Philosophie der Forschungsarbeit am Zentrum für Zukunftsstudien

Wer sich mit der Zukunft des Zusammenlebens der Menschen und des sozialen Zusammenhalts beschäftigt, muss ein umfassendes Verständnis für die Zusammenhänge und Bedingungen haben, die in Vergangenheit und Gegenwart dazu geführt haben, dass die Verhältnisse so sind, wie sie sind.
Die vom Zentrum für Zukunftsstudien (ZfZ) entworfenen Bilder der Zukunft gehen davon aus, dass die Entwicklungen in dieser Welt keinem vorab gesetzten Endzweck folgen, sondern offen und gestaltbar sind. Unsere Zukunft hängt also davon ab, was Menschen, Organisationen, Gesellschaften und Regierungen aus ihr machen.
Das Ziel der am ZfZ realisierten Forschungsarbeit ist in diesem Sinne, Orientierung für die Zukunft zu erlangen. Dabei ist das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden, tiefgreifende und länger anhaltende Entwicklungen müssen von kurzfristigen Moden getrennt betrachtet werden.