Europäischer Hochschulraum

Der heute im Hochschulsektor vielfach zitierte Bologna Prozess nahm seinen Ursprung mit der Bologna-Erklärung 1999, welche die Errichtung eines europäischen Hochschulraumes und die Harmonisierung der europäischen Hochschulsysteme bis 2010 zum Ziel hatte. An der ursprünglich von 29 europäischen Staaten unterzeichneten Erklärung beteiligen sich mittlerweile 47 Staaten.

Im Vordergrund stehen dabei die Errichtung eines gestuften Studiensystems (Bachelor/Master/Doktorat), die Qualitätssicherung sowie die Vergleichbarkeit und Anerkennung von Studienabschnitten bzw. –abschlüssen.  Zur Umsetzung dienen einerseits die Transparenzinstrumente wie das Diploma Supplement als auch die Einführung eines Credit Systems – das European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS). Transparenz und eine gesteigerte Mobilität sowie studierendenzentriertes Lernen mit Fokus auf Lernergebnissen sind somit zentrale Zielsetzungen des Bologna-Prozesses.  

Im Abstand von zwei Jahren fanden Nachfolgekonferenzen zur Bologna-Erklärung statt, um den Prozess zu evaluieren und die Strategie den zukünftigen Erfordernissen anzupassen. Bei der Jubliäumskonferenz in Budapest und Wien 2010 erfuhr der europäische Hochschulraum seinen offiziellen Start. Dabei zog man auch Bilanz über den zehnjährigen Bologna Prozess. Für das kommende Jahrzehnt besteht nun die Aufgabe darin, die bisher vereinbarten Ziele und Prioritäten zu manifestieren und zu stärken.

Auf staatlicher Ebene werden die rechtlichen Bedingungen für die Implementierung des Bologna-Modells festgeschrieben. Die tatsächliche Umsetzung obliegt jeder Hochschule selbst. Die Fachhochschule Salzburg hat im Wesentlichen alle Studiengänge bereits auf das Bachelor-/Mastersystem umgestellt. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Internationalisierung der Hochschullandschaft und zur gegenseitigen Anerkennung von Studienabschlüssen.

Links:

Europäische Kommission – Der Bologna Prozess
Europäischer Hochschulraum
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Aktuell

Mit ÖkoGotschi und Handy die Umwelt retten

ÖkoGotschi zieht in den ORF-Garten der Nachhaltigkeit

mehr

Höhere Treffsicherheit bei Nierenstein-Ortung

Ein Durchbruch bei der Ortung von Nierensteinen gelang einem Forscherteam der...

mehr

FH-Team holt in China mit Zeichen-Roboter Platz 2

Die lange Anreise zum Maker Open, einem Robother Hackathon, der vom 19. bis 21. Juni in...

mehr

Studierende planen Supermarkt der Zukunft

Kluge Ideen, innovative Konzepte und ein Projekt unter realen Bedingungen. Seit einem...

mehr

Cumulus Designpreis für Kathis Kochgeschichten

Für ihre „Kochgeschichten“ erhielt Design-Absolventin Katharina Macheiner den Cumulus...

mehr

Mit nepalesischem Curry Spenden gesammelt

Spendenschecks in Höhe von insgesamt 18.000 Euro übergaben kürzlich Vertreter der...

mehr

Roald Steiner wird neuer erster FH-Vizerektor

Am  03. Juni 2015 wählte das Kollegium der Fachhochschule Salzburg Roald Steiner zum...

mehr

Erneut FH-Professur an Lehrende verliehen

Am 10. Juni 2015 wurden im Rahmen des FH-Kollegiums FH-Professuren an Dr. Michael Manfé,...

mehr

US Delegation zu Gast am Campus Urstein

Am 8. Juni 2015 besuchte US Botschafterin Alexa Wesner die Fachhochschule Salzburg. In...

mehr

Awards für beste Technik-Projekte

Die besten Projekte zum Thema IT wurden vergangenen Dienstag, 02. Juni, an der FH...

mehr

Stadtplan wird zum multimedialen Tourguide

Tourismus-Master Emre Ronay verknüpft Stadtpläne mit NFC-Technology und hebt die...

mehr

Erfolgreiches FH Salzburg Triathlon Team

200 Meter Schwimmen, 3,6 Kilometer Laufen, neun Kilometer Radfahren und ein paar...

mehr

Software entwickelt: Smarte Logistik, die hilft

In Kooperation mit IBM haben Studenten des Studiengangs Informationstechnik &...

mehr

Hallein wird Bühne für „Creativity Rules“

Interaktive Medien, junge Kunst und ein abwechslungsreiches Filmprogramm: Das sind die...

mehr

Auszeichnung für Holztechnologie-Alumnus

Bei der Open Innovation Initiative "Ö1 Hörsaal" war Günther Kain, Absolvent des...

mehr

Tourismus-Studierende: Internationale Konferenz

Die ISCONTOUR (International Student Conference in Tourism Research) ist die...

mehr

Gewinnerin des Open House iPad

And the winner is.... Marianne Lugonjic aus Salzburg! Die angehende Maturantin hat beim...

mehr

Salzburg Marathon: Laufen für einen guten Zweck

Auch beim 12. Salzburg Marathon am Sonntag, 3. Mai 2015, war die Fachhochschule Salzburg...

mehr

Robothon-Gewinner fliegen nach China

Es war ein spannendes Rennen beim Finale des ersten Robothon, das am 25. April 2015 an...

mehr

Red Dot Award geht an Design-Lehrenden

Das Designbüro tomasini design wurde mit dem begehrten Red Dot Award für ein Produkt der...

mehr

Tourismus-Studentinnen: Ausgezeichnete Arbeiten

Am 16. April 2015 ging das Finale des Österreichischen Tourismus-Forschungspreises...

mehr

KinderUNI: Wissenschaft hautnah erleben

Wie kann ich eine Geheimbotschaft verschlüsseln? Wie funktioniert Programmieren? Wie kann...

mehr