Lange Nacht der Forschung 2016 in Salzburg

Die FH Salzburg ist Aussteller bei der Langen Nacht der Forschung

Forscherinnen und Forscher gaben bei Österreichs größtem Forschungsevent am 22. April 2016 Einblick in ihre aktuellen Forschungsprojekte. Auch die FH Salzburg öffnete von 17 bis 22 Uhr am Campus Urstein ihre Pforten und lud zum Mitmachen und Mitforschen ein. 

Mit 30 Stationen aus vier Disziplinen und der Kinderwelt der IT-Forschung war die FH Salzburg wieder stationenstärkster Standort in Salzburg.

Fotos von der Langen Nacht der Forschung 2016 an der FH Salzburg

Seite 1 von 3
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Seite 1 von 3
Flash ist Pflicht!
Lange Nacht der Forschung 2016 Spot

Aktuell

Workshop: Herausforderungen von KMUs lösen

... das steht im Fokus von zwei unterschiedlichen Forschungsprojekten (FORESDA und...

mehr

Tourismus-Kongress „Brennpunkt eTourism“ im...

Mit dem Thema „Trends im Online-Marketing: Chatbots, künstliche Intelligenz, Instagram &...

mehr

Modelle für die Energiewende

Den Überblick im Smart Grid behalten

mehr

Blockchain-Technologie: Hype oder Allheilmittel?

Die Blockchain-Technologie ist momentan in aller Munde. Ursprünglich eingeführt zur...

mehr

Innovationen von heute bestimmen Lebensqualität...

Im Beisein von Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und Landesrätin Martina Berthold fand...

mehr

Intelligente Wartungsplanung

Im Forschungsprojekt IMP wurde ein selbstlernendes Tool zur intelligenten Planung und...

mehr

Neue Studie zur Lebensqualität in Salzburg

Am 27. April präsentierte das ForscherInnen-Team rund um Markus Pausch im Beisein von...

mehr