Beschreibung

Management in Zeiten von Change und Risk

Der Studiengang Betriebswirtschaft bietet seit 2010 ein viersemestriges Masterstudium in der Organisationsform Vollzeit und berufsbegleitend mit dem Abschluss Master of Arts in Business an.

Jetzt sind GeneralistInnen gefragt!

Das Masterstudium Betriebswirtschaft ist eine generalistische Ausbildung, basierend auf den Stärken der traditionellen Betriebswirtschaftslehre.

Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die Ihnen ein erfolgreiches unternehmerisches Handeln ermöglichen - auch unter Bedingungen, die geprägt sind  von Veränderungen, Unsicherheiten und Risiken. Primäres Ausbildungsziel sind also "gestaltungskompetente GeneralistInnen in Zeiten von Change und Risk."

Wir geben Ihnen das optimale Rüstzeug für Ihre zukünftigen Aufgaben als qualifizierte Fach- und Führungskräfte im mittleren und oberen Management, sowohl im Industrie- als auch im Dienstleistungssektor. Wir zeigen Ihnen Strategien zur Bewältigung von Komplexität und Unsicherheit, lehren Sie teamorientierte Arbeitsmethodiken, stärken Ihre Innovations-, Abstraktions- und Integrationsfähigkeit  und konfrontieren Sie mit ganzheitlichen und vernetzten Denkansätzen.

Das Masterstudium ist eingebunden in die Forschung des Studiengangs. Daher können Sie in den Masterarbeiten wissenschaftliche Aufgabenstellungen auf internationalem Niveau bearbeiten. Finanzfachleute wie der südafrikanische Universitätsprofessor Johan Coetzee oder Prof. Moshe Banai, Managementexperte an der City University of New York, bringen nicht nur als Gastdozenten wertvolle Inputs, sie werden Sie auch aktiv bei Ihren Forschungsprojekten unterstützen.

Innovative Lösungen denken

Eigenverantwortung und die Suche nach innovativen Lösungen für unternehmensnahe Problemstellungen stehen in den "Möglichkeitsräumen" (Modul Student Studies) im Vordergrund. Zwei Semester lang arbeiten die Studierenden praxisorientiert und forschungsbasiert an Projekten mit Unternehmenspartnern, unterstützt durch ein intensives akademisches Projektcoaching. Sie lernen, Probleme aus unterschiedlichen Perspektiven zu analysieren und Lösungen unter Berücksichtigung ganzheitlicher Zusammenhänge zu finden.

Komplexität managen - Persönlichkeit stärken


In den "Entwicklungsräumen" (Modul Social Skills) stärken die Studierenden ihre Kompetenzen, um unvorhergesehene Schlüsselsituationen, Turbulenzen und Stress-Situationen zu meistern und gestärkt daraus hervorzugehen. In Coaching- und Kleingruppensettings werden, in Zusammenarbeit mit Personalabteilungen großer Unternehmen, praxisnahe Konfliktsituationen simuliert und bearbeitet. Wesentliche Bestandteile der Entwicklungsräume sind die Bereitschaft zur Reflexion sowie die Fähigkeit, Feedback zu geben und anzunehmen - denn nur wer genug wahrnimmt, kann Veränderungen erfolgreich umsetzen.

Facts Master

Studienart:Vollzeit & berufsbegleitend
Abschluss:Master of Arts in Business (MA)
Dauer:4 Semester
Studienplätze pro Jahr:30 Vollzeit / 15 berufsbegleitend
Studienort:Campus Urstein
Unterrichtssprache:Deutsch/Englisch
Unterrichtszeiten berufsbegleitend:Freitag ab 9:00 Uhr; Samstag ab 08:15 Uhr (berufsbegleitend),
außerdem eine Blockwoche pro Semester
Unterrichtszeiten Vollzeit:Montag bis Freitag ganztägig
Kosten:Studiengebühren (€ 363,- pro Semester) +
ÖH-Beitrag (ca. € 19,20 pro Semester)

Aktuell Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erfolgreiche Promotion

Dr. Petra Meyer, Fachbereich Human Resource Management & Leadership, im Studiengang...

mehr

Welcome Days für Incoming Students

Das International Office heißt die Incomings von 21.-23. Februar 2017 im Rahmen der...

mehr

Lehrgang "Suchmaschinenmarketing" an der FH...

Jahrelange intensive Vorbereitung und ein vielversprechendes Konzept haben zum Ziel...

mehr

Abschluss Entwicklungsräume

Studierende berichten über die „Entwicklungsräume“ im Rahmen des Studiengangs KMU...

mehr

FH Salzburg unterstützt youngHeroes Day

Schülerinnen tauschen Klassenzimmer gegen Job und helfen Kindern in Not.

mehr

Innovation & Management in Tourism auf der ENTER...

Mit insgesamt 8 Personen, davon 5 Master-Studentinnen und 3 wissenschaftlichen...

mehr

Studierendenprojekt: Der Himmel ist mein Dach

Studierende des Studiengangs Soziale Arbeit rufen zur Mithilfe für Salzburger Obdachlose...

mehr

Erster EYA Social Hackathon in Salzburg

Zum ersten Mal veranstaltet der European Youth Award (EYA) in Kooperation mit der FH...

mehr

Tourismus Absolvent Máté Rauschenberger erhält...

Im Jahr 2016 konnte Máté Rauschenberger sein Studium „Innovation & Management im...

mehr

FH-Glühweinstand: Spende für soziale Zwecke

Glühweinstand bei der FH Salzburg erzielte zum Jubiläum 7.302,68 Euro für krebskranke...

mehr

Ausbau der Verbindungen zu dem „Sunshine State“

In Florida (USA) stellt der Tourismus einen der  wichtigsten Wirtschaftszweige dar....

mehr

Executive Master in International Hospitality...

Am Samstag, den 10. Dezember wurden im Rahmen einer feierlichen Eröffnung im Continental...

mehr

Struber-Stipendium für FH-Studierende

Bereits zum dritten Mal vergab DI Christian Struber, Geschäftsführer der Salzburg...

mehr

Renommierte Auszeichung im Tourismus

FH-Prof. Dr. Roman Egger, Fachbereichsleiter für eTourism am Studiengang Innovation &...

mehr

Österreichische Migrationsstrategie übergeben

Studie der Fachhochschule Salzburg fließt in österreichische Migrationsstrategie ein.

mehr

AK-Wissenschafts- und Förderpreis vergeben

Zum vierten Mal vergab die Arbeiterkammer Salzburg am 29. November 2016 den...

mehr