Prüflabor

Prüfmaschine Zwick/Roell Z 250 mit Master Prüfsoftware
- Druckprüfungen bis 250 KN
- Zugprüfungen bis 20 KN
- Mechanische Prüfverfahren
- Druckprüfungen in Anlehnung an DIN 52 185, sowie 52 192
- Zugprüfung in Anlehnung an DIN 52 188
- Biegeprüfung in Anlehnung an DIN 52 186
- Querzug in Anlehnung an ÖNORM EN 319
- Schraubenauszugsprüfung in Anlehnung an DIN EN 320
- Rollenschälfestigkeit in Anlehnung an DIN EN 2243-2
- Bohrkernprüfung
- Prüfung von Eckverbindungen
- zahlreiche Sonderprüfanordnungen für versch. Spezialprüfungen

Härteprüfer EMCO TEST AUTOMATIC
Härteprüfung nach Brinell in Anlehnung an ÖNORM EN 1534 über Tiefenverfahren und optisches Verfahren

Dichteprofil Messsystem DENSE-LAB X
- Anwendung: MDF, OSB, usw.
- Max. 300 mm Messbreite
- Messsystem mittels Röntgentechnologie
- Auflösung: 10 Mikrometer pro Messschritt
- Messzeit: 0,1 sec. pro Messschritt
- Messgeschwindigkeit: 0,01 bis 5 mm/s
- Messgenauigkeit: +/- 1% vom Messbereich
- Messbereich: bis zu 1500 kg/m³
- Abmessungen d. Proben: 50 x 50 mm +/- 1mm

Klimaschränke BINDER
- Temperaturbereich zw. -10 und +100 °C bei KBF, (-40 und +180° C bei MKF)
- Feuchtebereich: 10 – 90 % r.H. bei KBF, (10 – 98 % r.H. bei MKF)

Messgeräte TESTO
- Verschiedene Möglichkeiten der Temperatur- und Feuchtemessung
- Oberflächentemperatur
- Lufttemperatur
- Holzfeuchte
- Luftfeuchtemessung

Wärmeleitfähigkeitsmessgerät λ-Meter EP500e
Absolutwertmessung der Wärmeleitfähigkeit nach dem Einplattenverfahren gemäß ISO 8302, DIN EN 1946-2, DIN EN 12667, ASTM C177

Kontakt: Thomas Wimmer

Nach oben


Oberflächentechnik

Prüfungen von Beschichtungsstoffen
- Festkörpergehalt
- Auslaufzeit
- Dichte
- Deckfähigkeit
- Ablauf- und Verlaufseigenschaften
- pH-Wert
- dynamische Viskosität

Prüfungen von Oberflächen
- Gitterschnittprüfung
- Abriebsverhalten
- Schichtdickenmessung (nicht zerstörungsfrei oder zerstörungsfrei)
- Farb- und Glanzeigenschaften
- künstliche Bewitterung
- natürliche Bewitterung
- Chemikalienbeständigkeit

Infrastruktur
- Klimatisiertes Prüflabor
- Klimakammern
- UV-Bewitterungsgeräte
- Freibewitterungstände
- Wetterstation mit den wichtigsten Klimadaten (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Niederschlagsmenge und Globalstrahlung)

Kontakt: Thomas Schnabel

Nach oben


Holztrocknung

BRUNNER-HILDEBRAND-Kompakttrockner, BTC mit Querlüftung
- Verdunstungstrocknung von Nadel- und Laubholz
- Hitzebehandlung ISPM Nr.15
- Lohntrocknung

BRUNNER-Vakuumtrockner, High VAC-S, HV-S1 / Labor
- Verdampfungstrocknung von Nadel- und Laubholz
- Hitzebehandlung ISPM Nr.15
- Kondensatgewinnung
- Lohntrocknung Kleinteile

Kontakt: Hermann Huber

Nach oben


Chemielabor

We have a growing chemical lab that allows to analyse the most critical wood properties. Deep studies of the wood surface as well as the preparation of new formulations for preservation and wood adhesion can be set up on the lab. The attention of our research is strongly focused in the development of environmentally-friendly solution; and for this reason a vaste range of natural row materials is available to build up the knowledge of the factory of tomorrow. Polymer technology applied to insulation materials, adhesive, coating and preservative formulations are our most developed strengths. The improving collaboration with the University of Salzburg allows to increase our expertise also in the field of advanced chemical analysis

Our main characteristic:
- Natural resin formulation
- Composite material
- Wood modification
- Rigid foams
- Analysis of images
- Wood preservation
- Synthesys of porous materials
- Valorization of industrial by-products

NIR spectrometer: MPA Multi purpose analyser, BRUKER
- Analysis range from 12.800 to 4.000 cm-1 (780-2500 nm)
- Resolution of 2 cm-1
- 4 scanning rate from 1,6 to 25,5 mm/s
- Detector TE-InGaAs

ATR FT-IR microscope
Frontier FT-IR combined with Spotlight 200 DGTS for microscale mapping
Miracle Single Reflection ATR diamond device for measurement of liquids (single spots), powders and liquids
- Analysis range from 4000 to 650 cm-1 (2500- 15000 nm)
- Resolution of 4 cm-1
- Stage movement accuracy of 0.1 µm
- Scanning sample area of 160 x 60 mm

Accelerator Weathering machine UQV/SE, Q-LAB
- Temperature ranges: 40-80°C
- Sample holder: 48 position of 150 x 75 mm
- Water requirement: 8 L/day
- Lamps: UVA-340 (1,55 W/m²); UVA-351 (1,55 W/m²); UVB-313EL (1,23 W/m²); QFS-40 (0,86 W/m²)

Portable reflectance colorimeter Mercury, DATACOLOR
- Unique Palm with double distance system
- Quality control software
- Easy to use
- This instrument is a versatile tool that allows the control of surfaces through color evaluations.

Mercury porosimeter composed of two units, FISION instruments
- Porosimeter 2000
- Macropores unit 120

Autoclave V-100, SYSTEC
- Chamber diameter 500 mm
- Chamber depth 500 mm
- 12 sterilization programs

Rotational viscosimeter Viscotester 6L, THERMOHAAKE
- 4 surface tools, and rotational speed from 0,1 to 200 U/min

Rotavapors, 2 Laborota 4000, HEIDOLPH, 1 BÜCHI R-205
- Maximal temperature 250°C
- Maximal rotation rate of 270 U/min

Vakuum pump Vacuumbrand PC2001, VARIO
- Digital screen
- Maximum vacuum of 8 mbar

Selected waveleght visible photometer – Spectroquant NOVA 60, MERCK
Testing machine to determine specific chemical such as nitrate, phosphate, ammonium, nickel, copper and formaldehyde.

Mixing Machine, MEMMERT
- Temperature range: Up to 100°C
- Maximumum mixing rate: 200 U/min

2 Ventilated oven, BINDER
- Maximum temperature 300°C
- Volume of 100 L and 200 L

Analytic balance, KERN Abs
- Maximal weight 200 g
- Accuracy of 0,0001 g

Furnace CARBOLITE AF 1100
- Maximal temperature of 1100°C
- Operative chamber of 3 liters
- Vertical open door with balanced system

3 pH meters
- PM 2000 from Roth
- pH 340i from WTW
- inolab pH 720 from WTW

Further instruments
- Surface abraser, 5131 Abraser, TABER INDUSTRIES
- Mechanical and magnetic stirrers
- 2 Technical balances
- Dimension measuring device
- Possible access to advanced RAMAN microscopy and spectrometry in the lab. of Prof. Musso at the University of Salzburg

Kontakt: Gianluca Tondi

Nach oben


Holzwerkstofflabor

Herstellung von Labor-Plattenwerkstoffen aus biogenen Materialien
Beleimungsversuche
Zerkleinerung von Materialien
Analyse von Materialkorngrößen

Laborpresse Höfer HLOP 280
- Pressfläche: 750 x 750 mm
- Maximale Gesamtpresskraft: 2800 kN (250 bar)
- Spezifischer Pressdruck: 5 N/mm²
- Temperatur: bis max. 300°C (rückkühlbar)
- Steuerung über Weg-Zeit und Druck-Zeit

Pflugscharmischer WAM WBH 75
- Einwellen-Wurfschaufelmischer für Chargenbetrieb
- Fassungsvermögen 69 l
- Maximalumdrehungszahl 173min-1
- Einbringung von Flüssigklebstoffen über Zweistoffdüsen (Fabrikat Schlick) mit Bohrungen von 1,5 – 2 mm mittels Druckluft

Schlagkreuzmühle Retsch Typ SK 100
- Zerkleinerung von mittelharten bis harten und spröden Materialien (Mohshärte max. ca. 6)
- Aufgabekorngröße max. 20 mm
- Siebe mit Lochung von 0,25 – 1 mm

Analysensiebmaschine Retsch AS 200
- Steuerung über Schwingungshöhe und Schwingungszeit
- Nennweiten der Sieböffnungen 0,045 mm bis 4 mm

Kontakt: Thomas Wimmer

Nach oben


Holzbiologielabor

Mikroskopische Xylothek (Holzmustersammlung)
mit gefärbten und ungefärbten Dauerpräparaten von mehreren hundert verschiedenen heimischen und exotischen Holzarten.

LEICA Grundschlittenmikrotom SM 2000 R
Schnittdicke bis 60 µm (bis 10 µm ist die mögliche Schnittdicke in Einserschritten, von 10 µm bis 20 µm in Zweierschritten, von 20 µm bis 60 µm in Fünferschritten wählbar)

Trockenschrank BINDER BD Serie
- Nenntemperatur: 300°C
- 1,6 kW
- Klasse 2.0

Geeichte Sartorius Competence Elektronische Analysenwaage CP224S-PCE
- eingebauter motorisierter Justierautomatik
- dynamischer Temperaturkompensation
- hinterleuchteter 8-Segmentanzeige
- 2 großflächigen Tara-Tasten
- Stillstandskennung
- 4 wählbaren Filterstufen mit optimierter Anzeigefolge
- Wägebereich 220g, Ablesbarkeit: 0,1 mg

Durchlichtmikroskop Nikon Eclipse E 200 mit CFI Unendlichoptik-System für Hellfeldmikroskopie
- nach hinten geneigtem 4-fach- Objektivrevolver
- Objektive
        - E Plan Achromate
        - E Plan 4x/0,10
        - E Plan 10x/0,25
        - E Plan 40x/0,65,
        - E Plan 100x/1,25 oil;
- Okulare 10x/20mm
- Abbe Kondensor NA 1,25
- 6V/ 20W Halogenlampe
- Grob- /Feintrieb links mit Gängigkeitseinstellung, rechts nur Feintrieb
- Kreuztisch 216x150 mm mit Refocus-System
- ergonomischer binokularer Tubus mit 30° Einblickwinkel

Durchlichtmikroskop Nikon Eclipse 50 i
für verschiedenste Kontrastverfahren, von Hellfeld bis Fluoreszenz
- ergonomische Bauart
- trinokularem Tubus mit c-mount Ausgang
- 2 Weitfeldokularen/20
- Halogenbeleuchtung
- Phasenkontrastkondensor
- CFI Planobjektive:
        - Nikon Plan UW 2x /0,06
        - Nikon Plan 4x /0,10
        - Nikon Plan 10 x /0,25
        - Nikon Plan 20 x /0,40
        - Nikon Plan 40 x /0,65
        - Nikon Plan 60 x /0,80
        - Nikon E Plan 100 x /1,25 oil
- Digital Camera DS Camera Head D5-5M und Digital Sight Camera System
- Nikon DS-U2 Kamerakontrolleinheit (PC control-based control mit DS-U2)
- Nikon Imaging-Software Nis Elements D Version 3.1 für Bildanalysen, Messmikrophotographie und Fluoreszenz-mikroskopie.

Stereomikroskop Nikon SMZ 1500
"High-End"-Stereomikroskop für den Live Science Bereich
- P-HR-Plan-Apo-Objektiv 1x (Arbeitsabstand 53 mm) 
- Stereozoomkörper 0,75- bis 11,25-fach
- Okulare 10-fach mit Dioptrienausgleich (7,5 - 112,5 fache Vergrößerung)
- integrierter Aperturblende
- Auflichtstativ C-PS160
- zusätzliche Kaltlichtquelle Photonic PL 2000
Zur digitalen Bilderfassung und Vermessung kann das SMZ 1500 zudem mit der Nikon Digital DS Camera Head D5-5M und dem Digital Sight Camera System verbunden werden.

Mögliche Dienstleistungen:

  • Untersuchungen von Holzstruktur, Holzeigenschaften und Holzqualität mikroskopische Strukturuntersuchungen
  • Untersuchungen von Grenzflächen
  • Makroskopische und mikroskopische Holzartenbestimmungen durch Vergleich mit Dünnschnittdauerpräparaten der Xylothek
  • Herstellung von mikroskopischen gefärbten und ungefärbten Holzpräparaten, botanischen Präparaten und Dauerpräparaten
  • Faserlängenmessungen
  • technische Hilfestellungen in der Lichtmikroskopie
  • Entwicklung spezieller Färbemethoden
  • technische Hilfestellungen im Bereich Zellbiologie, Bakteriologie, Parasitologie
  • Nachweis von Pilzhyphen im Holz, Identifizierung von Bakterien, Algen und Pilzen, Holzschädlingen, Schimmelpilzuntersuchungen
  • technische Hilfestellung im Bereich Histologie
  • Präparationen für die Elektronenmikroskopie und Fluoreszenzmikroskopie
  • mikroskopische Messungen (Auflicht bis zu einer 100-fachen Vergrößerung, Durchlicht bis zu einer 1000-fachen Vergrößerung)
  • verschiedenste Mikrotomschnitttechniken (nativ, Paraffin, Historesin, Araldite)
  • baubiologische Untersuchungen (in Planung)
  • Luftkeimsammlung, zum Beispiel in Wohn- und Arbeitsräumen, Archiven Produktionsanlagen und Lagern (in Planung)
  • Keimzahlbestimmung in festen und flüssigen Stoffen und Materialien (in Planung)

Kontakt: Brigitte Mies

Nach oben

Aktuell

Virtual Reality Summit an der FH Salzburg

Die VR-Community trifft sich in Salzburg! Am 5. Oktober, ab 14.00 Uhr, findet der erste...

mehr