Bewerbung & Aufnahme

Das Aufnahmeverfahren besteht aus folgenden Teilen:

Online-Bewerbung und Posteingang

Online-Bewerbung und Posteingang der individuell verfassten Bachelor- oder Diplomarbeit (Hochschulabschlussarbeit des Vorstudiums lt. Zugangsvoraussetzung) bis zum 15. Mai 2024. 

Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.

Die Zulassung für die Teilnahme am Infoabend wird nur an Bewerber*innen mit vollständiger Bewerbung* bis zur Bewerbungsfrist per Email erteilt. Nach Zulassung  erhalten Sie per E-Mail eine Einladung zum Info-Abend (siehe Schritt 2).

Teilnahme am Infoabend

Empfohlene Teilnahme am Infoabend am 03.06.2024.

An diesem Abend können Sie Ihren priorisierten Terminwunsch für das Gruppengespräch angeben.

Gruppengespräch

Kommissionelles Gruppengespräch (Termine am 4. und 5. Juni 2024)

Die Gespräche werden in Kleingruppen durchgeführt und dauern ca. eine Stunde.

Bewertungskriterien im Aufnahmeverfahren

Folgende Bewertungskriterien werden für das Aufnahmeverfahren herangezogen:

  • Schriftliches Verfahren (Online-Bewerbung):
    • Relevanz der bisherigen Ausbildung und Berufserfahrung für den Bereich der Sozialen Innovation
    • Passgenauigkeit der Forschungsinteressen mit den Studienschwerpunkten
  • Gruppenverfahren:
    • Sozial-kommunikative Kompetenzen
    • Personale Kompetenzen
    • Analyse- und Reflexionsfähigkeit

Wichtig für Ihre Online-Bewerbung:

Die Bewerbung für das Masterstudium erfolgt online unter www.fh-salzburg.ac.at/online-bewerbung

Bitte halten Sie sich genau an die Vorgaben, da sonst Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden kann.

Bevor Sie die Online-Bewerbung starten, bereiten Sie folgende Unterlagen/Dokumente auf Ihrem Computer vor und speichern sie im pdf-Format (pro Dokument max. 2 MB). (Bitte beachten Sie dabei, die Dokumente so zu benennen, dass sie klar erkennbar sowie zuordenbar sind. z.B. "Reisepass_Nachname.Vorname.pdf")

Folgende Unterlagen sind bei der Online-Bewerbung vollständig hochzuladen:

  1. Alle Seiten des Reifezeugnisses,
  2. Diplomzeugnis und -urkunde bzw. Bachelorzeugnis und -urkunde (Nachweis lt. Zugangsvoraussetzung)*,
  3. Bescheid über die Verleihung des akademischen Grades des Vorstudiums*
  4. Reisepasskopie,
  5. Tabellarischer Lebenslauf (inkl. Angabe des Titels der Abschlussarbeit des Vorstudiums) lt. Formular (Download).
  6. Motivationsschreiben  (max. 2 Din-A4-Seiten, 10.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) lt. Formular (Download)
  7. Nachweis bei Namensänderung, z.B. Heiratsurkunde, falls ein anderer Name auf Zeugnissen aufscheint,
  8. Nachweis eventuell schon weiterer erworbener akad. Titel

WICHTIG: 
Wenn Sie Abschlusszeugnisse, die Sie zum Studium berechtigen, die nicht in deutscher Sprache ausgestellt sind, zur Online-Bewerbung hochladen wollen, beachten Sie im Vorfeld die Informationen für Bewerber*innen mit internationalen Qualifikationen. Bewerber*innen mit deutscher Vorbildung können sich hier informieren.

* Nur Zeugnisse/Urkunden über den Nachweis der Zugangsvoraussetzung können, sofern diese zum Zeitpunkt der Online-Bewerbung noch nicht vorliegen und nur in diesem Fall, bis zu Studienbeginn nachgereicht werden.