ECTS - European Credit Transfer and Accumulation System

ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) is the credit system for the transfer and accumulation (recognition of study periods) of studies. ECTS is a key component of the Bologna Process and it is used throughout Europa and beyond. They credit system was explicitly set up for the Erasmus programme, especially for the mobility of students.

ECTS promotes the transparency and quality of degree programmes and takes into account all kinds of learning (formal, non-formal and informal). Thus, the recognition of the home institution concerning qualifications achieved abroad is facilitated. The system equally illustrates the obtained competency in the respective curricula (by explaining the learning outcomes on programme and module level). This turns out to be beneficial for the quality assurance of a degree program.

ECTS Credits measure the workload of students, by calculating the time students typically require for a positive learning outcome. It comprises learning activities, such as lectures, seminars, projects, practical work, self-study and examinations. The workload for one academic year ranges from 1,500 to 1,800 hours. In Austria one credit equals the workload of 25 real-time hours. In the Higher Education Area each academic semester corresponds to 30 ECTS credits. Hence, Erasmus students usually have to complete 30 ECTS credits for a semester abroad.

There are certain criteria, also known as ECTS key features, which further the credit transfer and accumulation and which go along with respective key documents. A Course Catalogue abiding by ECTS, the Learning Agreement and the Transcript of Records as well as the Diploma Supplement are a prerequisite for an exchange abroad and for mobility in general.

Link:

News

Geschichten vom wir: Studenten filmen für dm

Für die aktuelle dm Kampagne „Für alles, was wir sind.“ haben Studierende von...

more

WKS unterstützt FH-Studierende bei...

Von Australien bis Thailand, von Kanada bis Südafrika: Die 130 Partnerhochschulen der FH...

more

Landespreise für den kreativen Nachwuchs

Projekte aus den Studiengängen der FH Salzburg erfolgreich bei Werbepreis

more

Druckfrisch und aktuell - der Jahresbericht...

Das Studienjahr 2014/15 war für die Fachhochschule Salzburg äußerst spannend und...

more

Grundsteine innovativer Unternehmensgründung

Großer Andrang herrschte am 18. Jänner 2016 beim Vortrag „Grundsteine innovativer...

more

Spendenaktion für Kinderkrebshilfe

Großer Erfolg der Weihnachtsaktion. Der Glühweinstand bei der Fachhochschule Salzburg...

more

Den Unternehmerspirit bei Studierenden wecken

Als Start-up-Campus-Managerin der FH Salzburg wird Natasa Deutinger Studierende für das...

more

FH Salzburg spendet für Caritas Flüchtlingshilfe

Auch zweitausend Jahre nach der Herbergssuche befinden sich viele Menschen auf der Flucht...

more

Smart Grids: Kampf der Datenflut durch neue...

Projekt PROMISE: Process-Mining soll Anomalien aufspüren

more

Innovative Technik für Smart Building Labor

Am Campus Kuchl wurde am 3. Dezember 2015 offiziell die technische Einrichtung für das...

more

Raimund Ribitsch bleibt FHK-Vizepräsident

FH-Geschäftsführer Mag. Raimund Ribitsch wurde in seinem Amt als FHK-Vizepräsident für...

more

Delegationsreise nach Taiwan

Unter Leitung des BMWFW und der Österreichischen Fachhochschulkonferenz fand im November...

more

Günther Grall zum zweiten FH-Vizerektor gewählt

Günther Grall, Leiter des Studiengangs Design & Produktmanagement am FH-Standort...

more

European Youth Award: Evolution zum Nachspielen

App der Fachhochschule Salzburg gewinnt beim European Youth Award

more

Beitrag der Wissenschaft zu mehr Gerechtigkeit

Bereits zum dritten Mal vergab die AK Salzburg den Wissenschafts- und zum zweiten Mal den...

more

Contacta 2015: Marktplatz für High Potentials

Am 3. Dezember 2015 findet an der Fachhochschule Salzburg (Campus Urstein) die elfte...

more

Der weibliche Weg zum Erfolg

Am 17. November traf sich der Club Scientifica an der FH Salzburg um das Spannungsfeld...

more

Geja Oostingh: Unter den meistzitierten Köpfen

Über eine besondere wissenschaftliche Auszeichnung kann sich Geja Oostingh, Leiterin des...

more

Weltergotherapie-Tag: Raum für Begegnung

Anlässlich des Weltergotherapie-Tags, organisierten Studierende gemeinsam mit...

more

349 AbsolventInnen feierlich verabschiedet

Insgesamt 349 Bachelor- und Master-Absolventinnen und Absolventen wurden bei den...

more

FH-Luft schnuppern bei "Studieren probieren"

Das Programm "Studieren Probieren" der Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH)...

more