Evaluierung der Lehre

Bewertung der Lehrveranstaltung durch Studierende

Die Bewertung der Lehrveranstaltungen durch die Studierenden, zu der Fachhochschulen verpflichtet sind, stellt ein zentrales Instrument für die Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der Lehre dar.
In den Lehrveranstaltungsbewertungen werden verschiedene Dimensionen angesprochen, die eine gute Lehre ausmachen.

Dazu zählen:

  •     Organisation und Strukturierung der Lehrveranstaltung
  •     Einschätzungen zur LektorIn
  •     Selbsteinschätzung der Studierenden
  •     Rahmenbedingungen und Ergebnisqualität


Die Fachhochschule Salzburg verwendet das Tool EvaSys zur ganzheitlichen Abwicklung der Lehrveranstaltungs-Evaluierung, das an über 154 Hochschulen beispielsweise in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in den USA erfolgreich zum Einsatz kommt.

Die Studiengangsleitung informiert die Studierenden regelmäßig über die Evaluierungsergebnisse und vor allem über daraus abgeleitete Maßnahmen.

Neben der Evaluierung sind die Lehrenden auch während des Semesters aufgefordert durch einen offenen Dialog mit den Student­Innen das Lernklima zu fördern, in dem akute Probleme oder Missverständnisse angesprochen und rasch geklärt werden und nicht erst in der Evaluierung ihren Ausdruck finden.


Bewertung der Organisation der Fachhochschule Salzburg und Bewertung der Rahmenbedingungen der Lehre

Es ist erwiesen, dass das Lernumfeld das Lernergebnis (Learning–Outcome) stark beeinflusst. Aus diesem Grund werden auch diesbezüglich Umfragen bei StudentInnen und Lehrenden durchgeführt, um zielgerichtet Verbesserungsmaßnahmen nach Maßgabe der Finanzmittel einleiten zu können.

Bewertung durch AbsolventInnen und ArbeitgeberInnen

Ein laufendes Monitoring der Ausbildungsqualität erfolgt durch AbsolventInnenanalysen, direkt nach Studienabschluss sowie nach ein bis zwei Jahren. Die ArbeitgeberInnen werden wiederholt sowohl bezüglich Ihrer Erfahrungen mit PraktikantInnen als auch AbsolventInnen der Fachhochschule Salzburg befragt. Die Erkenntnisse fließen direkt in Änderungsanträge zu den Curricula oder in die Anträge auf Verlängerung der Akkreditierung (alle fünf Jahre) ein.

Aktuell

Auszeichnung für Forschungsprojekt 'openlaws'

Plattform für frei zugängliche Rechtsinformationen gewinnt „European Linked Data Award...

mehr

Erfolgreiche FH Teams beim Businesslauf

Mehr als 3900 Läuferinnen und Läufer in Dreierteams starteten am 15. September 2016 beim...

mehr

Virtual Reality Summit an der FH Salzburg

Die VR-Community trifft sich in Salzburg! Am 5. Oktober, ab 14.00 Uhr, findet der erste...

mehr

Beste Jobaussichten für FH-Studierende

Softwareentwickler, Controller, Grafik Designer oder SozialarbeiterInnen: 173 offene...

mehr

Vier FH-Projekte im Finale des SIA Award

Zehn verschiedene Projekte stehen im Finale des "Social Impact Award". Vier...

mehr

Welcome Days für 80 neue Incoming-Students

Mit einem abwechslungsreichen Programm hieß das International Office auch heuer wieder...

mehr

IT-Sicherheit im internationalen Fokus

Mehr als 230 IT-Security Experten aus insgesamt 41 Ländern trafen sich von 31. August bis...

mehr

Studiengangsleitung offiziell bestätigt

Am 1. September wird Martin Lu Kolbinger offiziell in seinem Amt als Leiter der...

mehr

Smarte Gebäudeleittechnik für die FH Salzburg

Durch ein gemeinsames Projekt des Studiengangs Informationstechnik &...

mehr

FH Startup: Coati auf dem Weg ins Silicon Valley

Anfang Juli luden die Salzburger Nachrichten gemeinsam mit Startup Salzburg, dem...

mehr

468 AbsolventInnen feierlich verabschiedet

468 bestens ausgebildete Absolventinnen und Absolventen wurden in der zweiten Juliwoche...

mehr

Zwei FH-Startups im Inkubationsprogramm "Startup...

Die Initiative Startup Salzburg startet mit ihrem neuen Inkubationsprogramm "Startup...

mehr

WKS fördert Eye-Tracking Labor der FH Salzburg

Große finanzielle Unterstützung durch die Wirtschaftskammer Salzburg erfuhr die FH...

mehr