Besucherrekord beim Open House 2016

11.03.2016
Immer mehr interessieren sich für ein Studium an der Fachhochschule Salzburg. Letzten Freitag folgten mehr als 2.400 Besucher der Einladung zum „Open House“ und nutzten die Gelegenheit, sich intensiv und persönlich über ihr Wunschstudium zu informieren und den Campus Urstein und Campus Kuchl hautnah kennenzulernen.
Zahlreiche Interessierte strömten zum Open House der FH Salzburg.
Zahlreiche Interessierte strömten zum Open House der FH Salzburg. © Klaus Ranger Fotografie
Celina und Lucas interessierten sich für gesundheitswissenschaftliche Studiengänge.
Celina und Lucas interessierten sich für gesundheitswissenschaftliche Studiengänge. © Klaus Ranger Fotografie
Lara und Hanna haben noch ein Jahr Zeit und wollen sich dann für den Studiengang Betriebswirtschaft bewerben.
Lara und Hanna haben noch ein Jahr Zeit und wollen sich dann für den Studiengang Betriebswirtschaft bewerben. © Klaus Ranger Fotografie

 

Ein buntes Programm erwartete die Besucher: Von Schnuppervorlesungen über Technikführungen und interaktiven Games, bis hin zu persönlichen Gesprächen mit Lehrenden und Studierenden konnten die Interessierten alles rund ums Studium erfahren.

„Wir schließen dieses Jahr die Schule ab, darum wollen wir uns über die Studien-Möglichkeiten informieren“, erzählen Celina und Lucas. Celina interessiert sich für die Hebammen-Ausbildung und auch Lucas kann sich einen Beruf im Gesundheitsbereich vorstellen.

Lara und Hanna aus Oberösterreich bzw. Salzburg Land haben noch ein Jahr bis zur Matura. Sich rechtzeitig informieren ist auch für sie wichtig. „Wir konnten uns heute ein Bild von der FH Salzburg machen und mit Studierenden sprechen. Und wir haben uns Infos über das Aufnahmeverfahren geholt.“ Voraussichtlich werden sich die beiden für das Betriebswirtschaftsstudium an der FH Salzburg bewerben.

 

 

Autor: Birgit Michelitsch