Landespreise für den kreativen Nachwuchs

25.01.2016
Projekte aus den Studiengängen der FH Salzburg erfolgreich bei Werbepreis
Die Sieger vom Studiengang MultiMediaArt (v.l.): Dominik Langegger (Westwind), Wolfgang Stockinger, Markus Wastl (In the paper), Hendrik Fellinger und Dominik Bücheler (Omnis Fi)
Die Sieger vom Studiengang MultiMediaTechnology (v.l.): Georg Eschbacher (Vidatio), Eberhard Gräther (Coati), Studiengangsleiter Hilmar Linder und Eva Reitsperger (Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation, WKS)
Die Sieger vom Studiengang Design und Produktmanagement (v.l.): Carolin Fresacher (Tuki), Marcel Segúr-Cabanac (Sherpa), Viktoria Stehlik (HighAir) mit Studiengangsleiter und FH-Vizerektor Günther Grall (Fotos: WKS / wildbild)

Ende Februar wird der Salzburger Landespreis für Marketing, Kommunikation & Design 2016 verliehen. Einige der Sieger stehen aber jetzt schon fest: Bei der Nominierungsveranstaltung zum Landespreis am 21. Jänner wurden nicht nur die 89 nominierten Arbeiten bekannt gegeben sondern auch die Gewinner in der Nachwuchskategorie „Bildung Kreativwirtschaft“.

Einreichungen kamen dafür in diesem Jahr von der Universität Salzburg, der Werbe-Design-Akademie und von der HTL Salzburg | Grafik und Medien. Auch die Studiengänge aus dem Bereich „Design, Medien & Kunst“ der Fachhochschule Salzburg haben sich am Wettbewerb beteiligt.

Die Bilanz kann sich sehen lassen: Als bestes Projekt aus dem Studiengang MultiMediaTechnology wurde das Datenvisualisierungstool Vidatio ausgezeichnet. Ebenso die Jury überzeugen konnte das Projekt „Interactive Reading: Wann kommt der Westwind“ vom Studiengang MultiMediaArt. Das Rennen bei den Projekten des Studiengangs Design & Produktmanagement machte der Entwurf für den Stillsessel „Tuki“.

Die Gewinner der FH Salzburg im Überblick:

MultiMediaTechnology
Platz 1: Vidatio
Platz 2: Coati

MultiMediaArt
Platz 1: Interactive Reading: Wann kommt der Westwind? -
Platz 2: In the paper
Platz 3: OmnisFi – Das Upgrade für Ihre Lebensqualität

Design & Produktmanagement
Platz 1: Tuki – Ein Stillsessel
Platz 2: Sherpa – Höhentrainer für die Extremsportanwendung
Platz 3: HighAir – Höhentrainingsgenerator zur mobilen Anwendung


Der Landespreis für Marketing, Kommunikation & Design wird von der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation der Salzburger Wirtschaftskammer verliehen. Die „Nacht der Werbung“ mit der Preisverleihung in 16 Kategorien findet am 25.02 im Republic statt. 

Autor: Martin Ortner