Leitbild

Das Leitbild der Fachhochschule Salzburg haben VertreterInnen der Lehre gemeinsam mit MitarbeiterInnen der FH Services entwickelt.

Es manifestiert die Grundausrichtung der Fachhochschule Salzburg:


Die Fachhochschule Salzburg garantiert Qualität

Die Fachhochschule Salzburg bietet ihren Studierenden in den vier Disziplinen Ingenieur-wissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Design, Medien und Kunst und Gesundheitswissenschaften eine fundierte Hochschulausbildung mit internationalem Qualitätsanspruch, die von den Prinzipien Wissenschaftlichkeit, Berufsbefähigung, Vielfalt und Nachhaltigkeit getragen ist.*

Jede/r einzelne unserer MitarbeiterInnen sichert und entwickelt die Qualität der Fachhochschule Salzburg durch hohe fachliche und soziale Kompetenz, persönliches Engagement und die Bereit-schaft, Wandel mitzutragen und zu gestalten. Die Lehrenden und Forschenden sind hochqualifizierte und reflektierte Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis. Die Fachhochschule Salzburg stellt die erforderliche Wissensqualität, Wissensvielfalt und Wissenstiefe in ihrer Anwendung in Lehre, Forschung & Entwicklung/Art-based Research sowie Organisation sicher und bietet gesundheitsfördernde Rahmenbedingungen und aktuelle, qualitativ hochwertige Infrastruktur. Basis dafür ist die einzigartige Trägerschaft von Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer sowie das Bekenntnis des Landes Salzburg zur Fachhochschule Salzburg. **

Die Fachhochschule Salzburg entwickelt Potenziale

Die MitarbeiterInnen in Lehre und Forschung sind interdisziplinäre ImpulsgeberInnen in der Wirtschafts-, Wissenschafts- und Gesellschaftsentwicklung. Die Fachhochschule Salzburg unterstützt lebensbegleitendes Lernen ihrer MitarbeiterInnen, StudentInnen und AbsolventInnen. Selbstgesteuertes, eigenverantwortliches Lernen und reflektiertes Handeln werden als hochschuldidaktisches Prinzip gefordert und gefördert.

Ziel der Fachhochschule Salzburg ist es, Kompetenzen aufzubauen sowie Neugierde, Begeisterung, Leidenschaft und Verständnis für die unterschiedlichen Disziplinen und Kulturen zu wecken. Die Fachhochschule Salzburg begreift sich als lernende Organisation, in der Potenziale erkannt, Stärken gestärkt und Gesundheit gefördert wird.**

Die Fachhochschule Salzburg gestaltet Zukünfte

Das Kompetenzzentrum Fachhochschule Salzburg ist sich der Dynamik der Zukunft bewusst und antwortet mit fundiert ausgebildeten Arbeitskräften für Unternehmen und Institutionen. Die Hochschule generiert neues Wissen und nimmt ihre Verantwortung zur Transferleistung in Wirtschaft und Gesellschaft wahr. Ihr Innovationsanspruch findet sich in den Studienprogrammen, den Forschungsthemen und der Auswahl von bzw. Beteiligung an Netzwerken wieder. Die Fachhochschule Salzburg befähigt ihre AbsolventInnen zur Mitwirkung an der Lösung der Probleme der menschlichen Gesellschaft.


erstellt im Okt. 2011: Roman Egger, Till Fuhrmeister, Sabine Leitner, Karin Mairitsch, Raimund Ribitsch, Christine Scharinger, Graziella Spitz, Doris Walter
* Disziplinen aktualisiert am 29.08.2012
** geändert am 19.05.2015 - FHS Gesundheitsausschuss

Aktuell

Geschichten vom wir: Studenten filmen für dm

Für die aktuelle dm Kampagne „Für alles, was wir sind.“ haben Studierende von...

mehr

WKS unterstützt FH-Studierende bei...

Von Australien bis Thailand, von Kanada bis Südafrika: Die 130 Partnerhochschulen der FH...

mehr

Landespreise für den kreativen Nachwuchs

Projekte aus den Studiengängen der FH Salzburg erfolgreich bei Werbepreis

mehr

Druckfrisch und aktuell - der Jahresbericht...

Das Studienjahr 2014/15 war für die Fachhochschule Salzburg äußerst spannend und...

mehr

Grundsteine innovativer Unternehmensgründung

Großer Andrang herrschte am 18. Jänner 2016 beim Vortrag „Grundsteine innovativer...

mehr

Spendenaktion für Kinderkrebshilfe

Großer Erfolg der Weihnachtsaktion. Der Glühweinstand bei der Fachhochschule Salzburg...

mehr

Den Unternehmerspirit bei Studierenden wecken

Als Start-up-Campus-Managerin der FH Salzburg wird Natasa Deutinger Studierende für das...

mehr

FH Salzburg spendet für Caritas Flüchtlingshilfe

Auch zweitausend Jahre nach der Herbergssuche befinden sich viele Menschen auf der Flucht...

mehr

Smart Grids: Kampf der Datenflut durch neue...

Projekt PROMISE: Process-Mining soll Anomalien aufspüren

mehr

Innovative Technik für Smart Building Labor

Am Campus Kuchl wurde am 3. Dezember 2015 offiziell die technische Einrichtung für das...

mehr

Raimund Ribitsch bleibt FHK-Vizepräsident

FH-Geschäftsführer Mag. Raimund Ribitsch wurde in seinem Amt als FHK-Vizepräsident für...

mehr

Delegationsreise nach Taiwan

Unter Leitung des BMWFW und der Österreichischen Fachhochschulkonferenz fand im November...

mehr

Günther Grall zum zweiten FH-Vizerektor gewählt

Günther Grall, Leiter des Studiengangs Design & Produktmanagement am FH-Standort...

mehr

European Youth Award: Evolution zum Nachspielen

App der Fachhochschule Salzburg gewinnt beim European Youth Award

mehr

Beitrag der Wissenschaft zu mehr Gerechtigkeit

Bereits zum dritten Mal vergab die AK Salzburg den Wissenschafts- und zum zweiten Mal den...

mehr

Contacta 2015: Marktplatz für High Potentials

Am 3. Dezember 2015 findet an der Fachhochschule Salzburg (Campus Urstein) die elfte...

mehr

Der weibliche Weg zum Erfolg

Am 17. November traf sich der Club Scientifica an der FH Salzburg um das Spannungsfeld...

mehr

Geja Oostingh: Unter den meistzitierten Köpfen

Über eine besondere wissenschaftliche Auszeichnung kann sich Geja Oostingh, Leiterin des...

mehr