Grundsteine innovativer Unternehmensgründung

19.01.2016
Im Bild (v.l.n.r.): FH-Rektor Gerhard Blechinger, Generaldirektor der Salzburger Sparkasse Christoph Paulweber, Startup Campus Managerin Natasa Deutinger, Stefan Märk vom Studiengang Betriebswirtschaft und FH-Geschäftsführer Raimund Ribitsch. (c) FH Salzburg/Neumayr
Im Bild (v.l.n.r.): FH-Rektor Gerhard Blechinger, Generaldirektor der Salzburger Sparkasse Christoph Paulweber, Startup Campus Managerin Natasa Deutinger, Stefan Märk vom Studiengang Betriebswirtschaft und FH-Geschäftsführer Raimund Ribitsch. (c) FH Salzburg/Neumayr

Großer Andrang herrschte am 18. Jänner 2016 beim Vortrag „Grundsteine innovativer Unternehmensgründung“ an der Fachhochschule Salzburg, der von den Studiengängen Betriebswirtschaft und KMU-Management & Entrepreneurship organisiert wurde. Die Referenten der Salzburger Sparkasse, Generaldirektor Christoph Paulweber, Andreas Graf vom GründerCenter und Christian Halwa vom Beratungszentrum Tennengau gaben Einblicke in ihre Beratungserfahrung und berichteten praxisnah von Erfolgsgeschichten und den häufigsten Fallen für Jungunternehmer.

Der Vortrag war Start eines vielfältigen Angebotes, welches die FH Salzburg gemeinsam mit der Initiative „Startup Salzburg“ künftig gründungsinteressierten Studierenden und Absolventen anbieten wird. Partner-Unternehmen wie die Salzburger Sparkasse werden dabei eine wichtige Rolle spielen, indem sie verstärkt junge Startups auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen.