Kinder- und Jugendlichenpflege (Akademischer Lehrgang)

Spezialisierung in der Gesundheits- & Krankenpflege

Der dreisemestrige akademische Lehrgang bietet für Pflegepersonen aus dem gehobenen Dienst in der Gesundheits- und Krankenpflege (Diplom- oder Bachelorniveau) die Möglichkeit, die Berufsberechtigung  in der Kinder- und Jugendlichenpflege zu erwerben.

Studienform: berufsbegleitend
Studienplätze/Jahr: 30
Dauer: 3 Semester (Beginn Wintersemester)
Wochenblöcke & Präsenztage
Unterrichtsorte: FH Salzburg (Schloss Urstein und Campus Urstein),
Bildungszentrum der Salzburger Landeskiniken (BIZ), 
Paracelsus Medizinische Universität (PMU)
Abschluss: Zertifikat "Akademische/r Expert/in in der Kinder- und Jugendlichenpflege"
Kosten: 7.200 Euro für 3 Semester + 20, 20 Euro ÖH-Beitrag pro Semester 
Download Broschüre (pdf)

Aufbauend auf Ihren Kenntnissen aus der Grundausbildung vermitteln wir Ihnen in einem interdisziplinären Lernsetting das notwendige Fachwissen für den gewählten Spezialbereich. In gemeinsamen Modulen reflektieren wir mit Ihnen die Grundlagen des beruflichen Handelns. Sie erweitern Ihre Fähigkeiten in der PatientInnenberatung und -anleitung. Sie erlernen die Basis des wissenschaftlichen Arbeitens und der Forschungsmethodik. Interprofessionell beschäftigen Sie sich mit den Themen Supervision und Menschen in Krisensituationen.

In den Fachvertiefungen setzen Sie sich mit den jeweiligen PatientInnengruppen und den spezifischen pflegerischen Aufgaben im Spezialbereich auseinander. Sie lernen alle relevanten Krankheitsbilder und die damit verbundenen pflegerischen Aufgaben kennen. Anhand von Fallbeispielen und auf der Basis des Pflegeprozesses erarbeiten Sie Handlungsabläufe, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Patientinnen und deren Angehörige auf höchstem Niveau zu begleiten. Fähigkeiten und Fertigkeiten werden trainiert, um dann im Praktikum umgesetzt zu werden.

Schwerpunkte in der Kinder- und Jugendlichenpflege

  • Neonatologie
  • Betreuung von Familien mit kranken Kindern und Jugendlichen
  • Beratung und Anleitung von Familien mit chronisch kranken Kindern
  • Palliativpflege
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Spezifische Rechtsgrundlagen

Ausbildungsinstitutionen

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen der FH Salzburg und der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) angeboten.

Die FH Salzburg bietet beste akademische Ausbildung mit hohem Praxisbezug, die den Anforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft entspricht. Erfahrenes und qualifiziertes Lehrpersonal aus Wissenschaft und Praxis garantiert eine Ausbildung auf höchstem Niveau.

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität in Salzburg ist eine medizinische Universität in privater Trägerschaft mit höchstem fachlichem Anspruch und eine der führenden Institutionen in der medizinischen und gesundheitswissenschaftlichen Ausbildung sowie in der biomedizinischen Forschung.

Kooperationspartner