14. Jänner 2022

Happy in London

Klara Pum hat 2015 das Masterstudium MultiMediaTechnology an der FH Salzburg abgeschlossen. Ihre Berufsweg hat die 33-jährige zuerst nach Deutschland, dann in die Startup Metropole London geführt. Dort arbeitet sie mittlerweile als Leiterin eines App-Entwicklungsteams.

Das Berufspraktikum während ihres Studiums hat Pum noch in Österreich absolviert. Für ihren ersten Job zog es die Oberösterreicherin aber bereits ins Ausland. Die Arbeit als Web Developerin bei einer hippen Berliner Werbeagentur war aber dann noch nicht das Richtige für sie. Um sich weitere Chancen zu erschließen und sich in Bereich Webentwicklung weiter zu spezialisieren, nahm sie 2013 das MultiMediaTechnology-Masterstudium an der FH Salzburg auf.  

Nach ihrem Abschluss erhielt Pum die Chance bei dem Londoner Startup Geckoboard als Software Engineer für den Frontend-Bereich einzusteigen. Ansässig im coolen Viertel Shoreditch in London betreibt Geckoboard ein Cloud-Service für individualisierbare Daten-Dashboards.  Schon nach kurzer Zeit stieg sie in eine Senior-Rolle auf, zuletzt leitete sie ein Entwicklungsteam.

"Entwickler*innen wird ja gerne nachgesagt, dass sie nur alleine am Schreibtisch sitzen und programmieren. Das Gegenteil ist oft der Fall. Bei Teamprojekten mit vielen Beteiligten, wo z. B. Product Manager*innen, Entwickler*innen und Designer*innen gemeinsam im Team arbeiten, ist viel Kommunikation und Abstimmung nötig. Als Teamleiterin war es meine Aufgabe zu vermitteln und auch neue Mitarbeiter*innen zu coachen."

Nach etwas mehr als 6 Jahren bei Geckoboard hat sich Pum nach einer neuen Herausforderung umgesehen. In Londons vibrierenden Startup-Community war es nicht allzu schwierig einen tollen neuen Job zu finden. Seit einigen Monaten arbeitet sie nun bei Unmind, einem Startup, das sich dem Thema Gesundheit am Arbeitsplatz widmet und diese via innovativer App proaktiv zu messen, zu verstehen und zu fördern hilft. Auch in ihrem neuen Job hat Pum eine Führungsrolle und leitet ein 6-köpfiges Team. Eine Rückkehr in die Heimat plant sie derzeit nicht. “Die Entwicklungsmöglichkeiten in London sind einfach perfekt und mittlerweile ist mir die Stadt echt ans Herz gewachsen”. 

Junge Frau mit VR-Brille und Handbewegung

MultiMediaTechnology (Master)

#karrierewege

In den Alumni Stories erfahren Sie, welchen beruflichen Werdegang unsere Absolvent*innen nach dem FH-Studium eingeschlagen haben.

Alle Alumni Stories