Treffpunkt Alumni & Partner Event

07.10.2016
Humorvolles Netzwerktreffen: AbsolventInnen der FH Salzburg mit den Organisatorinnen des Events Birgit Michelitsch (re.) und Tanja Fritsche (3. r.) © FH Salzburg/Kolarik/Rohrer
Humorvolles Netzwerktreffen: AbsolventInnen der FH Salzburg mit den Organisatorinnen des Events Birgit Michelitsch (re.) und Tanja Fritsche (3. r.) © FH Salzburg/Kolarik/Rohrer
Freuten sich über die großzügige Unterstützung: Die Studierenden der Projekte "Akvo Erinaco" und "Social Customs" © FH Salzburg/Kolarik/Rohrer
Freuten sich über die großzügige Unterstützung: Die Studierenden der Projekte "Akvo Erinaco" und "Social Customs" © FH Salzburg/Kolarik/Rohrer
Prok. Franz Pospischil, Raiffeisenverband Salzburg (Hauptsponsor des Alumni Clubs ), Absolvent Lukas Gstöttenmeier, FH-GF Doris Walter, FH-Rektor Gerhard Blechigner, die Absolventinnen Ingrid Fuchshofer und Stefanie Habersatter mit Gastredner und Humorexperten Roman Szeliga. © FH Salzburg/Kolarik/Rohrer
Prok. Franz Pospischil, Raiffeisenverband Salzburg (Hauptsponsor des Alumni Clubs ), Absolvent Lukas Gstöttenmeier, FH-GF Doris Walter, FH-Rektor Gerhard Blechigner, die Absolventinnen Ingrid Fuchshofer und Stefanie Habersatter mit Gastredner und Humorexperten Roman Szeliga. (v.l.n.r.) © FH Salzburg/Kolarik/Rohrer

Bereits zum fünften Mal trafen sich am vergangenen Donnerstag, dem 6. Oktober 2016, über 250 AbsolventInnen, Partner, Lehrende und MitarbeiterInnen der FH Salzburg am Campus Urstein um Kontakte aufzufrischen und gemeinsam einen unterhaltsamen Abend zu genießen. Gastredner war in diesem Jahr der Humorexperte und Mitbegründer der CliniClowns, Dr. Roman F. Szeliga. In seinem Votrag im Audimax stand das enorme Potenzial des Humors im Mittelpunkt und sorgte neben lehrreichen Einblicken auf die Wirkung des Humors auch im Publikum für lachende Gesichter. Beim anschließenden Netzwerken bei Musik und Buffet bestand heuer auch die Möglichkeit sich von den beiden Studierenden Pablo Angerer und Dominik Hildner vom Studiengang MultiMediaTechnology in die virtuelle Welt von "Quanero" versetzen zu lassen.

Erfolgreiches Crowdfunding

Auch dieses Jahr wurden zwei Studierendenprojekte präsentiert und das Publikum zu einer Spendenaktion – dem sogenannten Crowdfunding - aufgerufen. Präsentiert wurde das Projekt "AKVO ERINACO", ein interdisziplinäres Projekt von Studierenden der Studiengänge KMU-Managment & Entrepreneurship und MultiMediaArt. Das Team um Philipp Slaboch, Lisa Brugger und Milos Placek dreht einen berührenden post-apokalyptischen Film zur Sensibilisierung mit dem Umgang des wertvollen Rohstoffs Wasser. Das zweite Projekt kam aus dem Studiengang Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor. Peter Gstöttner plant und entwickelt bei seinem Projekt „Social Customs“ eine Motorradwerkstätte für Jugendliche ohne Arbeit und Schulabschluss, um ihnen den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.

Die engagierten Projekte beeindruckten Besucher und Sponsoren. Die Studierenden konnten sich über mehr als 3000 Euro Unterstützung freuen. Hier auch der Dank an die Sponsoren Raiffeisenverband Salzburg, Hauptsponsor des Alumni Clubs und an karriere.at und den Verein Salzburg Süd für ihre Unterstützung.

Zur Bildergalerie Alumni & Partner Event 2016


Mehr zum Alumni-Club der FH Salzburg: www.fh-salzburg.ac.at/alumni