Forschung, Entwicklung & Transfer

Forschung made by FH Salzburg

Forschung und Entwicklung (F&E) an der FH Salzburg zeichnen sich besonders durch Anwendungsorientiertheit und intensive Kontakte zu Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft aus.

Forschung, Entwicklung & Transfer

In Summe verfügt die FH Salzburg über Forschungerlöse von rund 3,5 Millionen Euro jährlich. Etwa 25 Prozent der Drittmittel kommt von Unternehmen, die restlichen drei Viertel aus unterschiedlichen, öffentlichen Förderstellen.

Etwa 100 F&E Projekte pro Jahr und eine Vielzahl an wissenschaftlichen Publikationen spiegeln die Forschungskompetenzen unserer Wissenschaftler*innen wieder. Aktuelle Technik und „high-end“-Geräte in den Laboren garantieren eine moderne und leistungfähige Forschungsinfrastruktur.

Die FH Salzburg ist dadurch ein innovativer Forschungs- und Kooperationspartner für regionale, nationale und zunehmend auch immer mehr internationaler Unternehmen.

Forschungsschwerpunkte

Die FH Salzburg setzt Forschungsschwerpunkte – so können die Stärken gebündelt und im nationalen und internationalen Wettbewerb gute Ergebnisse erzielt werden. Die vielfältigen Forschungsbereiche der FH Salzburg sind, analog zu den Studiengängen, in 4 Disziplinen zusammengefasst:

Forschungszentren

Kontakt Forschungskoordination

Porträt von: Mag. Dr. Wageneder-Schmid Carmen
Mag. Dr.
Carmen Wageneder-Schmid
  • Stabsstellenleiterin, Forschungskoordination
Standort: Campus Urstein
Raum: Urstein - 172
T: +43-50-2211-1054
E: carmen.wageneder-schmid@fh-salzburg.ac.at
Porträt von: Resch Christian, BA, BA, LLB.oec., MA
Christian Resch
  • Assistent, Forschungskoordination
Standort: Campus Urstein
Raum: Urstein - 172
T: +43-50-2211-1055
E: christian.resch@fh-salzburg.ac.at

Die FH Salzburg unterstützt die "Initiative Forschungsvielfalt"

Initiative Forschungsvielfalt

Mit dieser Initiative soll das Bewusstsein für die Bedeutung der Anwendungsorientierung in der Forschung geschärft und die Vorteile einer vielfältigen Forschungslandschaft in künftigen Forschungspolitikstrategien verankert werden.

Initiative unterstützen

News