Vernetzung: The Power of IT Women

26.11.2016
Salzburger Technikerinnen schließen sich zusammen und holen die Stärken des internationalen Netzwerks “Society of Women Engineers” nach Österreich
Ein erfolgreiches Kick-Off Meeting der SWE Salzburg. (Foto: FH Salzburg)
Teilnehmerinnen freuten sich über den Austausch. (Foto: FH Salzburg)

Unter dem Motto "Ingenieurinnen gestalten die Welt von morgen" trafen sich Studentinnen und Lektorinnen des Studiengangs „Informationstechnik & System-Management“ Mitte November zu einem Vernetzungstreffen. Die motivierten IT-Frauen möchten die Stärken des internationalen Netzwerks „Society of Women Engineers (SWE)“ für sich nutzen, um ihr Know-how erweitern und auch der Welt vermitteln, dass es in Salzburg und Österreich einflussreiche und engagierte Technikerinnen gibt.

„Von- und miteinander Lernen, füreinander eintreten und von den Erfahrungen der anderen profitieren sind nur ein paar Vorteile eines solchen Netzwerkes“, sagt Rishelle Wimmer, Lehrende am Studiengang und Initiatorin des Kick-Off Meetings. Sie selbst hat in ihrem ersten Bildungsweg an der Cornell Univerity im Bereich Operation Research & Systems Analysis studiert und konnte als Mitglied der SWE in vielen Bereichen profitieren. „Ich möchte gerne die Energie des Netzwerkes an unsere Studentinnen, Mitarbeiterinnen und IT-Frauen in Salzburg weitergeben und freue mich darauf, eine Community in Salzburg aufzubauen.“

Erste Ideen für Vernetzungsaktivitäten haben die engagierten Technikerinnen beim Kick-Off bereits kreiert. „Zum Beispiel kam die Idee des Job Shadowing auf. Studentinnen, die bereits in einem Unternehmen arbeiten habe sich bereit erklärt, ihre Kolleginnen mit zur Arbeit zu nehmen und ihnen zu zeigen, wir ihr beruflicher Alltag aussieht“, erklärt die gebürtige Amerikanerin Wimmer. Ein weiteres Vernetzungstreffen ist für Dezember – bei Punsch und Glühwein – angedacht. Wer Lust auf Austausch verspürt und Interesse hat, bei diesem Termin dabei zu sein, darf sich gerne an Rishelle Wimmer wenden.

Link: