Beschreibung

MultiMediaArt studieren in Salzburg

Im Zentrum der Ausbildung von MultiMediaArt steht der Umgang mit Entwicklungs- und Gestaltungsprozessen unter Berücksichtigung gesellschaftlicher und ökonomischer Anforderungen:

  • Auseinandersetzung mit Impulsen
  • Entwicklung der kreativ-künstlerischen Person (Wahrnehmen, Verstehen und Denken)
  • interdisziplinärer, interaktiver Einsatz unterschiedlicher Medien (Computeranimation, Audio, Film, Mediendesign)
  • Kenntnis und Anwendung analoger und digitaler State-of-the-Art-Technologie

Ziel ist es, die theoretischen und gestalterischen Grundlagen und Spezialisierungen für die komplexen Aufgabenfelder innerhalb der aktuellen Medienpraxis zu vermitteln.

Flash ist Pflicht!

Facts Bachelor

Studienart:Vollzeit
Abschluss:Bachelor of Arts in Arts and Design
Dauer:6 Semester
Studienplätze pro Jahr:60
Studienort:Campus Urstein
Unterrichtssprache:Deutsch
Kosten:Studiengebühren (€ 363,- pro Semester) +
ÖH-Beitrag (€ 19,20 pro Semester)
Praktikum:Facheinschlägig im 5. Semester
Auslandssemester:im 3. Semester möglich
Anforderungen:Gestaltungstalent, Teamfähigkeit,
Kreativität, Einsatzwillen


Aufbauend: 4 semestriges Masterstudium MultiMediaArt

Aktuell Design, Medien & Kunst

Bayerischer Staatspreis für Design-Absolventin

Design & Produktmanagement Absolventin Susanne Honsa hat für ihr Projekt, den...

mehr

Bestleistungen bei EYA Social Hackathon an der FH...

Zum ersten Mal veranstaltete der European Youth Award (EYA) in Kooperation mit der FH...

mehr

Kreative Filmideen für Sonnenmoor

Studierende der Fachhochschule Salzburg haben originelle Filmideen für die Marke...

mehr

Welcome Days für Incoming Students

Das International Office heißt die Incomings von 21.-23. Februar 2017 im Rahmen der...

mehr

Neue Publikation im Rahmen des Strategy Day

Agilität als Strategie für mittelständische Unternehmen.

mehr

Ein Job bei Google

Ein Job bei Google ist für viele Software-EntwicklerInnen die Krönung ihrer Karriere....

mehr

Erster EYA Social Hackathon in Salzburg

Zum ersten Mal veranstaltet der European Youth Award (EYA) in Kooperation mit der FH...

mehr