European Higher Education Area

The Bologna Process had its origins in the Bologna Declaration of 1999, which aimed at establishing an European Higher Education Area and at harmonizing the European higher education systems until 2010. Originally signed by 29 European states the declaration is now implemented by 47 states.

The overarching goals are the establishment of three cycle system (bachelor/master/doctorate), quality assurance and the comparability and recognition of study periods and degrees. In putting these goals into practice instruments, such as the diploma supplement and the introduction of a credit system based on ECTS, provide an important basis. Accordingly, transparency and an increased mobility are central objectives of the Bologna Process.

Every second year, follow-up conferences on the Bologna Declaration have taken place, in order to evaluate the process and to adjust the strategy to future requirements.  The European Higher Education Area was officially launched at the anniversary conference in Budapest and Vienna 2010. The conference not only served to reconsider the last 10 years of the Bologna process, but also helped to put the next decade into perspective. In doing so, the agreed-upon goals and priorities shall be consolidated and strengthened in the years ahead.

The legal requirements regarding the realisation of the Bologna process are determined by the state.  The responsibility of the actual implementation, however, is assumed by the respective institute of higher education. The Salzburg University of Applied Sciences has introduced the bachelor and master system in most of its degree programs. This is an important component in making the higher education landscape more international and it furthers the recognition of degrees.

Links:

News

Geschichten vom wir: Studenten filmen für dm

Für die aktuelle dm Kampagne „Für alles, was wir sind.“ haben Studierende von...

more

WKS unterstützt FH-Studierende bei...

Von Australien bis Thailand, von Kanada bis Südafrika: Die 130 Partnerhochschulen der FH...

more

Landespreise für den kreativen Nachwuchs

Projekte aus den Studiengängen der FH Salzburg erfolgreich bei Werbepreis

more

Druckfrisch und aktuell - der Jahresbericht...

Das Studienjahr 2014/15 war für die Fachhochschule Salzburg äußerst spannend und...

more

Grundsteine innovativer Unternehmensgründung

Großer Andrang herrschte am 18. Jänner 2016 beim Vortrag „Grundsteine innovativer...

more

Spendenaktion für Kinderkrebshilfe

Großer Erfolg der Weihnachtsaktion. Der Glühweinstand bei der Fachhochschule Salzburg...

more

Den Unternehmerspirit bei Studierenden wecken

Als Start-up-Campus-Managerin der FH Salzburg wird Natasa Deutinger Studierende für das...

more

FH Salzburg spendet für Caritas Flüchtlingshilfe

Auch zweitausend Jahre nach der Herbergssuche befinden sich viele Menschen auf der Flucht...

more

Smart Grids: Kampf der Datenflut durch neue...

Projekt PROMISE: Process-Mining soll Anomalien aufspüren

more

Innovative Technik für Smart Building Labor

Am Campus Kuchl wurde am 3. Dezember 2015 offiziell die technische Einrichtung für das...

more

Raimund Ribitsch bleibt FHK-Vizepräsident

FH-Geschäftsführer Mag. Raimund Ribitsch wurde in seinem Amt als FHK-Vizepräsident für...

more

Delegationsreise nach Taiwan

Unter Leitung des BMWFW und der Österreichischen Fachhochschulkonferenz fand im November...

more

Günther Grall zum zweiten FH-Vizerektor gewählt

Günther Grall, Leiter des Studiengangs Design & Produktmanagement am FH-Standort...

more

European Youth Award: Evolution zum Nachspielen

App der Fachhochschule Salzburg gewinnt beim European Youth Award

more

Beitrag der Wissenschaft zu mehr Gerechtigkeit

Bereits zum dritten Mal vergab die AK Salzburg den Wissenschafts- und zum zweiten Mal den...

more

Contacta 2015: Marktplatz für High Potentials

Am 3. Dezember 2015 findet an der Fachhochschule Salzburg (Campus Urstein) die elfte...

more

Der weibliche Weg zum Erfolg

Am 17. November traf sich der Club Scientifica an der FH Salzburg um das Spannungsfeld...

more

Geja Oostingh: Unter den meistzitierten Köpfen

Über eine besondere wissenschaftliche Auszeichnung kann sich Geja Oostingh, Leiterin des...

more

Weltergotherapie-Tag: Raum für Begegnung

Anlässlich des Weltergotherapie-Tags, organisierten Studierende gemeinsam mit...

more

349 AbsolventInnen feierlich verabschiedet

Insgesamt 349 Bachelor- und Master-Absolventinnen und Absolventen wurden bei den...

more

FH-Luft schnuppern bei "Studieren probieren"

Das Programm "Studieren Probieren" der Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH)...

more