Studieninformation

Bachelor- und Masterprogramme

Europäischer Hochschulraum

Der Europäische Hochschulraum (European Higher Education Area) ist der durch die Bologna-Erklärung definierte Hochschulraum, der nicht nur die Europäischen Union, sondern ganz Europa betrifft. Der Europäische Hochschulraum hat den Zweck, eine vergleichbarere, wettbewerbsfähigere Hochschulausbildung sowie eine angepasstere Hochschulforschung in Europa zu ermöglichen.

Die Bologna-Erklärung und der damit verbundene Prozess verfolgt drei Hauptziele: Die Förderung von Mobilität, von internationaler Wettbewerbsfähigkeit und von Beschäftigungsfähigkeit.

Als Unterziele umfasst dies unter anderem:

  • die Schaffung eines Systems leicht verständlicher und vergleichbarer Abschlüsse, auch durch die Einführung des Diploma Supplement,
  • die Schaffung eines zweistufigen Systems von Studienabschlüssen (konsekutive Studiengänge, undergraduate / graduate, in Deutschland und Österreich als Bakkalaureus/Bachelor und Magister/Master umgesetzt),
  • die Einführung eines Leistungspunktesystems, des European Credit Transfer System (ECTS),
  • die Förderung der Mobilität durch Beseitigung von Mobilitätshemmnissen; gemeint ist nicht nur räumliche Mobilität, sondern auch kulturelle Kompetenzen und Mobilität zwischen Hochschulen und Bildungsgängen,
  • Förderung der europäischen Zusammenarbeit bei der Qualitätsentwicklung,
  • die Förderung der europäischen Dimension in der Hochschulausbildung,
  • das lebenslange bzw. lebensbegleitende Lernen,
  • die studentische Beteiligung (Mitwirken an relevanten Entscheidungen und Initiativen auf allen Ebenen),
  • die Verzahnung des europäischen Hochschulraumes mit dem europäischen Forschungsraum, insbesondere durch die Eingliederung der Promotionsphase in den Bologna-Prozess.


Bachelor Studium:
Ziel ist der Erwerb einer Berufsbefähigung mit grundlegenden Kenntnissen, Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen auf Hochschulniveau aus dem jeweiligen Berufsfeld. Das Bachelorstudium dauert 6 Semester (3 Jahre).

Master Studium: Das Master-Studium ist eine Vertiefung, Spezialisierung bzw. Erweiterung der Bachelorkompetenzen. Es vermittelt berufsfeldspezifische Fach- und Führungskompetenzen und befähigt durch das entsprechende wissenschaftliche Niveau zu einem weiterführenden Doktoratsstudium an einer Universität. Das Masterstudium dauert 4 Semester (2 Jahre).

Aktuell

Geschichten vom wir: Studenten filmen für dm

Für die aktuelle dm Kampagne „Für alles, was wir sind.“ haben Studierende von...

mehr

WKS unterstützt FH-Studierende bei...

Von Australien bis Thailand, von Kanada bis Südafrika: Die 130 Partnerhochschulen der FH...

mehr

Landespreise für den kreativen Nachwuchs

Projekte aus den Studiengängen der FH Salzburg erfolgreich bei Werbepreis

mehr

Druckfrisch und aktuell - der Jahresbericht...

Das Studienjahr 2014/15 war für die Fachhochschule Salzburg äußerst spannend und...

mehr

Grundsteine innovativer Unternehmensgründung

Großer Andrang herrschte am 18. Jänner 2016 beim Vortrag „Grundsteine innovativer...

mehr

Spendenaktion für Kinderkrebshilfe

Großer Erfolg der Weihnachtsaktion. Der Glühweinstand bei der Fachhochschule Salzburg...

mehr

Den Unternehmerspirit bei Studierenden wecken

Als Start-up-Campus-Managerin der FH Salzburg wird Natasa Deutinger Studierende für das...

mehr

FH Salzburg spendet für Caritas Flüchtlingshilfe

Auch zweitausend Jahre nach der Herbergssuche befinden sich viele Menschen auf der Flucht...

mehr

Smart Grids: Kampf der Datenflut durch neue...

Projekt PROMISE: Process-Mining soll Anomalien aufspüren

mehr

Innovative Technik für Smart Building Labor

Am Campus Kuchl wurde am 3. Dezember 2015 offiziell die technische Einrichtung für das...

mehr

Raimund Ribitsch bleibt FHK-Vizepräsident

FH-Geschäftsführer Mag. Raimund Ribitsch wurde in seinem Amt als FHK-Vizepräsident für...

mehr

Delegationsreise nach Taiwan

Unter Leitung des BMWFW und der Österreichischen Fachhochschulkonferenz fand im November...

mehr

Günther Grall zum zweiten FH-Vizerektor gewählt

Günther Grall, Leiter des Studiengangs Design & Produktmanagement am FH-Standort...

mehr

European Youth Award: Evolution zum Nachspielen

App der Fachhochschule Salzburg gewinnt beim European Youth Award

mehr

Beitrag der Wissenschaft zu mehr Gerechtigkeit

Bereits zum dritten Mal vergab die AK Salzburg den Wissenschafts- und zum zweiten Mal den...

mehr

Contacta 2015: Marktplatz für High Potentials

Am 3. Dezember 2015 findet an der Fachhochschule Salzburg (Campus Urstein) die elfte...

mehr

Der weibliche Weg zum Erfolg

Am 17. November traf sich der Club Scientifica an der FH Salzburg um das Spannungsfeld...

mehr

Geja Oostingh: Unter den meistzitierten Köpfen

Über eine besondere wissenschaftliche Auszeichnung kann sich Geja Oostingh, Leiterin des...

mehr

Weltergotherapie-Tag: Raum für Begegnung

Anlässlich des Weltergotherapie-Tags, organisierten Studierende gemeinsam mit...

mehr

349 AbsolventInnen feierlich verabschiedet

Insgesamt 349 Bachelor- und Master-Absolventinnen und Absolventen wurden bei den...

mehr

FH-Luft schnuppern bei "Studieren probieren"

Das Programm "Studieren Probieren" der Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH)...

mehr