Gender & Diversity

Barrierefrei studieren und arbeiten

Gender und Diversity steht für die Auseinandersetzung mit Unterschiedlichkeiten mit dem Ziel Menschen zu gleichen Chancen zu verhelfen und Vielfalt nutzbar zu machen. Gerade als Bildungseinrichtung verstehen wir es als unsere Aufgabe, unterschiedliche Ausgangsbedingungen zu reflektieren, verschiedene Perspektiven zu berücksichtigen und kontinuierlich zu hinterfragen, was „normal“ ist in einer sich stetig ändernden Gesellschaft.

Gender und Diversity fließt daher als Querschnittsthema in verschiedenen Bereichen und Ebenen in Akademie und Verwaltung, bei Studierenden und MitarbeiterInnen ein. Unser Ziel ist es, die Vielfältigkeit von Mensch und Institution dadurch besser zu nutzen und die Möglichkeit der Teilhabe für alle zu erhöhen.

Die Gender und Diversity Beauftragten der FH Salzburg sind Ansprechpersonen für

  • Barrierefrei Studieren: Studierende und InteressentInnen mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen können sich an die Beauftragten wenden, um Unterstützung und Beratung zum Studium zu bekommen. (Siehe auch Infosheet uniability [pdf])
  • Studiengänge und Rektorat zur Implementierung von Diversitätsthemen in Hochschuldidaktik und Lehre
  • MitarbeiterInnen, Studierende und InteressentInnen zu Gleichstellungs- und Diskriminierungsfragen
  • Institutionen zur Vernetzungsarbeit

Weitere Informationen finden Studierende und FH-MitarbeiterInnen im Intranet (myFHS).

Team und Kontakt

Bei Fragen und Anregungen erreichen Sie die Gender- & Diversity-Beauftragten, im Bereich Verwaltung und/oder im Bereich Studium und Lehre unter der Mailadresse diversity@fh-salzburg.ac.at

Die Koordination des FH-weiten Gender- & Diversity-Managements erfolgt durch MMag.a Cornelia Rieß (Leitung Stabsstelle Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung).

Gender & Diversity Beauftragte für Studierende/Lehrende

Porträt von: Meinhart Christoph, BSc, MScN
  • International Departmental Coordinator, Gesundheits- & Krankenpflege
  • International Departmental Coordinator, Gesundheits- & Krankenpflege
  • Senior Lecturer, Gesundheits- & Krankenpflege
Standort: Uniklinikum Salzburg
Raum: GUK Büro L1, 1.OG
T: +43-57255-20659
E: christoph.meinhart@fh-salzburg.ac.at
Porträt von: Lorenz Katharina, BA, MA
  • Assistentin für Human Resources, Personal & Recht

Helpline

Bei der Helpline handelt es sich um eine kostenlose und anonyme Anlaufstelle für Betroffene von sexueller Belästigung.

Die Helpline ist ein Kooperationsprojekt des Gewaltschutzzentrums Salzburg mit der FH, dem Land, der SALK und den Universitäten.

Kontakt