Businessplan-Award für leimlose Holzverbindung

18.01.2013
Mit ihrem Businessplan für eine leimlose Holzverbindung, die alle Vorteile der traditionellen, geleimten Verbindungen besitzt, jedoch nicht deren Nachteile, schaffte es eine Gruppe von Studenten der Betriebswirtschaft ins Finale von Österreichs wichtigsten Businessplan-Wettbewerb. Bei der Preisverleihung im Dezember erreichten sie Platz 2.
(c) i2b

346 Businesspläne wurden 2012 eingereicht, unter ihnen EasyFix, eine innovative Holzverbindung, die sich hervorragend für den Möbelbau eignet. Bei der Verleihung der begehrten i2b-Businessplan-Awards im Dezember im Erste Bank EventCenter in Wien durfte sich das Betriebswirtschafts-Team den verdienten Lohn für seine Arbeit abholen. EasyTix belegte in der Kategorie „StudentInnen“, die unter der Patenschaft des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung steht, den zweiten Platz.

Geschäftsmodell: durchdacht und vollständig

Die Konkurrenz war groß: 346 Konzepte wurden für den i2b Businessplan-Wettbewerb 2012 eingereicht – doch nur 12 PreisträgerInnen durften sich über die Awards und Preise im Gesamtwert von über 160.000 Euro freuen. Neben einer innovativen Idee zeichnen sich die Gewinner bei i2b vor allem durch ein durchdachtes und vollständiges Geschäftsmodell aus.

i2b steht für „ideas to business" und ist eine österreichweite Initiative zur Erstellung eines Unternehmenskonzeptes. Die Initiative wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen und ist seit 2003 ein rechtlich eigenständiger Verein, dessen Mitglieder die Wirtschaftskammern Österreichs sowie die Erste Bank und Sparkassen sind.

Beim zwölften i2b Businessplan-Wettbewerb wurden die besten Businesspläne des Jahres mit Preisen im Wert von über 160.000 Euro prämiert.