstudium MultiMediaTechnology bildet Fachleute mit kreativen, software-technischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Kompetenzen für die Kreativwirtschaft und Softwarebranche aus. Im Mittelpunkt des viersemestrigen Masterstudiums stehen die fachliche Spezialisierung in den Studienzweigen Web Engineering bzw. Game & Simulation Engineering sowie die Konzeption und Entwicklung von Innovationsprojekten in den Bereichen Digitale Unterhaltung, Web & Social Media, Kollaborations-, Interface- und Interaktionstechnologien, Augmented & Virtual Reality. Mit Studienzweig, Wahlpflichtfächern, Masterprojekt und Masterarbeit sind Sie ArchitektIn Ihres ganz persönlichen Ausbildungsprofils.
Auf unserer Website zum Masterstudium erfahren Sie weitere Details zu den Spezialisierungsmöglichkeiten, den einzelnen Studienfächern und den LektorInnen im Masterstudiengang.

Auf unserer Website zum Masterstudium erhalten Sie detaillierte Informationen zu den Spezialisierungsmöglichkeiten, den einzelnen Studienfächern sowie zu unseren Lektorinnen und Lektoren im Masterstudiengang.

Aufbau

Schon bei der Bewerbung zum Studium wählen Sie den Studienzweig: Web Engineering oder Game & Simulation Engineering. Im Studienzweig beschäftigen sich avancierten theoretischen Konzepten ebenso wie mit den neusten Trends aus der Praxis. So beschäftigen Sie sich im Studienzweig Web Engineering z.B. mit Virtualisierung und Continous Deployment auf Basis von Docker. Im Studienzweig Game und Simulation Engineering werden Cloud-Architekturen für skalierbare Multiplayer-Spiele oder Streaming analysiert und implementiert.

Die Pflichtfächer bringen eine Vertiefung im Bereich der Informatik: mit Efficient Algorithms, Data Analysis, Distributed Software Architectures, Software Quality Assurance und Advanced Human Computer Interaction.

Damit es in de Projekte so richtig gut läuft, vertiefen Sie ihre Smart Skills in Bereichen wie der Agilen Softwareentwicklung und der Moderation von Gruppen.  Die setzen sich mit den Chancen und des Nutzens von Diversity in der IT, mit ethischen Problemstellungen der Informatik und mit IT-Recht und Datenschutz auseinander. Im dritten oder vierten Semester haben Sie die Möglichkeit internationale Erfahrung zu sammeln und ihre interkulturellen Kompetenzen durch ein Auslandssemester an einer Partneruniversität zu steigern.

Nichts ist so individuell wie das Profil unserer AbsolventInnen – damit das auch so bleibt, wählen Sie in zweiten und dritten Semester eine weitere Spezialisierung. Sie haben die Auswahl aus drei Vertiefungen:

1.    In den Veranstaltungen zu Augmented Intelligence lernen Sie, wie Sie Daten zu „smarten Daten“ machen und wie diese zur Erstellung von kontextbasierten Vorhersagemodellen genutzt werden.

2.    In den Veranstaltungen zu Augmented & Virtual Reality werden Sie zu Profis für Echtzeit-Visualisierung und der Interaktion mit den von Ihnen geschaffenen 3D-Welten.

3.    Die Lehrveranstaltungen aus Lean Startup geben Ihnen einen soliden betriebswirtschaftlichen Methodenkoffer und einen soliden Businessplan für Ihr Geschäftskonzept mit auf den Weg.

Sie arbeiten zwei Jahre an der Entwicklung eines Masterprojekts und werden dabei intensiv von ExpertInnen in Kleingruppen gecoacht. Im ersten Semester liegt der Fokus auf der Entwicklung innovativer Konzepte. Mit Prototypen festigen Sie Ihre Idee und in der Umsetzung und der Präsentation des finalen Produkts beweisen Sie Ihre Fachkompetenz.

Aktuell Design, Medien & Kunst

Vier FH-Projekte im Finale des SIA Award

Zehn verschiedene Projekte stehen im Finale des "Social Impact Award". Vier...

mehr

Virtual Reality Summit an der FH Salzburg

Die VR-Community trifft sich in Salzburg! Am 5. Oktober, ab 14.00 Uhr, findet der erste...

mehr

FH Startup: Coati auf dem Weg ins Silicon Valley

Anfang Juli luden die Salzburger Nachrichten gemeinsam mit Startup Salzburg, dem...

mehr

468 AbsolventInnen feierlich verabschiedet

468 bestens ausgebildete Absolventinnen und Absolventen wurden in der zweiten Juliwoche...

mehr

Zwei FH-Startups im Inkubationsprogramm "Startup...

Die Initiative Startup Salzburg startet mit ihrem neuen Inkubationsprogramm "Startup...

mehr

Studierende launchen eigene Online-Shops

Am 29. Juni 2016 stellten Bachelor-Studierende von Design & Produktmanagement ihre...

mehr