Publikationen 2016

Zeitschriftenbeiträge

Ender, M., Zong, L. (2016): Spatially aggregated Temperature Derivatives: Agricultural Risk Management for China, International Journal of Financial Studies, Vol 4(3). DOI:10.3390/ijfs4030017.

Ender, M., Zong, L. (2016): Comparison of Stochastic and Spline Models for Temperature-based Derivatives in China, Pacific Economic Review, DOI: 10.1111/1468-0106.12146.

Gölzner, H., Heldmann, C., Ahammer, M. (2016): Flexibles Reagieren ist wichter als Prozesse und Instrumente – Prinzipien und Umsetzung agilen Projektmanagements. In: Personalführung, 49(7-8), 26-31.

Mitter, C., Emprechtinger, S. (2016): The role of stewardship in the internationalisation of family firms. In: International Journal of Entrepreneurial Venturing, Vol. 8, No. 4, 400-421.

Rauchenschwandtner, H. (2016): Trautwein, Hans-Michael (Hg.): Studien zur Entwicklung der ökonomischen Theorie XXX. Die Zeit um den Ersten Weltkrieg als Krisenzeit der Ökonomen. [Rezension], In: Journal of Economics and Statistics (Jahrbuecher für Nationalökonomie und Statistik), Vol. 236, No 5, 595-603

Vallaster, C., Czinkota, M. (2016): Brand orientation in a culturally-diverse environment – Insights from structuration theory. In: International Journal of Entrepreneurial Venturing, Vol. 8, No. 4, 355 - 377.

Vallaster, C., Peters, M., Mölk, A. (2016): Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität im Unternehmen – Selbstanalyse und Strategieentwicklung. In: Personalwirtschaft, Nr. 5, 62-64.

Zniva, R., Weitzl, W. (2016): It’s not how old you are but how you are old: A review on aging and consumer behaviour. In: Management Review Quarterly  66 (4), 267–297.

Konferenzbeiträge und Conference Proceedings

Gölzner, H., Meyer, P: (2016): Emotions drive People. People drive Performance. The Benefit of Emotional Intelligence for Organizations, International Conference on Emotional Intelligence (EI-O 2016), 24.11.-25.11.2016, Salzburg.

Sageder, M. (2016): Familienunternehmen auf der Suche nach Controlling-Talenten. Konferenz der deutschsprachigen Forschungszentren für Familienunternehmen 2016 in Siegen/Deutschland (3/2016)

Schatz, L., Hofmann, V., Stokburger-Sauer, N., Foidl, K., Happ, E. (2016): The Role of Endorser´s Emotion Display and Social Tie in Social Media Communication. Proceedings of the 45th EMAC Conference 2016, Oslo, Norway, May 24-27, 2016

Stefanidis A., Banai, M., Shetach, A., Schinzel, U., Shakriova, S., Gölzner, H., Erkus, A., Özbek, M.F. (2016): German and Turkic Negotiators’ Ethical Propensities and Formal Contracts: The Moderating Role of Trust, 76th Annual Meeting of the Academy of Management, 5.-9.8.2016, Anaheim, CA/USA.

Vallaster, C. (2016): Corporate CSR brands and Resilience: Implications from an Entrepreneurial Perspective. ICIG 2016 - Corporate/Organisational Marketing in the 21st Century: Challenges and Opportunities in Turbulent Times, Essex/UK, June 13 – 15, 2016.

Weitzl, W., Beldad, A., Einwiller, S. and Zniva, R. (2016): Creating Brand Performance with Social Media. In Proceedings of the 2016 AMS 19th World Marketing Congress, Hrsg. Academy of Marketing Science, Paris, France.

Weitzl, W., Zniva, R., Beldad, A. (2016): It is All a Matter of Trust: The Importance and Role of Consumer Trust in eWOM. In Proceedings of the 2016 AMA Winter Conference, Hrsg. American Marketing Association, S. C-105-C-105. Las Vegas, NV.

Weitzl, W. and Zniva, R. and Einwiller, S., Beldad, A. (2016): Success Factors of Brand Communication on Facebook. In Proceedings of the Annual Conference of the Academy of Marketing Science, Hrsg. Academy of Marketing Science, Orlando, FL.

Weitzl, W. and Beldad, A., Einwiller, S., Zniva, R. (2016): The Impact of Social Media Fan Pages on Consumer-Based Brand Equity. In: Proceedings of the 2016 AMA Winter Con-ference, Hrsg. American Marketing Association, S. A-35-A-35. Las Vegas, NV.

Zniva, R., Schnedlitz, P., Lienbacher, E. (2016): Street Markets - A retail format for the elderly? In: Book of Proceedings CERR 2016, Hrsg. Xavier Brusset, Herbert Kotzab, Christoph Teller, 322-323. Toulouse.

Monografien

Denk, C., Fritz-Schmied, G., Mitter, C., Wohlschlager, T., Wolfsgruber. H. (2016): Externe Unternehmensrechnung. 5. Auflage. Wien: Linde Verlag.

Kohnhauser, V., Mayr, O., Schobesberger, M., Kiechle, G. (2016): Smart Logistics – Wie Digitalisierung die Wettbewerbsfähigkeit erhöht. Steyr: Verein Netzwerk Logistik Österreich.

Steiner, R., Hofbauer, R. (Hg.) (2016): Salzburg 2025: Szenarien regionaler Wirtschaftsentwicklung und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Studie im Auftrag des Landes Salzburg. Salzburg [download pdf, Studie Salzburg 2025]

Zniva, R. (2016): Ältere Konsumenten in Handel und Marketing: Empirische Überprüfung der Bedeutung von Convenience. Wiesbaden: Springer

Beiträge in Sammelbänden

Lindgreen, A., Maon, F. and Vallaster, C. (2016), Building Brands via Corporate Social Responsibility, in The Routledge Companion to Brand Management, edited by Frances-ca Dall’Olmo Riley, Dr Jaywant Singh, Charles Blankson, 228 – 253.

Rauchenschwandtner, H. (2016): Herkunft, mathesis und Kritik der modernen Ökonomie, in: Schmid-Schmidsfelden, V., Natmeßnig, C. (Hg.): Familienunternehmen: Ökonomie, Geschichte, Werte. Wien: Manz Verlag Wien, S. 1-27

Steiner, R., Hofbauer, R., Veress, K. (2016): Bevölkerung und soziodemographische Merkmale. In: Steiner, R., Hofbauer, R. (Hg.) (2016): Salzburg 2025: Szenarien regionaler Wirtschaftsentwicklung und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Studie im Auftrag des Landes Salzburg. Salzburg, S. 15-70.

Steiner, R., Schwingsmehl, M., Wüger, M. (2016): Wirtschaftsentwicklung im Bundesland Salzburg – ein Überblick. In: Steiner, R., Hofbauer, R. (Hg.) (2016): Salzburg 2025: Szenarien regionaler Wirtschaftsentwicklung und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Studie im Auftrag des Landes Salzburg. Salzburg, S. 71-112.

Steiner, R., Schwingsmehl, M., Wüger, M., Enichlmaier, C., Oberholzner, T. (2016): Wirtschaftlicher Strukturwandel. In: Steiner, R., Hofbauer, R. (Hg.) (2016): Salzburg 2025: Szenarien regionaler Wirtschaftsentwicklung und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Studie im Auftrag des Landes Salzburg. Salzburg, S. 113-233.

Steiner, R., Schwingsmehl, M., Wüger, M. (2016): Salzburger Regionen: Konvergenz oder Divergenz? In: Steiner, R., Hofbauer, R. (Hg.) (2016): Salzburg 2025: Szenarien regionaler Wirtschaftsentwicklung und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Studie im Auftrag des Landes Salzburg. Salzburg, S. 235-257.

Steiner, R., Wüger, M. (2016): Eine Shift-Share-Regression für das Bundesland Salzburg. In: Steiner, R., Hofbauer, R. (Hg.) (2016): Salzburg 2025: Szenarien regionaler Wirtschaftsentwicklung und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Studie im Auftrag des Landes Salzburg. Salzburg, S. 259-285.

Steiner, R., Schwingsmehl, M., Freischlager, G., Radauer, A. (2016): Innovationsaktivitäten und regionales Innovationssystem. In: Steiner, R., Hofbauer, R. (Hg.) (2016): Salzburg 2025: Szenarien regionaler Wirtschaftsentwicklung und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Studie im Auftrag des Landes Salzburg. Salzburg, S. 287-321.

Rauchenschwandtner, H., Schwingsmehl, M. (2016): Umwelt- und energiepolitische Szenarien und Diskurse in Salzburg. In: Steiner, R., Hofbauer, R. (Hg.) (2016): Salzburg 2025: Szenarien regionaler Wirtschaftsentwicklung und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Studie im Auftrag des Landes Salzburg. Salzburg, S. 323-347.

Steiner, R., Hofbauer, R., Schüll, E., Schwingsmehl, M. (2016): Szenarien: Salzburg 2025. In: Steiner, R., Hofbauer, R. (Hg.) (2016): Salzburg 2025: Szenarien regionaler Wirtschaftsentwicklung und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Studie im Auftrag des Landes Salzburg. Salzburg, S. 583-605.

Herausgeberschaft

Steiner, R., Hofbauer, R. (Hg.) (2016): Salzburg 2025: Szenarien regionaler Wirtschaftsentwicklung und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Studie im Auftrag des Landes Salzburg. Salzburg [download pdf, Studie Salzburg 2025]

Public Information (Wissenstransfer)

Gölzner, H., Meyer, P. (2016): „IQ“ und „EI“ ermöglichen mehr Erfolg, Interview in der Salzburger Wirtschaft und Bericht über die 1. Internationale Konferenz für Emotionale Intelligenz in Organisationen, 18. 11. 2016.

Meyer, P., Gölzner, H. (2016): Unternehmensführung mit Verstand – und Herz, Interview in der Salzburger Wirtschaft, 23. 12. 2016.

Vallaster, C., Peters, M., Mölk, A. (2016): Der Weg zur Arbeitgebermarke, Personalwirtschaft 05

Zniva, R. (2016): „Warum Metallica keine Fahrstuhlmusik ist“ ORF Science, 22nd of December 2016

Zniva, R. (2016): „Ältere Konsumenten in Handel und Marketing“ Handelszeitung, November 2016

Zniva, R. (2016): Buchtipp: Ältere Konsumenten in Handel und Marketing“ Handelszeitung, 15th November 2016

Zniva, R. (2016): „Studie: Was ältere Konsumenten wirklich wollen“ Handelszeitung, 9th November 2016

Zniva, R. (2016): „Der Mythos vom alten Kunden“ Die Presse, 21st of October 2016

Zniva, R. (2016): „Samsungs Marke nicht zwingend beschädigt, jedenfalls bekannter“ Der Standard. 19th of October 2016

Zniva, R. (2016): "Offene Kommunikation ist die beste Strategie für den Markenwert" Interview at the Ö1 Morgenjournal on the 12th of October 2016

Zniva, R. (2016): "Der Diskont – ein deutscher Exportschlager" Die Presse. 10th of June 2016

Zniva, R. (2016): "Lupen und Ruhezonen im Supermarkt: Brauchen ältere Konsument/inn/en mehr Convenience?" Regal. January. 2016

Organisation von Konferenzen und Tagungen

Freischlager, G., Steiner, R. (2016): Abschlusspräsentation Salzburg 2025: Szenarien regionaler Wirtschaftsentwicklung und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen. Fachhochschule Salzburg (03.03.2016)

Meyer, P., Gölzner H. (2016): International Conference of Emotional Intelligence in Organizations. Organizing Commitee: Gölzner, H., Meyer, P.; Planning Team: Ahammer, M., Mairoth, K.; Fachhochschule Salzburg (24.-25.11.2016)

Vallaster, C. (2016): Der Hybride Kunde. Marketing Forum Salzburg. Fachhochschule Salzburg (15.11.2016)

Nach oben

Aktuell

Innovation & Management in Tourism auf der ENTER...

Mit insgesamt 8 Personen, davon 5 Master-Studentinnen und 3 wissenschaftlichen...

mehr