Aufnahmeverfahren

Der Bewerbungsmodus an der FH Salzburg

In den Fachhochschul-Studiengängen steht grundsätzlich nur eine beschränkte Zahl von Plätzen zur Verfügung, für deren Vergabe die Studiengangsleitung ein Auswahlverfahren für alle Bewerber/innen einrichtet.

Für die Teilnahme am Aufnahmeverfahren füllen Sie bitte unter www.fh-salzburg.ac.at/online-bewerbung die Online-Bewerbung vollständig aus. Anhand Ihrer Angaben und der hochgeladenen Dokumente wird geprüft, ob die Erfüllung der Zugangsvoraussetzung gegeben ist. Eine Bewerbung ist auch dann möglich, wenn zum Zeitpunkt der Bewerbung die Zugangsvoraussetzungen noch nicht erfüllt sind, weil zB der Maturatermin erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfindet. Sie können Ihre Zeugnisse bis Studienbeginn nachreichen. Ausnahme: Für den FH-Bachelorstudiengang Soziale Arbeit können Zeugnisse über den Nachweis der Zugangsvoraussetzung - nur, wenn diese zum Zeitpunkt der Online-Bewerbung noch nicht vorliegen - spätestens bis zum Termin des Gruppengesprächs im Rahmen des Aufnahmeverfahrens nachgereicht werden.

Über alle relevanten weiteren Termine des Aufnahmeprozederes werden Sie an Ihre in der Online-Bewerbung angegebene E-Mailadresse informiert.

An der FH Salzburg ist der erste Teil des Bachelor-Aufnahmeverfahrens ein standardisierter Reihungstest. (Siehe Factsheet Reihungstest) Dieser Test ist bei allen Bachelorstudiengängen verpflichtend zu absolvieren, außer bei den Studiengängen
- MultiMediaArt
- Soziale Arbeit
- Innovation & Management im Tourismus.

Da der weitere Ablauf und die Anforderungen je Studiengang unterschiedlich sind, finden Sie unten eine Übersichtsgrafik, welche die einzelnen Etappen des Aufnahmeverfahrens je Studiengang darstellt.

Mehr Information und detaillierte Termine finden Sie unter dem Punkt "Aufnahmeverfahren" der einzelnen Studiengänge. Gerne gibt Ihnen das jeweilige Studiengangs-Office Auskunft.

Übersicht Aufnahmeverfahren

Übersicht Aufnahmeverfahren Bachelor-Studiengänge
Übersicht Aufnahmeverfahren Master-Studiengänge

Aktuell

And the iPad goes to....

.... Irmgard Quehenberger aus Abtenau! Die angehende Maturantin hat bei der diesjährigen...

mehr

Triple-Sieg an Salzburgs Tourismus-Studentinnen

Zum dritten Mal wurde beim Österreichischen Tourismus-Forschungspreis („Tourissimus“) der...

mehr

Hochschulkonferenz: Vorsitz für ein Jahr

Fachhochschule Salzburg hat turnusgemäß den Vorsitz der Salzburger Hochschulkonferenz...

mehr

Das war die Lange Nacht der Forschung

Fünf Stunden, 35 Stationen, 1500 Besucher, unendlich viele Fragen, geduldige Forscher,...

mehr

Abbott-Preis: Zum dritten Mal in Folge

Jedes Jahr schreibt biomed austria, der Berufsverband der Biomedizinischen Analytiker,...

mehr

Besucherandrang beim Open House 2014

Mehr als 2.200 interessierte Besucher kamen am Freitag, 21. März 2014 zum Tag der offenen...

mehr

Hautnah: Die Lange Nacht der Forschung 2014

Tausende Forscherinnen und Forscher geben bei Österreichs größtem Forschungsevent am 4....

mehr

Firma Tecan spendet Analysegerät

Neue Möglichkeiten in Lehre und Forschung, von denen die Studierenden enorm profitieren,...

mehr

WK Salzburg investiert in Lehre und Forschung

Für die Entwicklung der Bachelorstudiengänge "Smart Building" und "KMU - Management &...

mehr

Bildung, die nicht im Zeugnis steht

Knapp 56.000 Euro investierte FH-Gesellschafterin WK Salzburg auch heuer wieder in...

mehr

Alumni starten durch beim Landespreis

Vor Kurzem haben sie noch an der Fachhochschule studiert. Ihr erstes Projekt als...

mehr

Ressourcenexperte aus Kuchl beim Science Talk

Die großen Erfolge der Holzbauer und Designer vom Campus Kuchl stoßen...

mehr

Designstudent stellt Stühle in Mailand aus

Mit seinen Stühlen „Austria 2.0 Chair Series“ ist Designstudent Markus Gamsjäger von der...

mehr

Strategien für den Mittelstand

Zum Strategy Day, bei dem Experten aus der Wirtschaft und Studierende erfolgreiche...

mehr

Das Studium für den Mittelstand

Als erste Fachhochschule Österreichs hat die FH Salzburg eine maßgeschneiderte...

mehr

Hochschulen sind unverzichtbar

Landeshauptmann Haslauer und Landesrätin Berthold bekennen sich zu den Salzburger...

mehr