Beschreibung

Das Masterstudium "Smart Buildings in Smart Cities - Energieinfrastruktur und Quartierserneuerung" hat zum Ziel, den Bedarf an vernetzt denkenden IngenieurInnen in den Bereichen Gebäude- und Quartierserneuerung und integrierte Energiesysteme abzudecken. AbsolventInnen beherrschen die individuelle Sprache der verschiedenen technischen Disziplinen, um eine vermittelnde Position in Smart Cities-Prozessen auf Quartiersebene einzunehmen. Sie sind dazu in der Lage, den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen unter Wahrung ökonomischer Interessen in Smart Cities zu forcieren.

Ausbildungsziele

Als AbsolventIn verfügen Sie über eine vernetzte, interdisziplinäre sowohl auf neu zu errichtende Gebäude und Quartiere als auch auf die Sanierung oder Umnutzung/ Erweiterung bestehender Strukturen. Der Fokus der Tätigkeiten liegt dabei auf der Einbindung von Gebäuden in die übergeordneten Strukturen von Smart Cities und Smart Grids, auf der Vernetzung von Gebäudestruktur und Gebäudetechnik, auf der Erhöhung der Energieeffizienz und Nachhaltigkeit von Gebäuden und Quartieren – je-weils unter bestmöglicher Steigerung des Komforts und der Funktionalität für NutzerInnen.

Mit dem Abschluss des Studiums haben Sie auch die Möglichkeit, ein Doktoratstudium an einer technischen Universität in In- und Ausland zu starten. Der Studiengang steht im engen Kontakt und Wissensaustausch mit den beiden Studiengängen Holztechnologie & Holzbau sowie Informationstechnik & System-Management.

Der Studiengang startet im Wintersemester 2016/17 (Oktober 2016).

Facts Master

Studienart:Berufsbegleitend
Abschluss:Diplomingenieur/Diplomingenieurin (DI)
Dauer:4 Semester (120 ECTS)
Studienort:Campus Kuchl
Studienplätze20
Unterrichtssprache:Deutsch
Kosten:Studiengebühren (€ 363,- pro Semester) +
ÖH-Beitrag (€ 19,20 pro Semester)

Kontakt

Wenn Sie sich für das Masterstudium "Smart Buildings in Smart Cities - Energieinfrastruktur und Quartierserneuerung" interessieren, kontaktieren Sie office.smbfh-salzburg.ac.at bzw. Tel.: +43-(0)50-2211-2700.

Aktuell Ingenieurwissenschaften

AK-Wissenschafts- und Förderpreis vergeben

Zum vierten Mal vergab die Arbeiterkammer Salzburg am 29. November 2016 den...

mehr

Vernetzung: The Power of IT Women

Salzburger Technikerinnen schließen sich zusammen und holen die Stärken des...

mehr

Distributed Software Development

Die Zeiten, in denen alle Teammitglieder an einem Ort zusammenarbeiten, sind schon lange...

mehr

Programmierworkshop für Einsteiger

Der Coding Club Salzburg bietet Workshops für Leute allen Alters an, die sich für das...

mehr

Innovativer Leichtbau für Upcycling-Projekt

Eine Gruppe Studierender des Bachelors Holztechnologie und Holzbau hat gemeinsam mit der...

mehr

Wissenstage: Wissenschaft hautnah erleben

Mit einer interaktiven Schau rund ums Wissen lockte die Wissensstadt Salzburg Anfang...

mehr

Wissensaustausch

Soziale Netzwerke wie Facebook, YouTube oder Instagram sind aus unserem Alltag nicht mehr...

mehr

Auf neuen Wegen

Ein Vollblut-Mathematiker sagt bei seiner Abschiedsvorlesung Danke.

mehr

Expertenwissen für Salzburger Wohnbau

Dominik Engel, Forschungsleiter des Josef-Ressel-Zentrums für „Anwenderorientierte Smart...

mehr

Auszeichnung für Forschungsprojekt 'openlaws'

Plattform für frei zugängliche Rechtsinformationen gewinnt „European Linked Data Award...

mehr

Neue Ausgabe it's

Das Internet der Dinge - die 7. Ausgabe des it’s MAGAZIN nimmt den Trend mit seinen...

mehr

Virtual Reality Summit an der FH Salzburg

Die VR-Community trifft sich in Salzburg! Am 5. Oktober, ab 14.00 Uhr, findet der erste...

mehr

Beste Jobaussichten für FH-Studierende

Softwareentwickler, Controller, Grafik Designer oder SozialarbeiterInnen: 173 offene...

mehr