Autofilm Fahr(t)raum ausgezeichnet

18.09.2015
Ein Filmteam von MultiMediaArt hat beim internationalen AutoVision Award Silber gewonnen.
Festivaldirektor Alexander V. Kammel mit Dustin Schiele, Till Fuhrmeister (beide FH Salzburg) und Lui Hofmann (FAHRTRAUM GmbH), Fotograf/In: Andrea Ganshorn

Autowerbung zählt zur Königsklasse der Kommunikationsbranche. Internationale Top-Agenturen reißen sich um die Etats und die damit verbundene Herausforderung. Dass es mit den „Großen“ mithalten kann, bewies Mitte September ein Filmteam des Studiengangs MultiMediaArt rund um Fachbereichsleiter Till Fuhrmeister.

Beim Internationalen Film- und Multimedia Festival AutoVision 2015 wurde das Kreativteam für ein Werbevideo in der Kategorie Oldtimer ausgezeichnet. Der Clip bewirbt das Museum fahr(T)raum, das von Ernst Piëch, Enkel des Autokonstrukteur Ferdinand Porsche, 2013 in Mattsee eröffnet wurde. Im Clip lassen die Macher Ernst Piëch ausführlich zu Wort kommen. Er gilt als wandelndes Lexikon für die Geschichte von Porsche.  

Hier kann man sich den Clip ansehen