Jobaussichten & Karriere

Das Bachelorstudium Gesundheits- und Krankenpflege eröffnet Ihnen exzellente Berufschancen in allen Bereichen des Gesundheitswesens. Durch die steigende Komplexität des Gesundheitssystems verändert sich das Berufsfeld stetig und macht AbsolventInnen immer mehr zu Impulsgebern für neue Arbeitsbereiche. Ob Krankenhaus, Rehazentrum oder Pflegeheim – Ihre Ausbildung an der FH Salzburg befähigt Sie zur Arbeit in verschiedensten pflegerischen Einrichtungen.

Student steht bei Patientin am Krankenbett

Die umfassende Ausrichtung des Studiums eröffnet Ihnen viele weitere Berufswege. Pflegemanagement, Gesundheitsvorsorge, Case-, Care- oder Disease-Management: In all diesen Bereichen leisten AbsolventInnen wichtige Beiträge. Auch die Türen zu Lehre und Forschung stehen Ihnen nach Abschluss eines Bachelorstudiums an der FH Salzburg offen.

Gut zu wissen: Neben dem Bachelor of Science in Health Studies erlangen Sie gleichzeitig das Diplom zur/zum Gesundheits- und KrankenpflegerIn.

AbsolventInnen des Studiengangs Gesundheits- & Krankenpflege

  • führen Pflege als einen eigenständigen Beruf durch, indem sie selbstständig Pflegeprobleme diagnostizieren und die notwendigen Maßnahmen bestimmen
  • sind in der direkten Pflege am Krankenbett tätig
  • wählen Resultate der Forschung als Grundlage für pflegerische Entscheidungen
  • reflektieren die bestehende Pflegepraxis kritisch
  • entwickeln und evaluieren neue Handlungsmöglichkeiten
  • erproben und gestalten etablierte und neue Rollen der Pflege, wie Pflege am Krankenbett, Case Management, Gemeindepflege oder Qualitätsmanagement
  • erschließen neue Tätigkeitsfelder wie KlientInnenberatung, Gesundheitsförderung und Prävention für die Pflege
  • gehen einen Karriereweg, der vom Bachelor bis zum Doktoratsstudium führt

Der Bachelorabschluss ist eine gute Basis, um sich in Spezialfeldern wie Beratung, Forschung, Management und Lehre weiterzubilden und in diesen Bereichen tätig zu werden.

Porträt der Pflegedirektorin des Uniklinkums Salzburg, Frau Franziska Moser
»Wir brauchen Mitarbeiter*innen mit einem hohen pflegefachlichen Wissen und grundlegendem wissenschaftlichen Verständnis, um den komplexen Pflegesituationen verantwortungsvoll zu begegnen.