Akademischer Lehrgang zur wissenschaftlichen Qualifizierung des gehobenen Dienstes für Gesundheits- & Krankenpflege

ExpertInnenwissen im Gesundheitsbereich

Pflegerische Praxis mit wissenschaftlichen Erkenntnissen verbinden – diese Gelegenheit bietet Ihnen der akademische Lehrgang an der FH Salzburg. Sie sind bereits in der Gesundheits- und Krankenpflege tätig und möchten sich höher qualifizieren? Die Ausbildung an der Fachhochschule bietet neben dem Abschluss als akademische/r Expertin/Experte die optimale Basis, sich für den Einstieg in das Bachelorstudium im sechsten Semester zu bewerben.

Studienform: berufsbegleitend
Studienplätze/Jahr: 24
Dauer: 2 Semester (Beginn Sommersemester)
Studienort: Schloss Urstein, Campus Urstein
Abschluss: Zertifikat "Akademische/r Expert/in in der Gesundheits- und Krankenpflege"
Kosten: 2.400 Euro pro Semester (insgesamt 4.800 Euro)
+ ÖH-Beitrag 20, 20 Euro pro Semester 
Unterrichtszeiten: 9 Blöcke á 4 Tage 
Download Broschüre

Warum ein akademischer Lehrgang zur wissenschaftlichen Qualifizierung an der FH Salzburg?

Der akademische Lehrgang an der Fachhochschule Salzburg ermöglicht es diplomierten Gesundheits- und KrankenpflegerInnen sich aktuelles Fachwissen im wissenschaftlichen Bereich anzueignen. Dadurch können Sie nicht nur Ihre beruflichen Aufgaben besser bewältigen, sondern haben auch die Chance, das Bachelorstudium nachzuholen.

Nach Abschluss des Lehrganges zur Expertin bzw. zum Experten der Gesundheits- und Krankenpflege können Sie sich für den Einstieg direkt ins sechste Semester des Bachelorstudiums Gesundheits- & Krankenpflege bewerben.

Im Hinblick auf dieses Ziel bauen Sie während des akademischen Lehrganges primär Ihre Kompetenzen im wissenschaftlichen Bereich aus. Sie beschäftigen sich mit dem gesamten pflegerischen Prozess und beleuchten Schwerpunktthemen wie Pflegediagnostik, Gesundheitsförderung und Personalentwicklung.

Porträt Babette Grabner
Mit diesem Lehrgang eröffnen wir den KollegInnen aus der Berufspraxis die Möglichkeit, sich aktuelles pflegerisches Wissen anzueignen und so dem neuen beruflichen Aufgabenspektrum gerecht zu werden.

Das Wichtigste zum akademischen Lehrgang für Gesundheits- & Krankenpflege

Studienaufbau und Zielgruppe

Im ersten Semester vermitteln wir Ihnen vor allem Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten, lernen wissenschaftliche Methoden und statistische Verfahren kennen und erwerben die Kompetenzen diese anzuwenden.

Im zweiten Semester arbeiten Sie an konkreten Fällen aus der Praxis. Sie beschäftigen sich mit Pflegediagnostik und reflektieren den gesamten pflegerischen Prozess. Sie führen das erlangte Wissen aus der Pflegeforschung mit der Pflegepraxis zusammen. Zudem erhalten Sie Kenntnisse im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention und werden befähigt Behandlungs- und Betreuungsprozesse mitzugestalten.

Unter anderem befassen Sie sich mit folgenden Themen:

  • vertiefendes Wissen zu Pflegeprozess und -diagnostik
  • Verknüpfung von Pflegeprozesswissen und wissenschaftlicher Kompetenz
  • Evidence Based Practice
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Organisationstheorie