FHStartup Fellows in Inkubationsprogramm aufgenommen

30.05.2017
Die beiden FH Salzburg Startups muucare und barkinsulation wurden in das Salzburger Förderprogramm „Startup Salzburg Factory“ aufgenommen. Das Inkubationsprogramm der Netzwerkinitiative Startup Salzburg startet mit insgesamt sieben aussichtsreichen Salzburger Startups in die zweite Runde, drei davon wurden von Absolventinnen und Absolventen der FH Salzburg gegründet.
Die FHStartup Center Fellows, muucare und barkinsulation, wurden in das exklusive Inkubationsprogramm "Startup Salzburg Factory" aufgenommen.
Die FHStartup Center Fellows, muucare und barkinsulation, wurden in das exklusive Inkubationsprogramm "Startup Salzburg Factory" aufgenommen.
Das Startup "muucare" entwickelt moderne Sensortechnik für den Kuhstall.
Das Startup "muucare" entwickelt moderne Sensortechnik für den Kuhstall.
Baumrinde als Getränkekühler: "barkinsulation" entwickelt neue Verfahren und Verwendungen für den innovativen Rohstoff. (Foto: FH Salzburg/Ranger)
Baumrinde als Getränkekühler: "barkinsulation" entwickelt neue Verfahren und Verwendungen für den innovativen Rohstoff. (Foto: FH Salzburg/Ranger)

Insgesamt waren sechs der 13  Finalisten-Teams ehemalige Studierende der FH Salzburg, aus den unterschiedlichsten Studiengängen: von Holztechnologie & Holzwirtschaft sowie Design & Produktmanagement über MultiMediaArt bis hin zum ehemaligen Studiengang Telekommunikationstechnik &-systeme, jetzt Informationstechnik & System-Management.  Die hohe FH Beteiligung ist das erfreuliche Resultat der Mischung aus praxisbezogener Lehre, der Unterstützung von Ideen, auch fächerübergreifend, sowie der erfolgreichen, intensiven Förderung der Startup-Kultur an der FH Salzburg. Die beiden Startups muucare und barkinsulation sind seit März dieses Jahres bereits Fellows des FHStartup Centers und freuen sich nun über die erweiterte Förderung im Inkubationsprogramm Startup Salzburg.

Professionelle Betreuung bis zur Marktreife

Die TeilnehmerInnen der Startup Salzburg Factory können mit einer professionellen Unterstützung beim Auf- und Ausbau ihres Startups rechnen. Das Ziel ist, die JungunternehmerInnen im Rahmen der Factory auf die Themen Finanzierung und Beteiligungen vorzubereiten. Das Programm beginnt im Sommer und beinhaltet unter anderem Coachings zu Unternehmensentwicklung, Marketing, Förderungen und Investorenansprache. Gemeinsam mit einer Betreuerin oder einem Betreuer der Netzwerkinitiative wird eine Roadmap erstellt, die weitere Schritte auf dem Weg zur Marktreife definiert. Zudem wird den Startups ein erfahrener Mentor aus der Wirtschaft zur Verfügung gestellt, der sie bei der Zielerreichung unterstützt.

FHStartup Center

Die FH Salzburg ist Partner in der Initative Startup Salzburg, die Gründer mit innovativen Ideen aufspürt und unterstützt. An insgesamt sieben Service-Points werden Startups auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Eine dieser Förderstellen ist das FHStartup Center, bei dem die beiden Startups muucare und barkinsulation bereits als Fellows unterstützt werden. So vielfältig wie die Studienmöglichkeiten an der FH Salzburg, so unterschiedlich auch die Ideen der beiden Startups. Barkinsulation nutzt eine innovative Presstechnologie, um die Isolierfähigkeit von  Baumrinde zur Herstellung neuer Produkte und Verfahren zu nutzen. Muucare hat sich der Entwicklung des optimalen Klimas im Kuhstall verschrieben, mittels Entwicklung neuer Sensoren und Steuerungstechniken.

Mehr zu den aktuellen Fellows des FHStartup Centers finden Sie hier.