12. Brennpunkt eTourism an der FH Salzburg

12.10.2016

Die Tourismusforschung der Fachhochschule Salzburg lädt am 20. Oktober 2016 zum jährlich wiederkehrenden Veranstaltungs-Highlight für zukunftsorientierte TouristikerInnen, dem „Brennpunkt eTourism“, ein. Der mittlerweile zum 12. Mal stattfindende Jahreskongress trägt heuer den Titel „Tourism 4.0 – Die Digitalisierung der Tourismuswirtschaft“.

Neben Vorträgen zu Kundenbegeisterung und neuen Geschäftsmodellen im digitalen Zeitalter, Leadership und Service Excellence, Digital Influencer Marketing und Disruption in der Tourismuswirtschaft finden Nachmittagssessions zu den Schwerpunkten Hotellerie und Destination statt, in denen umsetzbares und qualitativ hochwertiges Wissen vermittelt wird. Top-KeynotespeakerInnen begeistern dabei ebenso wie international anerkannte Vortragende und SpezialistInnen aus der Praxis.

Zudem bietet dieser Kongress eine ideale Plattform zum Netzwerken und Kontakte knüpfen! Zum ersten Mal findet heuer im Anschluss an den Kongress eine Get-Together-Party mit ausgewählten Start-Up-Unternehmen vor Ort statt, die zum Austauschen und Ausklingen des spannenden Kongresstages einlädt.

Themenschwerpunkte sind unter anderem:

  • Leadership-Excellence im digitalen Zeitalter
  • Geschäftsmodelle des Tourismus im 21. Jhd.
  • Digitale Disruption im Tourismus
  • Digital Influencer Marketing
  • Hotelmarketing 4.0
  • SEO-Optimierung in der Hotellerie
  • Pauschalreiserichtlinien im digitalen Zeitalter
  • Zielgruppe vs. Gast
  • Digitale Reisedestinationen
  • Travelblogging 4.0


Wann? Donnerstag, 20. Oktober 2016; 10-17 Uhr
Wo? Fachhochschule Salzburg, Campus Urstein

Anmeldung, Tickets und weitere Infos unter: www.brennpunkt-etourism.com


Mit freundlicher Unterstützung von: Salzburger Nachrichten, SalzburgerLand Tourismus, Wirtschaftskammer Salzburg , Hogast, Prodinger GFB Tourismusberatung, ncm.at, HotelPartner-YM, Feratel, Stiegl, ifitt sowie punkt&komma.