Karriere als Ingenieur in der Kinderstadt

17.07.2015
Studierende des Studiengangs Informationstechnik & System-Management zeigen in der Kinderstadt im Volksgarten viele Facetten des Technikberufs.
Vier Studierende und AbsolventInnen der Sozialen Arbeit sind ebenfalls tatkräftig in der Ministadt in der Organisation und an verschiedenen Stationen tätig.

Wie vielfältig technische Berufe sind, das können die jungen Einwohner der Kinderstadt Mini-Salzburg in der "Werkstatt" der Fachhochschule Salzburg erfahren. Gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Salzburg und der Industriellenvereinigung betreut das Team des Studiengangs Informationstechnik & System-Management die Station in der Eisarena.

An die 1500 Kinder und Jugendliche täglich erwarten die Veranstalter der Kinderstadt Mini-Salzburg, die vom 1. bis 18. Juli 2015 im Salzburger Volksgarten ihre Stadttore öffnet.

Die FH Salzburg ist seit Jahren Partner der Ministadt. Thomas Schuster, Organisationschef und Leiter des Vereins Spektrum, der den Event alle zwei Jahre mit viel Einsatz auf die Beine stellt, stehen heuer vier Studierende bzw. Absolventen des Studiengangs Soziale Arbeit tatkräftig zur Seite.