Innovativer Leichtbau für Upcycling-Projekt

15.11.2016

Eine Gruppe Studierender des Bachelors Holztechnologie und Holzbau hat gemeinsam mit der Halleiner Arbeitsinitiative (HAI) ein umfassendes Konzept vom innovativen und mobilen Leichtbau-Sammelcontainer bis zu künftigen Produktsortimenten und einer entsprechenden Marke entwickelt. HAI betreut seit Jahren die Recyclinghöfe der Stadt Hallein. Viele der dort entsorgten Güter könnten weiter wertvolle Dienste tun oder mit Geschick und Handwerk eine neue Nutzung – als Upcycling-Produkt erhalten.

Das Herzstück des Projektes – der Leichtbaucontainer aus einem neuen innovativen Leichtbaumaterial, das an der FH Salzburg mitentwickelt und getestet wird, wurde kürzlich an die HAI übergeben. Die Geschäftsführerin der Halleiner Arbeitsinititative Mag. Michaela Gadermaier ist überglücklich über das kleine Holzhaus, in dem so viele Ideen umgesetzt wurden, die vordergründig nicht erkennbar sind. Ebenso beeindruckt zeigte sich der Halleiner Bürgermeister Gerhard Anzengruber bei der Übergabe am Recyclinghof in Rehof/Rif.

„Ende gut, alles gut“ meinten auch Projektleiter Prof.(FH) Mag. Günter Berger und Planer Ger Gerdes aus dem 4. Semester nach der vollbrachten sehr intensiven Umsetzung von der eigenhändigen Fertigung bis zum gemeinsamen Aufbau, bei dem alle Herausforderungen eines Innovationsprozesses gemeistert wurden. Mit diesem Bauwerk wurde die Praxistauglichkeit des neuen Baustoffes "Bionic Delta" bereits im Vorserienstatus bewiesen.

Author: Günter Berger