Aufnahmeverfahren

Hier gehts zur Onlinebewerbung!

Sie können sich für unser englischsprachiges Programm und auch für das deutschsprachige Programm bewerben (=Doppelbewerbung). In diesem Fall muss eine Haupt- und eine Nebenbewerbung angegeben werden. Für die Hauptbewerbung werden Sie automatisch gereiht. Sollten Sie hier nach den 2 Schritten nicht in die Wertung kommen, werden Sie automatisch für die Nebenbewerbung herangezogen. Sollten Sie hier auch nicht in der Wertung sein, so bekommen Sie entweder einen Wartelistenplatz oder eine Absage.

Bitte beachten Sie folgendes bei einer Doppelbewerbung:

(1) Test ist nur einmal zu absolvieren
(2) Alle Dokumente müssen in englischer Sprache sein
(3) Persönliche Präsentation findet in Englischer Sprache statt bzw das Video ist in englischer Sprache zu verfassen

Diese Dokumente bitte hochladen

  • Zeugnis, das Sie zur Zulassung zum Bachelorstudium befähigt (siehe Allgemeinen Hochschulreife oder einschlägige berufliche Qualifikation inklusive Zusatzprüfungen)
  • Letter of Motivation (halbe Seite Englisch)
  • Reisepasskopie
  • Lebenslauf
  • Arbeitszeugnisse (falls vorhanden)


Wichtig: Letter of Motivation, Reisepasskopie, Lebenslauf und etwaige Arbeitszeugnisse müssen bei der Onlinebewerbung hochgeladen werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die hochgeladenen Dokumente so benennen, dass sie klar erkennbar sind (zB: "Lebenslauf_Name.pdf)

Bei Bewerbung für den englischsprachigen Studiengang oder bei Bewerbungen für beide Studiengänge (Haupt- und Nebenbewerbung) sind alle Dokumente in englischer Sprache (Lebenslauf und Letter of Motivation) hochzuladen

Ablauf des Aufnahmeverfahrens

Schritt 1:
IT-gestützter Wissenstest mit allgemeinen Fragen in englischer Sprache. 5 Teilbereiche: Englisch, Internet, EDV, Allgemeinwissen Tourismus und Betriebswirtschaftslehre. Der Reihungstest hat Maturaniveau.

Zur Vorbereitung auf den schriftlichen Reihungstest ist folgender Text zu lesen: "Innovation: A Guide to the Literature“ by Jan Fagerberg (2003).
Download "Innovation: A Guide to the Literature" (pdf)

Wenn Sie sich für beide Studiengänge beworben haben, so ist der Test nur einmal zu machen.

Schritt 2:
Persönliche Präsentation des Bewerbers für jene, die mindestens 50% beim Reihungstest erreicht haben. Siehe hierzu auch "Termine".

Schritt 3:
Zu- oder Absage oder Warteliste: Info spätestens bis Ende Juni erfahren Sie per Mail.


Wichtiger Hinweis: Alle Dokumente die Sie befähigen, an Hochschulen zu studieren können bis spätestens 31. Oktober nachgereicht werden. Alle anderen Dokumente müssen zum Zeitpunkt der Onlinebewerbung hochgeladen werden. Unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Hier gehts zu den Terminen und Deadlines

Noch Fragen? Hier bekommen Sie die Antworten:

T +43-(0)50-2211-1352
office.imtfh-salzburg.ac.at

Aktuell Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Soziale Arbeit vernetzt: Practice Day 2016

Am 18. November 2016 findet an der FH Salzburg der nächste "Practice Day: SOZA...

mehr

Gelebte internationale Partnerschaft

Anfang September 2016 besuchte Prof. Rob Hood, PhD, Leiter des Studiengangs Adventure,...

mehr

Vier FH-Projekte im Finale des SIA Award

Zehn verschiedene Projekte stehen im Finale des "Social Impact Award". Vier...

mehr

Virtual Reality Summit an der FH Salzburg

Die VR-Community trifft sich in Salzburg! Am 5. Oktober, ab 14.00 Uhr, findet der erste...

mehr

Emotionale Intelligenz: Gefragte Kompetenz

Gefühle haben am Arbeitsplatz nichts verloren? Nicht mehr richtig, sagt Herbert Gölzner,...

mehr

Studiengangsleitung offiziell bestätigt

Am 1. September wird Martin Lu Kolbinger offiziell in seinem Amt als Leiter der...

mehr

Personalführung: Agiles Personalmanagement

Märkte verändern sich immer schneller - und damit auch die Anforderungen an das...

mehr

Kundenbeziehungen: Besonderheit...

Am 19. Juli 2016 besuchten Dr. Stefan Märk (Studiengang KMU-Management &...

mehr

468 AbsolventInnen feierlich verabschiedet

468 bestens ausgebildete Absolventinnen und Absolventen wurden in der zweiten Juliwoche...

mehr

WKS fördert Eye-Tracking Labor der FH Salzburg

Große finanzielle Unterstützung durch die Wirtschaftskammer Salzburg erfuhr die FH...

mehr