BCCS Award für Webapplikation J#mes

20.02.2013
Kürzlich verlieh das Business Creation Center Salzburg (BCCS), zum fünften Mal die Business Awards für innovative Geschäftsideen aus dem akademischen Umfeld. Zwei gingen an die FH Salzburg.
(c) BCCS / Gratulanten: (v.r.n.l.) FH-Geschäftsführer Raimund Ribitsch, die beiden Fachbereichsleiterinnen Birgit Gurtner (Mediendesign) und Brigitte Jellinek (Web & Communities); im Bild links BCCS Geschäftsführer Rudolf Hittmair mit den Preisträgern.

BCCS Business Awards 2012/13 erhielten im Kavalierhaus Klessheim Hubert Hölzl, und Peter Rohrmoser sowie deren elfköpfiges Team für die Geschäftsidee: „J#MES – reading like a sir“. J#mes ist eine Webapplikation die hilft, die tägliche Informationsflut an Nachrichten zu bewältigen. Die beiden Preisträger sind Absolventen der Bachelor-Studiengänge MultiMediaTechnology und MultiMediaArt und absolvieren derzeit das Masterstudium. J#mes schaffte es auf Platz 4.

Einen Platz dahinter landeten Johannes Tirschmann und Matthias Tenter. Für die Geschäftsidee „Langlaufski aus Holz“ erhielten die beiden Studenten von Holztechnologie & Holzbau ebenfalls den BCCS Award verliehen.

Die Preise sind mit 800 Euro beziehungsweise 500 Euro dotiert.

Author: Manu Kliemstein