Aufnahmeverfahren

Die Bewerbung zum Studium an der Fachhochschule Salzburg erfolgt ausschließlich online.

Das Aufnahmeverfahren für den Master-Studiengang besteht aus folgenden Teilen:

Die Information über die Freigabe zum Aufnahmeverfahren erfolgt nach Prüfung der Unterlagen.

Nähere Informationen zu unserem Aufnahmeverfahren finden Sie in unserem Infoblatt.

Termine für das Aufnahmeverfahren 2017/18 finden Sie unter dem Punkt "Termine".
Bewerbungen werden immer ab dem 1. November online entgegen genommen.

Bitte laden Sie bei der Online-Bewerbung folgende Dokumente hoch:

  • Kopie des Reisepasses / Personalausweises
  • Lebenslauf in deutscher Sprache (tabellarisch)
  • Motivationsschreiben in deutscher Sprache, das Auskunft über die individuelle Studienmotivation und persönliche Eignung sowie die angestrebte berufliche Perspektive gibt (Umfang 500 bis 1000 Wörter)
  • Diplom- /Bachelor-Zeugnis*
  • Diplom- /Bachelor-Urkunde*
  • Erfolgsnachweise (Übersicht aller absolvierten Lehrveranstaltungen
  • Titel & Abstract der Bachelor-/Diplomarbeit*
  • Nachweis von Deutschkenntnissen EU-Level C1
    (bei BewerberInnen, deren Muttersprache nicht deutsch ist)°

*Diese Unterlagen können - wenn sie zum Zeitpunkt der Onlinebewerbung noch nicht vorliegen - bis spätestens Studienbeginn nachgereicht werden.
° Falls zutreffend

 

 

Sie haben noch Fragen? Hier bekommen Sie die Antworten:

Gerold Meisterl
T +43(0)50-2211-1100

oder

Elisabeth Wintersteller
T +43(0)50-2211-1104

Aktuell Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Projekt: StudentInnen testen INTERSPAR-Onlineshop

StudentInnen des Studiengangs Betriebswirtschaft (Bachelor) haben im Rahmen eines...

mehr

Kommunikationsbotschaft für weniger Plastikmüll...

Eine Gruppe berufsbegleitender Studierender des Studiengangs Betriebswirtschaft...

mehr

'Paper of the Year 2016 Award' für Barbara...

Ende Mai 2017 wurde Dr. Barbara Neuhofer, Fachbereichsleiterin Experience Design am...

mehr

Wissensaustausch bei der ISCONTOUR und IFITT...

Aktuelle Ergebnisse aus der Tourismusforschung wurden bei der internationalen...

mehr