Forschung am Zentrum für Zukunftsstudien

Das Zentrum für Zukunftsstudien (ZfZ) ist derzeit das einzige in eine Hochschule integrierte Institut für Zukunftsforschung in Österreich und wurde Anfang 2005 auf Initiative der beiden Sozialpartner, Arbeiterkammer Salzburg (AK) und Wirtschaftskammer Salzburg (WK), als erstes – und bis Jänner 2013 einziges – Forschungszentrum der Fachhochschule Salzburg gegründet.

Das ZfZ beschäftigt sich

  • mit der wissenschaftlich vorausschauenden Analyse gesellschaftlich bedeutsamer Entwicklungen sowie
  • mit der wissenschaftlichen Begleitung von Innovationsprozessen in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft.


Das Leistungsspektrum des ZfZ reicht von grundlagenorientierten geistes-, sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Zukunftsforschung bis zur wissenschaftlichen Begleitung von zukunftsorientierten Evaluations- und Innovationsprojekten. Innerhalb der FH Salzburg kooperieren vor allem die sozialwissenschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge mit dem ZfZ.

Das ZfZ ist in mehrere internationale Forschungsprojekte und Forschungsnetzwerke integriert. Die Publikationen des ZfZ werden in zwei wissenschaftlichen Schriftenreihen bei renommierten Verlagen herausgegeben. Überdies engagiert sich das ZfZ im Redaktionsteam des "European Journal of Futures Research" (EJFR).

Träger des ZfZ ist die Fachhochschule Salzburg GmbH, die von der AK Salzburg und der WK Salzburg (zu jeweils 50 Prozent) sozialpartnerschaftlich getragen wird. Das ZfZ fungiert als Think Tank der Salzburger Sozialpartner und ist neben dem "Joseph Ressel Zentrum für anwenderorientierte Smart Grid Privacy, Sicherheit und Steuerung" die einzige Einrichtung der FH Salzburg, welche die hohen Anforderungen eines Forschungszentrums erfüllt.

Facebook
Twitter
Blog

Wenn Sie den Newsletter "factZ" des Zentrums für Zukunftsstudien abonnieren möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "Abo factz" an office.zfzfh-salzburg.ac.at.

Aktuell

Das ZfZ am IPSA Weltkongress in Montréal

Der 23. Weltkongress der International Political Science Association (IPSA) stand im...

mehr

WISO-Paper zur Sozialpartnerschaft

Der Artikel "Sozialpartnerschaft in Zeiten der Krise: Eine Erweiterung der Szenarien zur...

mehr

WISO-Artikel: Arbeitsbedingte Belastungen und...

In einem Artikel beschäftigt sich Ines Grössenberger mit den arbeitsbedingten Belastungen...

mehr

EJFR: Call for Papers "The Future of Europe"

European Journal of Futures Research (EJFR)

mehr