International accreditation of our high educational quality

The Salzburg University of Applied Sciences recently underwent in 2010-11 the legally prescribed institutional evaluation, with the aim to promote quality assurance and development as well as to implement the educational mission.

The evaluation process was based on the Evaluation Regulations of the Austrian UAS Council (EvalVO 08/2009) coordinated by the Office of Quality Management and Organizational Development and supported by independent and internationally-recognized quality assurance agency the Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA).

The international referees of the Peer Review Team from management & direction, quality management, teaching and research as well as the student body reviewed the areas of strategy and organization, quality management, the performance areas of teaching and research as well as the HR, financial and infrastructure at the Salzburg University of Applied Sciences as extremely positive.

The assessors concluded that "the SUAS manages its overall responsibility as an educational institution and meets its educational mission very well"!

It is emphasized that the Integrated University Quality Management System (IHQMS) of the Salzburg University of Applied Sciences is described in the evaluation report as a QM system that is "clearly oriented towards its principles and strategy and is impressive in its systematics!"

The range of courses offered by the Salzburg University of Applied Sciences has been positively accredited by FIBAA since November 2011.


To top

Zertifikat "Familienfreundliche Hochschule"

Gütesiegel "Hochschule und Familie" für die Fachhochschule Salzburg

Das Audit "hochschuleundfamilie" ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend entwickeltes staatliches Gütezeichen, das speziell auf die Vereinbarkeitsanforderungen von beruflichen Chancen und familiären Bedürfnissen in Hochschulen zugeschnitten ist.

Die Fachhochschule Salzburg bietet sowohl Studierenden als auch MitarbeiterInnen eine familienfreundliche Arbeits- und Lernumgebung und hat dieses Zertifikat erstmals 2013 erworben. Im Rahmen des Audits wurden sowohl bereits vorhandene Maßnahmen evaluiert als auch neue Wege und Strategien entwickelt. Für die Fachhochschule Salzburg stehen beim Thema Vereinbarkeit vor allem Kinder von Studierenden und MitarbeiterInnen im Mittelpunkt, aber auch der Bereich der Pflege von nahen Angehörigen gewinnt aufgrund des demografischen Wandels zunehmend an Bedeutung.

Die gute Vereinbarkeit von Studium, Forschung oder Lehre und Familie wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend mit der Verleihung des staatlichen Gütezeichens hochschuleundfamilie bestätigt.

Für Studierende und MitarbeiterInnen

Für Studierende bestehen vielfältige Informationsangebote zur Unterstützung beim Studieren mit Kind(ern), 2013 neu entwickelt wurden auch entsprechende Berücksichtigungen in der Prüfungsordnung (z.B. Anerkennung auch der Krankheit eines Kindes als Entschuldigungsgrund). Darüber hinaus gilt allen Studierenden gegenüber hinsichtlich der Vereinbarkeit von Familie und Studium eine wertschätzende Anerkennung und ein verbindliches Einhalten von individuellen Vereinbarungen.

Für MitarbeiterInnen bietet die Fachhochschule Salzburg insbesondere flexible Arbeitszeitmodelle, ein hervorragendes Karenzmanagement, Kooperationen mit Kinderbetreuungseinrichtungen, Seminarangebote sowie laufend interne Kommunikation zum Themenfeld Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Darüber hinaus sorgt eine entsprechende Infrastruktur an der Fachhochschule Salzburg  – z.B. mit Wickeltischen, Hochstühlen in den Mensen, Spielekisten etc. – dafür, dass sowohl MitarbeiterInnen als auch Studierende mit Kindern sich jederzeit willkommen fühlen können.

Getreu den Werten der Fachhochschule Salzburg - Sozialkompetenz, Avantgarde, Leistung und Zukunft - trägt Vereinbarkeit von Familie und Lehre, Beruf oder Studium zur Erhöhung von Motivation und Leistungsbereitschaft bei und ist mithin ein integraler Bestandteil des Gesamterfolges der Institution.


To top

News

And the iPad goes to....

.... Irmgard Quehenberger aus Abtenau! Die angehende Maturantin hat bei der diesjährigen...

more

Triple-Sieg an Salzburgs Tourismus-Studentinnen

Zum dritten Mal wurde beim Österreichischen Tourismus-Forschungspreis („Tourissimus“) der...

more

Hochschulkonferenz: Vorsitz für ein Jahr

Fachhochschule Salzburg hat turnusgemäß den Vorsitz der Salzburger Hochschulkonferenz...

more

Das war die Lange Nacht der Forschung

Fünf Stunden, 35 Stationen, 1500 Besucher, unendlich viele Fragen, geduldige Forscher,...

more

Abbott-Preis: Zum dritten Mal in Folge

Jedes Jahr schreibt biomed austria, der Berufsverband der Biomedizinischen Analytiker,...

more

Besucherandrang beim Open House 2014

Mehr als 2.200 interessierte Besucher kamen am Freitag, 21. März 2014 zum Tag der offenen...

more

Hautnah: Die Lange Nacht der Forschung 2014

Tausende Forscherinnen und Forscher geben bei Österreichs größtem Forschungsevent am 4....

more

Firma Tecan spendet Analysegerät

Neue Möglichkeiten in Lehre und Forschung, von denen die Studierenden enorm profitieren,...

more

WK Salzburg investiert in Lehre und Forschung

Für die Entwicklung der Bachelorstudiengänge "Smart Building" und "KMU - Management &...

more

Bildung, die nicht im Zeugnis steht

Knapp 56.000 Euro investierte FH-Gesellschafterin WK Salzburg auch heuer wieder in...

more

Alumni starten durch beim Landespreis

Vor Kurzem haben sie noch an der Fachhochschule studiert. Ihr erstes Projekt als...

more

Ressourcenexperte aus Kuchl beim Science Talk

Die großen Erfolge der Holzbauer und Designer vom Campus Kuchl stoßen...

more

Designstudent stellt Stühle in Mailand aus

Mit seinen Stühlen „Austria 2.0 Chair Series“ ist Designstudent Markus Gamsjäger von der...

more

Strategien für den Mittelstand

Zum Strategy Day, bei dem Experten aus der Wirtschaft und Studierende erfolgreiche...

more

Das Studium für den Mittelstand

Als erste Fachhochschule Österreichs hat die FH Salzburg eine maßgeschneiderte...

more

Hochschulen sind unverzichtbar

Landeshauptmann Haslauer und Landesrätin Berthold bekennen sich zu den Salzburger...

more