Aufnahmeverfahren

Hier gehts zur Onlinebewerbung!

Sie können sich für unser englischsprachiges Programm und auch für das deutschsprachige Programm bewerben (=Doppelbewerbung). In diesem Fall muss eine Haupt- und eine Nebenbewerbung angegeben werden. Für die Hauptbewerbung werden Sie automatisch gereiht. Sollten Sie hier nach den 2 Schritten nicht in die Wertung kommen, werden Sie automatisch für die Nebenbewerbung herangezogen. Sollten Sie hier auch nicht in der Wertung sein, so bekommen Sie entweder einen Wartelistenplatz oder eine Absage.

Bitte beachten Sie folgendes bei einer Doppelbewerbung:

(1) Test ist nur einmal zu absolvieren
(2) Alle Dokumente müssen in englischer Sprache sein
(3) Persönliche Präsentation findet in Englischer Sprache statt bzw das Video ist in englischer Sprache zu verfassen

Diese Dokumente bitte hochladen

  • Zeugnis, das Sie zur Zulassung zum Bachelorstudium befähigt (siehe Allgemeinen Hochschulreife oder einschlägige berufliche Qualifikation inklusive Zusatzprüfungen)
  • Letter of Motivation (halbe Seite Englisch)
  • Reisepasskopie
  • Lebenslauf
  • Arbeitszeugnisse (falls vorhanden)


Wichtig: Letter of Motivation, Reisepasskopie, Lebenslauf und etwaige Arbeitszeugnisse müssen bei der Onlinebewerbung hochgeladen werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die hochgeladenen Dokumente so benennen, dass sie klar erkennbar sind (zB: "Lebenslauf_Name.pdf)

Bei Bewerbung für den englischsprachigen Studiengang oder bei Bewerbungen für beide Studiengänge (Haupt- und Nebenbewerbung) sind alle Dokumente in englischer Sprache (Lebenslauf und Letter of Motivation) hochzuladen

Ablauf des Aufnahmeverfahrens

Schritt 1:
IT-gestützter Wissenstest mit allgemeinen Fragen in englischer Sprache. 5 Teilbereiche: Englisch, Internet, EDV, Allgemeinwissen Tourismus und Betriebswirtschaftslehre. Der Reihungstest hat Maturaniveau.

Zur Vorbereitung auf den schriftlichen Reihungstest ist folgender Text zu lesen: "Innovation: A Guide to the Literature“ by Jan Fagerberg (2003).
Download "Innovation: A Guide to the Literature" (pdf)

Wenn Sie sich für beide Studiengänge beworben haben, so ist der Test nur einmal zu machen.

Schritt 2:
Persönliche Präsentation des Bewerbers. Siehe hierzu auch "Termine".

Schritt 3:
Zu- oder Absage oder Warteliste: Info spätestens bis Ende Juni erfahren Sie per Mail.


Wichtiger Hinweis: Alle Dokumente die Sie befähigen, an Hochschulen zu studieren können bis spätestens 31. Oktober nachgereicht werden. Alle anderen Dokumente müssen zum Zeitpunkt der Onlinebewerbung hochgeladen werden. Unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Hier gehts zu den Terminen und Deadlines

Noch Fragen? Hier bekommen Sie die Antworten:

T +43-(0)50-2211-1352
office.imtfh-salzburg.ac.at

Aktuell Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

'Paper of the Year 2016 Award' für Barbara...

Ende Mai 2017 wurde Dr. Barbara Neuhofer, Fachbereichsleiterin Experience Design am...

mehr

Wissensaustausch bei der ISCONTOUR und IFITT...

Aktuelle Ergebnisse aus der Tourismusforschung wurden bei der internationalen...

mehr

Erstes interdisziplinäres Live Rollenspiel an der...

Wie kreiert man ein besonderes Erlebnis, das noch lange in Erinnerung bleibt? Die...

mehr

Neue Studie zur Lebensqualität in Salzburg

Am 27. April präsentierte das ForscherInnen-Team rund um Markus Pausch im Beisein von...

mehr

Suchmaschinenmarketing Ausbildung startet wieder...

2017 startete erstmalig der zweisemestrige Zertifikatslehrgang Suchmaschinenmarketing an...

mehr

UnternehmerInnen persönlich beim KMU-Tag 2017

„Das 'Line-up' für den KMU-Tag 2017 steht“, erzählt Dr. Stefan Märk vom Studiengang...

mehr

Provokative Organisationsentwicklung

Eine Alternative zu gängigen Veränderungsprozessen bei dem wenig geplant wird und...

mehr

Exkursion Vernetzungsplattform

Im Rahmen der Lehrveranstaltung Kooperationen und Netzwerke besuchte das erste Semester...

mehr

Großer Tourissimus Preis für die FH Salzburg

Vier eingereichte Abschlussarbeiten, vier spannende und innovative Themen, drei...

mehr

Gastlektoren aus den USA, Georgien und Lettland...

Die Maxime 'denke global, handle lokal' kam im vergangenen Monat im Studiengang...

mehr