Aktuelles
12. Oktober 2020

Auf der Shortlist beim Ars Docendi 2020

Obwohl die Austrian Design Wild Week dieses Jahr coronabedingt nicht stattfinden konnte, machte sie dennoch von sich reden. Für das Projekt, das den Austausch von Studierenden und Lehrenden in Designstudiengängen - an Unis und FHs - fördert, wurden FH-Prof. DI (FH) Thomas Grundnigg und Matthias Tratz, MA (externer Lehrender bei MultiMediaArt) für den ‚Ars Docendi‘, den Staatspreis für exzellente Lehre, nominiert. Sie schafften es in der Kategorie „Kooperative Lehr- und Arbeitsformen“ auf die Shortlist.

Die „Austrian Design Wild Week“ bietet Design-Studierenden eine Woche lang die Möglichkeit, Kurse an einer anderen Hochschule zu belegen. Im Rahmen einer österreichweiten Projektwoche für Designstudiengänge konnten insgesamt 121 Studierende Kurse an einer anderen Hochschule belegen.

„Dies ermöglicht einen aktiven Erfahrungs- und Wissensaustausch und den Aufbau von Netzwerken zwischen den Designstudiengängen“, erklären die beiden Initiatoren FH-Prof. DI (FH) Thomas Grundnigg und Matthias Tratz, MA (LBA bei MultiMediaArt). Auch der Designstandort Österreich sowie das Potenzial innerhalb des Landes wird damit gefördert.

Die gemeinsame Projektwoche ist eine Initiative der Designstudiengänge österreichischer Universitäten und Fachhochschulen. Auf diesem Wege tauschen sich nicht nur Studierende zwischen Hochschulen aus. So gab es auch einen Wechsel innerhalb einzelner Städte oder innerhalb von Hochschulen zwischen verschiedenen Studiengängen bzw. zwischen Bachelor und Master.

„Für die erste Durchführung ist es mit Sicherheit ein gemeinsamer Erfolg der österreichischen Designstudiengänge und Hochschulen gewesen, was sich auch an der TeilnehmerInnenzahl ablesen lässt“, freut sich Matthias Tratz.


Ars Docendi
Der „Ars Docendi - Staatspreis für exzellente Lehre“ würdigt ausgezeichnete Hochschullehre. 2020 wurde er bereits zum achten Mal vergeben. Teilnehmen können alle österreichischen Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen sowie Privatunis.

Projektinfos:
https://www.gutelehre.at/lehre-detail/?tx_bmwfwlehre_pi1%5Bproject%5D=1044&tx_bmwfwlehre_pi1%5Bcontroller%5D=Project&tx_bmwfwlehre_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=9e52f34bdf4555bb37b251eb4dfafe51