Laufende Projekte

eMundo

Entwicklung und Begleitung des Prototypenbaus von Stelen für den Innen- und Aussenbereich, welche digitale, interaktive Systeme zur Informationsübertragung und Digital Signage beinhalten. Für optimierte User Experience und Usability werden Berührungspunkte in Form von Customer Journeys erforscht und auf den Prototyp übertragen.

Laufzeit: Februar 2017 – Oktober 2017
Fördergeber: 
eMundo  GmbH (über FFG Innovationsscheck)
Projektleitung: DI (FH) Marcus Schranzer
Team: Studierende Design & Produktmanagement


Moser Holzindustrie

Analyse des bestehenden Produktportfolios und des Marktes. Erforschen neuer Marktsegmente und dazupassender Produkte, evtl. Varianten bestehender Erzeugnisse (Range Management). Erforschung geeigneter Materialien, die bisher noch nicht im Unternehmen Anwendung fanden. Entwurf bzw. Entwicklung der oben genannten Produkte mit dazugehöriger Präsentation. Konzipierung innovativer Särge über Form, Materialität und Fertigungstechnologien. Durch die an Särge gestellte Anforderung, sowohl verbrenn- als auch im Erdreich zersetzbar zu sein, ist der ökologische Aspekt ebenfalls im Fokus. Das Handling für den Hersteller, aber auch für den Bestatter (Usability) und die Akzeptanz bei den Kunden (den Hinterbliebenen) werden ebenso bedacht wie Größenvorgaben der Friedhofsverwaltungen oder durch gesellschaftliche Veränderungen bedingte Sonderformen, z. B. Übergrößen, Kindersärge, Bergungssärge etc.

Laufzeit: Februar 2017 – Jänner 2018
Fördergeber: 
Moser Holzindustrie GmbH
Projektleitung: DI (FH) Marcus Schranzer
Team: Studierende Design & Produktmanagement


Trainingsgerät X-Board

Nutzerstudien mit Fokus auf ergonomischen Aspekten, sicherer und einfacher Bedienbarkeit, Verletzungsgefahr sowie einer Evaluation der User Experience über die Nutzungsphasen Aufbau/Nutzung/Abbau/Transport. Da sich die Forschung im Bereich der Mensch-Produkt-Interaktion in der Sportgeräteentwicklung allgemein noch im Aufbau befindet, kann hierbei nicht auf bestehende Richtlinien oder Empfehlungen zurückgegriffen werden. Daher muss das Designtesting aufgrund des innovativen Charakters desTrainingsgerätes mithilfe von Anwenderbefragungen sowie Nutzertests durchgeführt werden, um wissenschaftlich fundierte Ergebnisse ableiten zu können. Ergänzend sind Aspekte der angewandten Materialforschung hinsichtlich technischer Kriterien (Sicherheit/Stabilität, Fertigungs- bzw. Verarbeitungsmöglichkeiten) sowie eine Überprüfung und Überarbeitung der bestehenden Gestaltung.

Laufzeit: Dezember 2016 – Oktober 2017
Fördergeber: 
Martin Opferkuch MSc (über FFG Innovationsscheck)
Projektleitung: Bernd Stelzer BFA
Team: Studierende Design & Produktmanagement


Freemotion

Neugestaltung eines innovativen Skischuhs

Firma Freemotion mit Sitz im Lammertal bietet seit drei Jahren einen Softboot für Skifahrer an, der sich durch bessere Kraftübertragung, schmerzfreieres Tragen und einfacheren Ein-/Ausstieg von den bisherigen Skischuhen abhebt. Seitens DE|RE|SA wird die momentane Form analysiert und bewertet und daraus resultierend neue Konzepte zu Styling, Funktionalität, Materalität und Branding erstellt. 

Laufzeit: September 2016 – Juni 2017
Fördergeber: 
Freemotion GmbH
Projektleitung: DI (FH) Marcus Schranzer
Team: Studierende Design & Produktmanagement


Freisitz

Weiterentwicklung bzw. Neugestaltung des Sitzmöbels Freisitz

Laufzeit: September 2016 – Juli 2017
Fördergeber: 
Dormo Novo Naturbetten GmbH (über FFG Innovationsscheck)
Projektleitung: DI (FH) Marcus Schranzer
Team: Studierende Design & Produktmanagement


Aktuell

Workshop: Herausforderungen von KMUs lösen

... das steht im Fokus von zwei unterschiedlichen Forschungsprojekten (FORESDA und...

mehr

Tourismus-Kongress „Brennpunkt eTourism“ im...

Mit dem Thema „Trends im Online-Marketing: Chatbots, künstliche Intelligenz, Instagram &...

mehr

Modelle für die Energiewende

Den Überblick im Smart Grid behalten

mehr

Blockchain-Technologie: Hype oder Allheilmittel?

Die Blockchain-Technologie ist momentan in aller Munde. Ursprünglich eingeführt zur...

mehr

Innovationen von heute bestimmen Lebensqualität...

Im Beisein von Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und Landesrätin Martina Berthold fand...

mehr

Intelligente Wartungsplanung

Im Forschungsprojekt IMP wurde ein selbstlernendes Tool zur intelligenten Planung und...

mehr

Neue Studie zur Lebensqualität in Salzburg

Am 27. April präsentierte das ForscherInnen-Team rund um Markus Pausch im Beisein von...

mehr