Praktikum & Auslandserfahrung

Theorie und Praxis werden im Studiengang Orthoptik vom ersten bis zum sechsten Semester kontinuierlich verschränkt.

Berufspraktikum

Um den beruflichen Einstieg nach dem Studium zu erleichtern, sammeln Sie bereits während Ihrer Ausbildung viel praktische Erfahrung. Insgesamt absolvieren Sie während der Orthoptikausbildung Berufspraktika im Ausmaß von 1.188 Stunden. Diese finden unter anderem in den Uniklinikum Salzburg (SALK) sowie in anderen externen Praktikumsstellen in ganz Österreich statt. Ab dem 4. Semester fakultativ auch im Ausland.

Die Studierenden erhalten in den Praktika die Gelegenheit, ausgehend von teilnehmender Beobachtung, unter fachlicher Anleitung und Reflexion immer mehr Handlungsabläufe des orthoptischen Prozesses eigenständig und theoriegeleitet zu planen, durchzuführen und zu evaluieren.

Auslandserfahrung sammeln

Ab dem vierten Semester haben Sie die Möglichkeit, Ihr Praktikum auch im Ausland zu absolvieren. Bedenken Sie jedoch, dass in diesem Studium kein ganzes Auslandssemester möglich ist.

Die internationalen Studiengangskoordinatoren und das International Office helfen bei der Vorbereitung eines Erasmus+ Auslandspraktikums.