Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Fachhochschule Salzburg GmbH ist ein sorgsamer Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und deren Schutz ein großes Anliegen. Wir behandeln die uns anvertrauten Daten entsprechend streng vertraulich und verarbeiten diese ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem österreichischen Datenschutzgesetz (DSG).

An dieser Stelle möchten wir Sie daher über die von uns vorgenommenen Datenverarbeitungen, deren Art, Umfang und Zwecke und Ihre diesbezüglichen Rechte informieren.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die jeweils gültige Rechtslage. Wir behalten uns künftige Änderungen oder Anpassungen ausdrücklich vor. Daher empfehlen wir Ihnen, sich regelmäßig in diesem Bereich unserer Website über etwaige Veränderungen in der Verarbeitung personenbezogener Daten am Laufenden zu halten.

Verantwortliche für die im Folgenden angeführten Datenverarbeitungen ist die

Fachhochschule Salzburg GmbH
Urstein Süd 1, 5412 Puch/Salzburg
Telefon: +43 50 2211 0
E-Mail: office@fh-salzburg.ac.at

1. Website BesucherInnen

Beim Besuch unserer Website ist die Verarbeitung personenbezogener Daten technisch erforderlich, um Ihnen die Website anzuzeigen sowie deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Dadurch wird eine Nachvollziehbarkeit von Fehlern sowie eine nachhaltige Fehlerbehebung unterstützt. Zudem dient die Verarbeitung der Verbesserung der Qualität und Weiterentwicklung der Website, der Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit, der Vermeidung von und Abhilfe bei rechtswidriger Nutzung der Websiteinhalte und statistischen Auswertungen.

Folgende personenbezogene Daten werden von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt und in sogenannten Logfiles gespeichert:

  • Verwendete IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Website der einlangenden Anforderung (Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangt sind)

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bzw. der Logfiles ist ein überwiegendes berechtigtes Interesse der Fachhochschule Salzburg (Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO) an der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Website.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie zur Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach 90 Tagen. Zur Unterstützung und Verbesserung unseres Online-Auftritts werden spezialisierte DienstleisterInnen in den Bereichen Website-Gestaltung und Online-Marketing für uns tätig, die ihm Rahmen der Auftragsverarbeitung Zugriff auf Ihre Daten erhalten. Ihre Daten werden jedoch nicht an Dritte weitergeleitet.

1.1 Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie werden beim ersten Besuch einer Website von Ihrem Internetbrowser heruntergeladen. Beim nächsten Aufruf dieser Website mit demselben Endgerät wird das Cookie und die darin gespeicherten Informationen entweder an die Website zurückgesandt, die sie erzeugt hat (First Party Cookie) oder an eine andere Website gesandt, zu der sie gehören (Third Party Cookie). Dadurch erkennt die Website, dass Sie mit diesem Browser schon einmal aufgerufen wurde, und variiert in manchen Fällen den angezeigten Inhalt.

Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um NutzerInnen zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten, z.B. um Ihnen die Navigation auf der Website zu erleichtern oder Präferenzen (Spracheinstellungen oder ähnliches) zu speichern. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.

1.1.1. Notwendige Cookies

Unbedingt notwendige Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie diese Website nicht wie beabsichtigt nutzen können und dienen dazu, den Betrieb einer Website zu ermöglichen. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit solchen notwendigen Cookies erfolgt aufgrund eines überwiegenden berechtigten Interesses der Fachhochschule Salzburg (Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO) an der Funktionsfähigkeit und ordnungsgemäßen Zurverfügungstellung unserer Website.

Hinsichtlich der Speicherdauer unterscheidet man zwischen sogenannten Session-Cookies, diese werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Website wieder verlassen, und dauerhaften Cookies, die hingegen auf Ihrem Computer gespeichert bleiben, bis Sie diese manuell in Ihrem Browser löschen.

Folgende notwendige Cookies werden auf dieser Website verwendet:

NameZweckAblaufTypAnbieter
CookieConsentSpeichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies.1 JahrHTMLWebsite (www.fh-salzburg.at)

1.1.2. Statistik-  und Analyse-Cookies

Statistik-Cookies sammeln Informationen darüber, wie die Website genutzt wird, um folglich deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Mittels pseudonymisierter Daten von WebsitenutzerInnen kann der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Die Nutzung dieser Cookies erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO), wenn Sie uns diese beim erstmaligen Besuch unserer Website erteilt haben. Die Einwilligung ist freiwillig und Sie können diese jederzeit unter den Cookie-Einstellungen unserer Website oder Ihres Browsers widerrufen. Der Widerruf berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitung. Wir weisen Sie weiters darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollständig nutzen können.

Folgende weitere Cookies werden auf unserer Website verwendet:

NameZweckAblaufTypAnbieter
_gaWird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden.2 JahreHTMLGoogle
_gidWird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden1 TagHTMLGoogle
_dc_gtm_UA-7497985-1Wird von DoubleClick (Google Tag Manager) verwendet, um die Besucher nach Alter, Geschlecht oder Interessen zu identifizieren.1 MinuteHTMLGoogle

Wenn Sie Cookies blockieren oder löschen wollen, können Sie diese Änderungen in den Browsereinstellungen vornehmen. Um herauszufinden, wie Sie das in einem bestimmten Browser machen, können Sie die in den Browser integrierte Hilfe-Funktion nutzen oder alternativ https://www.aboutcookies.org/ aufrufen. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite rechnen müssen.

1.2 Google Dienste auf dieser Website

1.2.1 Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der in Europa von Google Ireland Ltd (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) angeboten wird. Diesen Dienst haben wir über den Google Tag Manager eingebunden, wobei es sich lediglich um ein Verwaltungstool für Tags handelt, das selbst keine Daten verarbeitet.

In unserem Auftrag nutzt Google die erhobenen Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen gegenüber der Websitebetreiberin zu erbringen.

Zu diesem Zweck verarbeitet Google mittels den oben angeführten Cookies Informationen über die Benutzung der Website, z.B. Browsertyp und –version, verwendetes Betriebssystem, zuvor besuchte Website, IP-Adresse des Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage.

Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass wir Google Analytics nur mit aktiver IP-Anonymisierung einsetzen. Das bedeutet, die IP-Adresse der Userin/des Users wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse.

Laut Angaben von Google wird die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO), die Sie uns ausdrücklich aufgrund der gesetzten Cookie-Einstellungen erteilt haben. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, dieser Widerruf berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitung.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert ist und sichert damit zu, dass europäisches Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Die Daten über die Nutzung unserer Website werden für eine Dauer von 14 Monaten gespeichert.

Nähere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. https://www.google.de/intl/de/policies/.

Darüber hinaus können Sie durch ein Browser-Plug-In verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an Google gesendet und genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plug-In: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

1.2.2 YouTube Videos

Unsere Website verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube, der in Europa von Google Ireland Ltd (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) angeboten wird.

Die YouTube-Videos sind mit einem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden. Dadurch werden von YouTube nicht automatisch Informationen über die WebsitebesucherInnen gespeichert, sondern erst, wenn diese mit einem zweiten Klick den Aufruf des Videos starten. Durch den Einsatz von YouTube Videos erheben und verarbeiten wir keine zusätzlichen Daten. Wenn Sie das Video anklicken, wird die Website von YouTube geladen und dadurch Ihre Daten (z.B. IP-Adresse, Abspielen des Videos) von Google verarbeitet. YouTube setzt dazu auch Cookies ein, um Informationen über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Das können Sie dadurch verhindern, indem Sie sich vor dem Aufruf des Videos bei YouTube ausloggen. Hinweisen von YouTube zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden.

Die Weiterleitung auf die Website von YouTube erfolgt durch die 2-Klick-Lösung nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO), die Sie mit dem aktiven Aufruf des Videos erteilen.

Von der darauf möglicherweise folgenden Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube bzw. Google entnehmen: www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

1.2.3. Google Maps

Auf unserer Website finden Sie auch Karteninformationen von Google Maps. Dieser Dienst wird in Europa von Google Ireland Ltd (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) angeboten.

Durch die Einbindung von Google Maps können wir Ihnen die wichtigsten Informationen zu unseren Standorten liefern. Für uns ist die Bereitstellung von Google Maps Teil unseres Kundenservice. Durch den Einsatz von Google Maps verarbeiten wir keine zusätzlichen Daten, es wird jedoch die Website von Google geladen und Informationen über die Benutzung des Dienstes wie z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Besuchs der betreffenden Website und die im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Adresse von Google verarbeitet.

Google speichert Ihre Daten unter Umständen auf eigenen Servern in den USA.

Die Weiterleitung auf die Website von Google erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO), die Sie mit dem aktiven Aufruf der Karte erteilen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de. Dort können Sie im Datenschutz-Center auch Ihre Einstellungen verändern, sodass Sie ihre Daten verwalten und schützen können.

1.2.4. Partner Hochschulkarte

Um Ihnen unsere interaktive Landkarte mit unseren Partnerhochschulen (Partner Hochschulkarte) zur Verfügung zu stellen, nutzen wir ebenfalls den Dienst Google Maps, der in Europa von Google Ireland Ltd (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) angeboten wird.

Bei Aufruf der Karte wird auch die Website von Google Maps geladen und Google verarbeitet dadurch möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten. (Näheres dazu entnehmen Sie bitte Punkt 1.2.3.).

Die Einbindung der Karte und eine dadurch möglicherweise resultierende Datenverarbeitung durch Google erfolgt ausschließlich mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO), die Sie uns durch aktives Aufrufen der Partnerhochschulkarte erteilen.

2. Soziale Netzwerke

2.1. FH Salzburg Facebook Fanpage

Die Fachhochschule Salzburg GmbH betreibt eigene Seiten auf Facebook (Anbieter Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland).

https://www.facebook.com/Fachhochschule.Salzburg

Solche Seiten werden auch als Fanpages bezeichnet und sind Benutzerkonten, die bei Facebook von Privatpersonen oder Unternehmen eingerichtet werden können, um sie dann dazu zu nutzen, sich auf Facebook zu präsentieren und die relevante Zielgruppe möglichst gut anzusprechen, zu erweitern und mit aktuellen Informationen zu versorgen.

Mit Urteil vom 05.06.2018, AZ C-210/16 hat der Europäische Gerichtshof entschieden, dass BetreiberInnen von Facebook-Seiten mit Facebook gemeinsam für die Datenverarbeitung verantwortlich sind. Dies obwohl die Einflussmöglichkeit der BetreiberInnen solcher Fanpages auf die Datenverarbeitung von Facebook kaum besteht. Der EuGH erachtet es jedoch als hinreichend, diesen Online-Dienst einzusetzen, um eine Mitverantwortung für dessen Datenverarbeitung im Sinne von Art 26 DSGVO zu begründen.

Die entsprechende Vereinbarung, welche der EuGH - obwohl kundenseitig nicht verhandelbar - als Vertrag zur gemeinsamen Datenverarbeitung betrachtet wird, findet sich hier: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Die Facebook Fanpage der FH Salzburg wird zur Repräsentation der FH Salzburg als Hochschule, Ausbildungsstätte, Arbeitgeberin und zur Information über Studienbetrieb, Projekte, Veranstaltungen und den Studienort betrieben. Dabei werden personenbezogene Daten der UserInnen verarbeitet. Dazu gehören der Profilname, gepostete Inhalte, sobald sich die Userin/der User aktiv einbringt (durch Posten, Kommentieren, Liken etc.), die Beantwortung von Nachrichten und Kommentaren sowie die Teilnahme an Gewinnspielen.

Weiters können BetreiberInnen von Fanpages mit Hilfe der Funktion Facebook Insight auf anonymisierte statistische Daten betreffend die NutzerInnen dieser Seite zugreifen. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als Betreiberin der Seite keinen Einfluss. Wir können diese Funktion nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern.

Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien „Fans“, „AbonnentInnen“, „erreichte Personen“ und „interagierende Personen“ werden uns bezogen auf unsere Facebook Fanpage nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt: Gesamtzahl von Seitenaufrufen, „AbonnentInnen“, „erreichte Personen“, „Gefällt mir“-Angaben, Anzahl der aktiven Mitglieder, aktivste mitwirkende Mitglieder, Anzahl der neuen Mitglieder, Name und Profilinformationen der Mitglieder, Anzahl von Beiträgen und anderen Interaktionen, Seitenaktivitäten, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, Beliebte Tage und Zeiten von Interaktionen, Anzahl der Mitgliedschaftsanfragen, Beliebteste Beiträge, Verteilung der Mitglieder nach Geschlecht und Alter sowie nach deren Land und Ort.

Diese Daten werden mit Hilfe sogenannter Cookies gesammelt, die jeweils einen eindeutigen Benutzercode enthalten, der für zwei Jahre aktiv ist und den Facebook auf der Festplatte des Computers oder einem anderen Datenträger der BesucherInnen der Fanpage speichert. Der Benutzercode, der mit den Anmeldungsdaten solcher NutzerInnen, die bei Facebook registriert sind, verknüpft werden kann, wird beim Aufrufen der Fanpages erhoben und verarbeitet.

Wir verwenden diese Informationen, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Facebook Fanpage für die BenutzerInnen attraktiver zu gestalten und zur Dokumentation von Marketingtätigkeiten.

Der Betrieb der Facebook Fanpage der FH Salzburg und die damit verbundene Verarbeitung der bei Facebook vorliegenden personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage überwiegender berechtigter Interessen (Marketinginteresse entsprechend dem Erwägungsgrund 47 der DSGVO) an einer zeitgemäßen und unterstützenden Informations- und Interaktionsmöglichkeit und zur Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit unseres Unternehmens auf dem freien Markt gemäß Art 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

Uns ist bekannt, dass Facebook die Daten der NutzerInnen zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Werbung (Analyse, Erstellung personalisierter Werbung)
  • Erstellung von Nutzerprofilen
  • Marktforschung

Facebook Inc., der US-amerikanische Mutterkonzern der Facebook Ireland Ltd. ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert und gibt damit die Zusage, sich an europäische Datenschutzstandards zu halten. Weitere Informationen zum Privacy Shield Status von Facebook sind hier zu finden: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung sind der Datenschutzerklärung von Facebook von Facebook zu entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

2.2 Links zu sozialen Netzwerken

Auf unserer Website befinden sich Links zu sozialen Netzwerken diverser AnbieterInnen. Bei der Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unserer Website direkt auf die Website der Anbieterin/des Anbieters weitergeleitet. Wir können keine Verantwortung für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese AnbieterInnen übernehmen. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren Sie sich bitte direkt in den Datenschutzerklärungen dieser Websites.

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland – https://de-de.facebook.com/policy.php

Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA – https://www.google.com/intl/de_ALL/policies/privacy

Twitter International Company, The Academy, 42 Pearse Street, Dublin 2, Ireland – https://twitter.com/privacy?lang=de

Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025 USA; https://help.instagram.com/155833707900388

YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno CA 94066 USA, https://www.youtube.com/t/impressum

LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=uno-reg-guest-home-privacy-policyb

XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland, Tel.: +49 40 419 131-0, Fax: +49 40 419 131-11, E-Mail: info@xing.com, https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

3. Kontaktaufnahme via E-Mail, Brief, Telefon oder Fax

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, verarbeiten wir die von Ihnen bekannt gegebenen Informationen und Daten (Name, Personenstammdaten, Kontaktdaten, fallspezifische Informationen Ihres Anliegens, eventuell technische Übertragungsdaten), um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Falls die Daten darüber hinaus zu anderen Zwecken verarbeitet werden, werden Sie gesondert darüber informiert (z.B. im Rahmen einer aufrechten Geschäftsbeziehung, bei einer Bewerbung als StudierendeR oder MitarbeiterIn).

Ihre Daten verarbeiten wir je nach Anlassfall aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO), eines vorvertraglichen oder bestehenden Vertragsverhältnisses (Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO), einer gesetzlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs 1 lit c DSGVO) oder überwiegender berechtigter Interessen der FH Salzburg (Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden nach Wegfall des Zwecks, zu dem sie verarbeitet werden, wieder gelöscht, insofern nicht ein darüber hinaus gehender Grund (z.B. eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung) eine längere Speicherung erfordert. Zur technischen Unterstützung setzen wir diverse IT-Dienstleistungen ein, die als AuftragsverarbeiterInnen uU Zugriff auf Ihre Daten haben (z.B. im Supportfall, bei Cloudspeicherung, etc.).

Sollten Sie mit uns oder unseren MitarbeiterInnen per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann aufgrund ihrer technischen Konzeption von Dritten eingesehen werden, sofern nicht besondere technische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden. Bitte senden Sie daher keine vertraulichen Informationen per E-Mail.

4. Newsletter

Für aktuelle Informationen und Neuigkeiten zur FH Salzburg, unserem Ausbildungs- und Veranstaltungsangebot bieten wir verschiedene Informationskanäle an. So können Sie sich z.B. unter www.fh-salzburg.ac.at/newsletter zu einem unserer Newsletter für InteressentInnen (Studienangebot), BildungsberaterInnen oder Alumni oder zur FH Startup Newslist anmelden.

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Newsletter-Abonnierung und Abwicklung des Abonnements sowie zur Auswertung und Verbesserung des Newsletters. Wir verarbeiten im Rahmen Ihrer Anmeldung zum Newsletter die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse). Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO.

Von den Newslettern können Sie sich mit dem Abmeldelink in der Fußzeile des Newsletters jederzeit abmelden und somit Ihre Einwilligung widerrufen. Darüber hinaus können Sie sich durch Kontaktaufnahmen mit der Fachhochschule Salzburg GmbH, Abteilung Hochschulkommunikation, Urstein Süd 1, 5412 Puch/Salzburg, Tel: +43-50 2211-0, E-Mail: office@fh-salzburg.ac.at jederzeit wieder abmelden, wobei dies die Rechtmäßigkeit der bis zur Abmeldung erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie Sie mit uns in Kontakt stehen, insofern nicht ein darüber hinaus gehender Grund (z.B. eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung) eine längere Speicherung erfordert.

Bei der Datenverarbeitung zum Newsletterversand werden wir von verschiedenen AuftragsverarbeiterInnen unterstützt, die aufgrund vertraglicher Vereinbarungen Zugriff auf Ihre Daten erhalten. Bei der FH Startup Newslist handelt es sich um den Anbieter MailChimp, der die Speicherung Ihrer Daten auf Servern in den USA vornimmt. Die Informationen werden von MailChimp zum Versand, Auswertung und Analyse des Newsletters im Auftrag der FH Salzburg verwendet. MailChimp ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten.

5. Geschäfts- und ProjektpartnerInnen

Im Rahmen von Geschäftsbeziehungen und Projekten (Studienprojekte, F&E-Projekte oder Praktika) verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer PartnerInnen.

Die personenbezogenen Daten unserer Geschäfts- und ProjektpartnerInnen (AuftraggeberInnen, KooperationspartnerInnen, FördergeberInnen) verarbeiten wir zum Zwecke der Zusammenarbeit, zur Anbahnung und Aufrechterhaltung der Vertragsbeziehung sowie zur Abwicklung von Projekten.

Erfasst werden folgende personenbezogene Daten: Unternehmensdaten (Firma, Kontaktdaten, Anschrift), Daten von Kontaktpersonen (Name, Kontaktdaten, Funktion), geschäfts- oder projektbezogene Daten und Unterlagen samt antragsrelevanter Unterlagen, fallspezifische Inhalte der Geschäftsbeziehung und abrechnungsrelevante Daten.

Ihre personenbezogenen Daten erheben wir grundsätzlich bei Ihnen. Zum Zwecke der Buchhaltung sowie der Kostenrechnung verarbeiten wir buchhalterisch relevante Daten mittels dem System BMD der BMD Systemhaus GmbH. Über eine Schnittstelle dieses Systems zum System Compass Realtime der Compass-Verlag GmbH erhalten wir Aktualisierungen zu Ihren im amtlichen Firmenbuch der Republik Österreich veröffentlichten und vom Compass-Verlag GmbH zusätzlich recherchierten firmenbezogenen bzw. personenbezogenen Daten.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die (vor-)vertragliche Beziehung (Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO) bzw. ein überwiegendes berechtigtes Interesse der FH Salzburg an der Aktualität der (buchhalterisch relevanten) Daten von GeschäftspartnerInnen, zur Vorbeugung von etwaigen Betrugsfällen (Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Darüber hinaus verwenden wir Ihre Kontaktdaten, um Ihnen Informationen zu aktuellen Themen, Aktivitäten und Veranstaltungen der FH Salzburg zukommen zu lassen. Diese Verarbeitung beruht auf einem überwiegenden berechtigten Interesse der FH Salzburg an einem Informationsaustausch über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Angebote (Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO). Sie können dieser Verarbeitung zu Marketingzwecken jederzeit durch Kontaktaufnahme mit der FH Salzburg widersprechen.

Die Bereitstellung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig und ist gesetzlich oder vertraglich nicht vorgeschrieben. Für einen konkreten Vertragsabschluss oder die Ausführung bzw. Teilnahme an einem Projekt ist die Datenverarbeitung aber notwendig, daher kann ohne die Bereitstellung der entsprechenden Daten keine Vertragsbeziehung eingegangen werden.

Ihre personenbezogenen Daten speichern wir so lange, wie die Geschäftsbeziehung besteht, es zur Erreichung des vorgesehenen Zwecks notwendig ist oder gesetzliche bzw. vertragliche Aufbewahrungsfristen bestehen. Zum Beispiel werden steuerrechtlich relevante Daten 7 Jahre aufbewahrt, in vielen Förderverträgen finden sich in der Regel Aufbewahrungsverpflichtungen von 10 Jahren.

Abhängig von der konkreten Projektausgestaltung werden personenbezogene Daten auch an gemeinsam überlegte ProjektpartnerInnen oder FördergeberInnen übermittelt und von diesen verarbeitet. Dabei kann es auch zu einer Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland kommen. Aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen müssen wir ihre personenbezogenen Daten uU an Behörden und andere Einrichtungen wie z.B. das Wissenschaftsministerium, die Statistik Austria, die Ethikkommission Salzburg, die Transparenzdatenbank etc. weiterleiten. Über die konkreten Weiterleitungen werden sie im Rahmen des jeweiligen Projekts informiert.

Zur technischen Unterstützung setzen wird diverse IT-Dienstleistungen ein. Dabei erhalten unsere AuftragsverarbeiterInnen uU Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten (z.B. im Supportfall oder bei Cloudspeicherung).

6. Datensicherheit

Wir treffen alle notwendigen und angemessenen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. Ihre Daten werden in einer sicheren, dem Stand der Technik entsprechenden Betriebsumgebung gespeichert.

Der Zugang zu unseren Websites wird über HTTPS gesichert, wenn Ihr Browser SSL unterstützt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Endgerät und unseren Servern diesfalls verschlüsselt erfolgt.

Die von Ihnen ein- oder bekanntgegebenen personenbezogenen Daten werden vor unberechtigten Zugriffen durch verschlüsselte Übertragung, zugriffsgeschützte nach außen nicht zugängliche Speicherung und physische Schutzmaßnahmen für die Server geschützt. Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet. Derartige Maßnahmen umfassen SSL Verschlüsselung, regelmäßige Soft- und Hardwareupdates, permanentes Server-Monitoring und Backup-Management durch die Fachhochschule Salzburg GmbH.

7. Datenschutzrechtliche Rechte

Im Zusammenhang mit diesen Datenverarbeitungen stehen ihnen folgende Recht zu:

  • Auskunft
  • Berichtigung
  • Löschung
  • Einschränkung der Verarbeitung
  • Widerspruch
  • Datenübertragbarkeit

der personenbezogenen Daten, die Sie bei dem unten angeführten Kontakt geltend machen können.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO) erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen, wobei die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt wird.

Fachhochschule Salzburg GmbH
Stabstelle Datenschutz / DatenschutzbeauftrageR
Urstein Süd 1, 5412 Puch/Salzburg
Tel: +43-(0)50-2211-0
E-Mail: datenschutz@fh-salzburg.ac.at

Auch für allgemeine Rückfragen und Anliegen zum Thema Datenschutz stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht im Einklang mit den rechtlichen Bestimmungen erfolgt, besteht darüber hinaus das Recht bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at) Beschwerde gegen die Datenverarbeitung zu erheben.