Vertiefungen

Vertiefungen im Masterstudium Betriebswirtschaft

FINANCIAL RISK MANAGEMENT
Beleuchten Sie Risikomanagement und Veränderungen speziell aus der Finanzperspektive und erwerben Sie sich die entscheidenden Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Überblick über und Verständnis für die finanziellen Risiken, denen ein Unternehmen ausgesetzt ist
  • Methoden zur Bewertung finanzieller Risiken und zur Risikobewältigung
  • Finanzinstrumente zur Risikosteuerung wie Termingeschäfte, Optionen oder Swaps
  • Risiken und Change-Prozesse im Zusammenhang mit Mergers & Acquisitions, Governance und Compliance



SERVICE- & SALES MANAGEMENT
Diese Vertiefung widmet sich u. a. der Entwicklung vom sogenannten Transaktions- zum Beziehungsmarketing, der "Kundenpflege". Ein weiterer Schwerpunkt ist die wachsende Bedeutung des Dienstleitungsbereichs.

  •  Merkmale von Leistungen im Dienstleistungs-, Service- und NGO-Bereich
  •  Aufgaben und Herausforderungen der Unternehmensführung in Dienstleistungsmärkten sowie Problemlösungsfähigkeit
  • Analyse, Planung, Umsetzung und Kontrolle von Servicepotenzialen, -prozessen und -ergebnissen
  • Aufbau und Ausbau von Kundenbeziehungen, Umgang mit schwierigen KundInnen und Steuerung von Verkaufsprozessen
  • Schaffung leistungsfähiger Vertriebsorganisationen sowie Aufbau von Planungs- und Kontrollinstrumenten für den Vertrieb


>> BLOG der Vertiefung Marketing & Relationship Managment: http://www.mymarketingworld.at/


UNTERNEHMENSENTWICKLUNG
Unternehmensinterne Umstrukturierungen- bzw. Veränderungen setzen pro-aktives Handeln voraus. Um innovative Lösungen generieren und neue Geschäftsmöglichkeiten in einem sich rasch wandelnden Umfeld initiieren zu können, benötigen Sie folgende Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Gestaltung von Organisationen sowie Initiierung, Steuerung und Implementierung von Veränderungsprozessen
  • Steuerung innovativer Lösungen bei der Entwicklung des Leistungsangebotes sowie organisatorische Innovationen und Marktinnovationen
  • Verständnis für das Verhältnis zwischen Unternehmen und Umwelt
  • Management betriebsübergreifender Kooperationen und von Unternehmensnetzwerken



EINKAUF & SUPPLY CHAIN MANAGEMENT

Zunehmende Internationalisierung und Vernetzung bieten neue Gestaltungsmöglichkeiten im Einkauf und Supply Chain Management, dies führt gleichzeitig aber auch zu neuen Risiken. Diese Vertiefung vermittelt Ihnen die notwendigen Fähigkeiten, Versorgungs- und Wertschöpfungsketten anzupassen und betriebswirtschaftlich zu optimieren:

  • Verständnis über das Zusammenspiel erfolgreicher Unternehmensentwicklungen und einem strategischen Einkaufs- und Supply-Chain-Management
  • Kenntnis der Chancen und Risiken eines unternehmensübergreifenden Lieferantenmanagements
  • Methoden und Modelle zur Analyse, Planung und Steuerung von Beschaffungsprozessen
  • Professioneller Umgang mit Lieferanten in kritischen Phasen der Geschäftsbeziehung

Aktuell Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Soziale Arbeit vernetzt: Practice Day 2016

Am 18. November 2016 findet an der FH Salzburg der nächste "Practice Day: SOZA...

mehr

Gelebte internationale Partnerschaft

Anfang September 2016 besuchte Prof. Rob Hood, PhD, Leiter des Studiengangs Adventure,...

mehr

Virtual Reality Summit an der FH Salzburg

Die VR-Community trifft sich in Salzburg! Am 5. Oktober, ab 14.00 Uhr, findet der erste...

mehr

Vier FH-Projekte im Finale des SIA Award

Zehn verschiedene Projekte stehen im Finale des "Social Impact Award". Vier...

mehr

Emotionale Intelligenz: Gefragte Kompetenz

Gefühle haben am Arbeitsplatz nichts verloren? Nicht mehr richtig, sagt Herbert Gölzner,...

mehr

Studiengangsleitung offiziell bestätigt

Am 1. September wird Martin Lu Kolbinger offiziell in seinem Amt als Leiter der...

mehr

Personalführung: Agiles Personalmanagement

Märkte verändern sich immer schneller - und damit auch die Anforderungen an das...

mehr

Kundenbeziehungen: Besonderheit...

Am 19. Juli 2016 besuchten Dr. Stefan Märk (Studiengang KMU-Management &...

mehr

468 AbsolventInnen feierlich verabschiedet

468 bestens ausgebildete Absolventinnen und Absolventen wurden in der zweiten Juliwoche...

mehr

WKS fördert Eye-Tracking Labor der FH Salzburg

Große finanzielle Unterstützung durch die Wirtschaftskammer Salzburg erfuhr die FH...

mehr